Contibet bei drawheavy Board weglassen?

    • RandomNickname
      RandomNickname
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2008 Beiträge: 2.029
      Moin!
      Also mir passierts auf Stars in letzter Zeit recht häufig das man zb 9 :heart: 9 :diamond: hat, nach SHC raised und einen Caller bekommt, man selber hat aber Position. So, Flop kommt zb A :spade: K :spade: T :spade: . Der Gegner checkt meist, aber nur um dann meine Contibet zu pushen und mich all-in zu setzen. Das ist heute bei jedem Board das so aussah gewesen. Entweder haben sie den Flop so getroffen oder einen Straight / bzw Flushdraw, und das wird niemals weggelegt. Nunja, beim letzten Mal hab ich auf check/fold umgestellt bei so nem Board und siehe da, Gegner hatte AQ nur nicht getraut selber zu betten. Was meint ihr dazu, kann man bei so nem Board die Conti schonmal weglassen? Ich mein eine Overcard oder 2-suited Flop ist ja kein Thema ne Conti zu setzen, aber sowas?
  • 1 Antwort