Starting-Hands-Chart (Frühe Position)

    • godfather63
      godfather63
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2008 Beiträge: 278
      Hallo Leute!

      Bin vor ein paar Tagen beim Pokern eingestiegen. Und natürlich habe ich mich mit den Starting-Hands-Charts auseinander gesetzt.

      Habe die Anweisungen aber nicht so ganz verstanden, vor allem diejenigen, die sich mit der Frühen position beschäftigen. Erstellte ein Ticket und fragte nach den Mittelstarken Händen und wie ich agieren solle, wenn ich in Früher position sitze und als "Erster" setzen müsse. die Antwort lautete: die Aktionen meiner Gegner vor mir sind in Früher Position nicht relevant (??). Nun gut, dachte ich mir und geriet wieder ins "Schleudern", weil ich dann die Angaben in den Starken händen nicht verstand. Egal, ob alle aussteigen, einer mitgeht oder zwei oder mehrere mitgehen - ich soll erhöhen! Alles klar, und was soll dann die Anweisung bei "Genau einer erhöht und niemand geht mit" für die Frühe Position (Aussteigen!). Was soll ich denn nun tun? Vielleicht bin ich einfach nur schwer von Begriff. Kann mir denn einer mal ein Beispiel geben für die Interpretation dieser Tabelle?

      Vielen Dank im Voraus, Euer Godfather63
  • 4 Antworten
    • cse2004
      cse2004
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 231
      Original von godfather63
      Egal, ob alle aussteigen, einer mitgeht oder zwei oder mehrere mitgehen - ich soll erhöhen! Alles klar, und was soll dann die Anweisung bei "Genau einer erhöht und niemand geht mit" für die Frühe Position (Aussteigen!). Was soll ich denn nun tun?
      Genau das, was du da auch schreibst. Widerspricht sich doch nicht.

      es gehen keiner/einer oder mehrere mit -> erhöhen
      es erhöht jemand und niemand geht mit -> aussteigen

      Da ist das ganze mit Beispielen erläutert: http://de.pokerstrategy.com/video/492
    • godfather63
      godfather63
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2008 Beiträge: 278
      Hi,

      vielen Dank für deine Antwort! Leider war es nicht das, was ich erwartet habe.

      Sorry, liegt wahrscheinlich wirklich an mir. Habe mich wohl nicht präzise genug ausgedrückt.

      Wenn ich als "Erster" (!!) in Früher Position sitzend JJ halte und vor mir doch keiner eine Aktion durchführen konnte, wie soll ich denn bei den Starken Händen korrekt handeln?

      In der Tabelle bei den Starken Händen wird für die Frühe Position das Aussteigen empfohlen, wenn (vor mir?!) genau einer erhöht und niemand mitgeht. Falls jedoch genau einer erhöht und mindestens einer mitgeht soll ich ebenfalls mitgehen.

      Wie aber soll ich Aktionen vor mir bewerten, die nicht existieren, weil ich ja als "Erster" handeln muß??

      Die Videos kenne ich, jedoch wird dieses Beispiel darin nicht behandelt.

      Wünsche dir einen schönen Sonntag!

      PS.: Mußte mich in meinem Leben schon mit wesentlich komplexeren Sachverhalten auseinandersetzen. Nach deiner Antwort kommen mir langsam Zweifel an meinem Intellekt. Werde wohl langsam alt und sollte mehr Zeit mit meinem Enkelkind verbringen, als mich mit Pokern zu beschäftigen.

      Grüße von Godfather63
    • streictt
      streictt
      Global
      Dabei seit: 04.04.2006 Beiträge: 951
      Original von godfather63
      Wenn ich als "Erster" (!!) in Früher Position sitzend JJ halte und vor mir doch keiner eine Aktion durchführen konnte, wie soll ich denn bei den Starken Händen korrekt handeln?
      Was nicht sein kann, das nicht sein darf. ;)

      Diese "Möglichkeiten" werden dann einfach ignoriert.
      Für JJ in UTG gilt: Erhöhen!, denn "alle vor Dir" haben gefoldet. =)
    • cse2004
      cse2004
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 231
      Wenn ich als "Erster" (!!) in Früher Position sitzend JJ halte und vor mir doch keiner eine Aktion durchführen konnte, wie soll ich denn bei den Starken Händen korrekt handeln?
      Wie streictt schon gesagt hat, dafür gilt der Fall "keiner geht mit", auch wenn dieser im SHC verwirrenderweise mit "alle steigen aus" bezeichnet wird. ;)