aggressiv spielen nach harrington

    • Euklid
      Euklid
      Bronze
      Dabei seit: 10.05.2008 Beiträge: 340
      ich habs letztens mal ausprobiert in der "frühen" phase eines freezeout MTTs
      (blinds 30/60-150/300 ---> stackgrößen bei ca.2-3k)
      und ich muss sagen: klappt überwiegend gut ;)

      im grunde ist es mit jeder hand machbar einen kleinen pot zu gewinnen. deshalb
      habe ich auch any 2 auf 3BB geraist,wenn ich wenigstens in middle position und first in war.
      meistens wird man von 1-2 leuten gecallt. am flop 1/2-1/1 potsize(wichtig ist gegen jegliche gegenwehr rückwärtsgang einschalten) und dann schaun wies weitergeht.
      der vorteil ist die meisten gegenspieler kümmern sich nicht um solche kleinen pötte. wenn man selber aber erstmal ein paar gestealt hat macht sich das auf jeden fall bemerkbar.
      weitere vorteile werden in harringtons buch genannt(zb wenn man den prflop mit niedrigen karten raist und den flop gut trifft immer seeeehr große pötte abziehen kann. ansonsten bleibt immernoch die steal möglichkeit)

      wenn man nurnoch 15BB hat oder viele größere/kleinere stacks mit am tisch sitzen kann man wieder umschalten auf den von ps empfohlenen TAG-stil...

      meinungen,ergänzunge,eigene erfahrungen usw gerne gesehen.
      vorallem auch verbesserungsvorschläge!!!
  • 14 Antworten
    • Dvl321
      Dvl321
      Black
      Dabei seit: 03.11.2007 Beiträge: 6.781
      Mag auf den niedrigen BIs funktionieren, aber wenn du thinking Gegner bekommst, werden sie dich sehr loose reraisen und dann stehste mit seinem any2 ziemlich blöd da.

      Kann mir nicht vorstellen, dass das funktioniert, aber einen Versuch ist es sicher Wert.
    • SmoothMoose
      SmoothMoose
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2006 Beiträge: 312
      ? harrington spielt doch nicht agressiv in der early phase eines mtts.
      in welchem buch steht denn das?
    • djtommyblue
      djtommyblue
      Bronze
      Dabei seit: 21.11.2006 Beiträge: 1.849
      Lol, Harrington der alte Maniac :D
    • CCFlop
      CCFlop
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2007 Beiträge: 113
      Die Strategie ist für ein MTT nicht so schlecht. Mache ich auch, allerdings nur wenn ich der BigStack am Tisch bin. Wenn man ein paar Pötte so gewinnt, hat man schnell ein toughes Image bei denen manche schon vor Ehrfurcht folden.
      Obacht ist allerdings bei CS angebracht...
    • jtpied
      jtpied
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2006 Beiträge: 3.959
      Original von djtommyblue
      Lol, Harrington der alte Maniac :D
      ACTION-DAN! :)
    • SkyReVo
      SkyReVo
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 2.365
      Original von Dvl321
      Mag auf den niedrigen BIs funktionieren, aber wenn du thinking Gegner bekommst, werden sie dich sehr loose reraisen und dann stehste mit seinem any2 ziemlich blöd da.

      Kann mir nicht vorstellen, dass das funktioniert, aber einen Versuch ist es sicher Wert.
      Tourneys =|= Cashgame, die Leute 3-betten da nicht, nur um mal gegen zu spielen. Die wollen überleben, wie es überall angepriesen wird.

      ReVo
    • Devinco
      Devinco
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2006 Beiträge: 1.674
      Original von Euklid

      wenn man nurnoch 15BB hat oder viele größere/kleinere stacks mit am tisch sitzen kann man wieder umschalten auf den von ps empfohlenen TAG-stil...

      meinungen,ergänzunge,eigene erfahrungen usw gerne gesehen.
      vorallem auch verbesserungsvorschläge!!!
      tight solltest du mit 15BB aba nicht sein :rolleyes:
      steal/resteal bzw. ein paar BB weniger dann push or fold.
      also nix mit Tag-sil
    • Dvl321
      Dvl321
      Black
      Dabei seit: 03.11.2007 Beiträge: 6.781
      Original von SkyReVo
      Original von Dvl321
      Mag auf den niedrigen BIs funktionieren, aber wenn du thinking Gegner bekommst, werden sie dich sehr loose reraisen und dann stehste mit seinem any2 ziemlich blöd da.

      Kann mir nicht vorstellen, dass das funktioniert, aber einen Versuch ist es sicher Wert.
      Tourneys =|= Cashgame, die Leute 3-betten da nicht, nur um mal gegen zu spielen. Die wollen überleben, wie es überall angepriesen wird.

      ReVo
      Ups Übersehen, dachte es handelt sich um ein SnG. Dann isses aber auch im falschen Forum. :P
    • Euklid
      Euklid
      Bronze
      Dabei seit: 10.05.2008 Beiträge: 340
      sry,falsch gesehen. bitte verschieben !!!

      nochmal zu dem andern:

      1) natürlich ist es klar das man mit 15BB nicht mehr so spielen kann. das geht nur als big stack

      2) wie SkyReVo gesagt haben,die leute wollen überleben. vielleicht wirst du wenn du pech hast des öfteren mal geraist, aber aus eigener erfahrung kann ich sagen,dass du meistens entweder nur gegen die blinds oder suited connectors spielst(die damit auf jeden callen). und grade die spielen mit nem straight/flush draw sehr passiv. heißt also 1/2 potsize am flop um zusehen wo man steht. wenn sie einfach callen und der turn weder eine straight noch einen flush zulässt weiter durchknallen ;)

      3) wichtig ists nich zu übertreiben!!! (hab ich beim ersten mal gemacht und bin böse auf die klappe gefallen)
      heißt also wenn die ersten spieler dich fragen ob du any 2 raist hast du was falsch gemacht...

      4)ein paar von euch haben mich glaub ich bisschen falsch verstanden aber ich habs auch ein bisschen plöd ausgedrückt. ich meinte nicht das harrington aggressiv spielt(was aber sein kann,ich hab kp ;) ) sondern das er in seinem buch lediglich diese aggressive spielweise beschreibt und empfiehlt sich in einem turnier aggressiv zu verhalten,da die blind schnell ansteigen.
      bitte weitere erfahrungen und vorallem verbesserungsvorschläge!!!!

      EDIT: evtl könnt ihr ja mal 1,2 oder 3$ investieren ums mal auszuprobieren...
    • Devinco
      Devinco
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2006 Beiträge: 1.674
      ich hab die super-aggressive strategy, wie harrington sie beschreibt, auch schon ausprobiert und es macht einfach ziemlich fun :D
      man raist utg mit 76s und villain glaubt einen einfach die geriverten trips nicht :P

      immer kann man denk nich so spielen (kommt sowieso ja auch darauf an, wie loose/tight der table is).
      und man muss einfach das board oft gut hitten, sonst is man bereits im 2. oder 3. blindlevel in der push or fold phase.

      aber wenn man mal ne andere art ausprobieren will ein turnier zu spielen, kann man das ruhig ma so machen.
    • MrSwain666
      MrSwain666
      Black
      Dabei seit: 14.11.2006 Beiträge: 3.673
      Original von Euklid
      sry,falsch gesehen. bitte verschieben !!!

      nochmal zu dem andern:

      1) natürlich ist es klar das man mit 15BB nicht mehr so spielen kann. das geht nur als big stack

      2) wie SkyReVo gesagt haben,die leute wollen überleben. vielleicht wirst du wenn du pech hast des öfteren mal geraist, aber aus eigener erfahrung kann ich sagen,dass du meistens entweder nur gegen die blinds oder suited connectors spielst(die damit auf jeden callen). und grade die spielen mit nem straight/flush draw sehr passiv. heißt also 1/2 potsize am flop um zusehen wo man steht. wenn sie einfach callen und der turn weder eine straight noch einen flush zulässt weiter durchknallen ;)
      i dont get it ?(
    • Euklid
      Euklid
      Bronze
      Dabei seit: 10.05.2008 Beiträge: 340
      was ich damit sagen wollte ist:
      Wenn man pre-flop raist(und von keinem gereraist wird) spielt man,wenn überhaupt, gegen leute die dich mit suited connectors/kleinen PP callen. außerdem wirst du auch des öfteren gegen völligen trash der blinds spielen.
    • MrSwain666
      MrSwain666
      Black
      Dabei seit: 14.11.2006 Beiträge: 3.673
      Und pockets callennicht? Auch keine trap?
    • Euklid
      Euklid
      Bronze
      Dabei seit: 10.05.2008 Beiträge: 340
      pls lesen bevor man schreibt...

      mit suited connectors/kleinen PP callen

      2) klar,ein trap ist immer möglich. genauso wie man manchmal mit assen verliert oder quads floppt...