Spielweise BBL even Stacks 11er?

    • Gurkha
      Gurkha
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2005 Beiträge: 1.287
      Ich hatte heute mehrfach die Situation, das an der Bubble alle Spieler die gleichen Stacks von ca. 10 BB hatten.
      Nach ICM ist mir die Spielweise dazu recht klar, beginnend ab dem CO kann ich als Hero immer mehr pushen.
      Laut Nash-Calculator in etwa folgendermaßen.

      Player Stack Push%

      CO 4000.0 29.7%
      BU 4000.0 38.5%
      SB 4000.0 100%
      BB 4000.0

      Da nun aber klar ist, das die Gegner auf den low-Limits oft nicht nach ICM spielen, frage ich mich, ob es in so einer Situation profitabler sein kann, einige der marginaleren Pushes auszulassen um die Varianz zu senken und dem ITM-Kommen einen höheren Wert einzuräumen.
      Sobald man dann ITM ist, sollte man doch dann seine Edge hinsichtlich Gewinnmaximierung ausspielen können?!

      Die Frage bezieht sich insbesonders auf die Situationen, in denen man den Gegnern außerhalb von ICM keine genaueren Ranges geben kann, ausser das man weiß, das sie teils zu loose callen und teils zu tight folden.

      Und ja, ich bin in diesen Situation heute häufig gebustet, weil ich einige marginale Pushes gemacht habe. :)
  • 3 Antworten
    • Unam
      Unam
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 8.999
      Du musst dir aber nicht nur die Pushingranges anschauen, sondern auch wie tight die hier callen müssen.
      Wenn sie das nicht tun, wovon ich bei einem 11$ SNG ausgehe, dann sind deine Pushes auch nicht marginal sondern -EV.


      P.S.: da der BI 11$ ist und das Problem evtl mehr Spieler auf dem Limit haben verschiebe ich es mal ins Bronze Forum, da kommen dann vielleicht noch mehr Tipps von Spielern, die das Limit spielen.
    • CCFlop
      CCFlop
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2007 Beiträge: 113
      Spiele noch nicht die 11er, aber mir gefallen solche Equal-Situationen und ich pushe dann gerne, oft reicht auch eine 1/3 Stack Bet aus um die Blinds einzusammeln oder dann am Flop zu pushen. Das läuft für mich ganz profitabel.
      Wenn ich auch marginale Hände pushe erreiche ich meistens, dass die anderen noch tighter werden, viele zeigen Respekt und meinen BB traut sich kaum noch einer zu stehlen :tongue:
    • Y0d4
      Y0d4
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2006 Beiträge: 12.154
      Ja ist so wie Manu es sagt, wenn die Gegner zu loose callen, also selber Geld verlieren durch ihre Calls, kann das deine knappen Pushes -ev werden lassen.
      Deshalb ist dein Gedankengang absolut richtig, die knappen Dinger wegzulassen.