USA Reisen und Zoll

    • Holger84
      Holger84
      Bronze
      Dabei seit: 02.05.2006 Beiträge: 122
      Was macht man am besten, um gekaufte Sachen aus den USA nicht verzollen zu müssen?
      Reicht es zum Beispiel bei Kleidern, die Preisschilder und Etiketten zu entfernen und den netten Zöllnern mitzuteilen, das man die Kleider schon mit in die USA genommen hat und nicht erst dort gekauft hat?
  • 17 Antworten
    • fleake
      fleake
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2007 Beiträge: 2.058
      bring die sachen einfach zu fedex/ups in usa und lass sie dir nach hause schicken, ist halt dann ein "geschenk an dich" von freunden aus usa, und geschenke müssen ja nicht verzollt werden, wäre halt unlogisch wenn du für dein geschenk das du von freunden bekommst , geld dafür zahlen musst.
      und der versand ist auch nicht so teuer, und die sachen liegen bei dir nach 3 tagen @ home., und kommst billiger weg als wenn du noch zoll und steuer am flughafen bezahlen müsstest.
    • Lacoone
      Lacoone
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2007 Beiträge: 5.698
      Die Sachen sind teils so günstig da :)
    • GK1984
      GK1984
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2007 Beiträge: 2.582
      flieg so zurück dass du freitag mittags landest, da hab ich nicht einen einzigen zöllner auf dem gesamten frankfurter flughafen gesehen. ist aber höchstwahrscheinlich die ausnahme

      hatte ein paar shirts samt quittungen oben in den koffer gelegt, deception so zu sagen, den rest zur schmutzwäsche gestopft.
    • Holger84
      Holger84
      Bronze
      Dabei seit: 02.05.2006 Beiträge: 122
      Original von fleake
      bring die sachen einfach zu fedex/ups in usa und lass sie dir nach hause schicken, ist halt dann ein "geschenk an dich" von freunden aus usa, und geschenke müssen ja nicht verzollt werden, wäre halt unlogisch wenn du für dein geschenk das du von freunden bekommst , geld dafür zahlen musst.
      und der versand ist auch nicht so teuer, und die sachen liegen bei dir nach 3 tagen @ home., und kommst billiger weg als wenn du noch zoll und steuer am flughafen bezahlen müsstest.
      Geschenke sind nur bis zu einem Warenwert von 40 Euro Zollfrei...

      Siehe Zoll.de
    • knorki
      knorki
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2008 Beiträge: 6.702
      wenns klamotten sind, alle schilder ab und fertig. wer zum teufel soll nachweisen ob das deine sind oder gekaufte?

      wurde nach nem urlaub in bulgarien auch vom zoll kontrolliert, weil der schäferhund meinen koffer angebellt hat ^^

      hatte da 7 oder 8 hosen gekauft, da ich net so viel wert auf markenzeugs lege. die haben mich dann wohl gefragt warum ich für 14 tage > 10 hosen bei habe. hab dann halt gesagt das ich ziemlich pingelig bin und das nich haben kann ungewaschene hosen mehr als 1 mal zu tragen ^^ was sollen die da auch großartig machen?

      bei parfüm etc siehts da schon anders aus. wenn du 5-6 parfümflaschen kaufst werden die denke ich mal schon nachhaken.
    • nikotho
      nikotho
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 1.317
      ich hab letztens so ne reportage in pro7 gesehen, wo es um so zollkontrollen ging. Da kams mir so vor, als ob der zoll nur auf technik zeugs und uhren, sonnenbrillen und so achtet. Halt nicht auf klamotten.
      Aber ich wüsste da auch gern mehr drüber, will nicht so ner pro7 reportage glauben.
    • Komti
      Komti
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2006 Beiträge: 130
      also der zöllner muss dir nicht beweisen das du die sachen in den usa gekauft hast sondern du musst ihm beweisen das du sie in deutschland gekauft hast. wie das möglich sein soll weis ich auch nicht. so ist aber die rechtssprechung. ich bin auch freitags um 13uhr in frankfurt gelandet und hab auch keinen zöllner gesehen zum glück.
    • Reisi
      Reisi
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 135
      frankfurt landen ist auf jeden ein guter tipp im vergleich zu stuttgart wird man da nie kontrolliert
    • Tripper83
      Tripper83
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2008 Beiträge: 4.364
      Original von Komti
      also der zöllner muss dir nicht beweisen das du die sachen in den usa gekauft hast sondern du musst ihm beweisen das du sie in deutschland gekauft hast. wie das möglich sein soll weis ich auch nicht. .
      mag vllt. rechtlich so sein, aber wie gesagt klappt das mit der durchführung ja nicht. Wenn du jetzt nicht 3 Koffer mit Klamotten dabei hast, die nicht mal deine Größe sind und du nur 7 Tage in den USA warst, wirds natürlich unglaubwürdig.
      Aber gegen 2 Shirts pro Tag kann einfach keiner was sagen, solange keine Etiketten dran sind.

      Bei Technik siehts schon wieder etwas schwieriger aus. Außerdem ist es da auch leichter rauszukriegen, wo du die Sachen gekauft hast. Seriennummer und so...
    • taormina111
      taormina111
      Bronze
      Dabei seit: 08.08.2006 Beiträge: 123
      Original von Reisi
      frankfurt landen ist auf jeden ein guter tipp im vergleich zu stuttgart wird man da nie kontrolliert
      Ich wurde in Frankfurt kontrolliert.
      Man wird aber, wie schon gesagt, hauptsächlich nach Alkohol, Zigaretten und technischen Geräten gefragt und durchsucht.
    • Holger84
      Holger84
      Bronze
      Dabei seit: 02.05.2006 Beiträge: 122
      Ok, dann werd ich so wies aussieht die Schilder an den Klamotten abmachen und vielleicht nen IPOD oder I Phone verzollen, hab ja immerhin ne Reisefreigrenze für 175 Euro...
    • Figool
      Figool
      Einsteiger
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 44
      soweit ich weiß gibts einen grünen und einen roten Bereich wo man nach Gepäckausgabe durchgehen kann. grün= ich hab nichts zu verzollen, rot=ich hab was zu verzollen. Wenne durch grün gehst, heißt das noch nicht, dass sie dich nicht rauspicken. aber gute chancen hat man.
      Bei rot wirst halt kontrolliert.
      Aber Schilder abmachen bei Klamotten, bissl zerknüllen und ab in die Schmutzwäsche damit müsste klappen. paar gebrauchte unterhosen drauf und ab gehts. da soll mal einer drin wühlen. Bei technik-zeugs einfach Verpackung wegschmeißen und benutzen. z.B. neue Kopfhörer um den Hals legen, Ipod in der Hosentasche usw. Paar Alibisachen wie neue Schuhe und Parfüm kannste ja verzollen wenne lust hast. gl hf
    • knorki
      knorki
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2008 Beiträge: 6.702
      Original von Figool
      soweit ich weiß gibts einen grünen und einen roten Bereich wo man nach Gepäckausgabe durchgehen kann. grün= ich hab nichts zu verzollen, rot=ich hab was zu verzollen. Wenne durch grün gehst, heißt das noch nicht, dass sie dich nicht rauspicken. aber gute chancen hat man.
      Bei rot wirst halt kontrolliert.
      so weit richtig. wenn du aber bei grün kontrolliert wirst, wirste richtig gefistet. denn du wolltest die dinge ins land schmuggeln, ohne sie zu verzollen.
    • NorthernStar
      NorthernStar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2008 Beiträge: 624
      Original von knorki
      wurde nach nem urlaub in bulgarien auch vom zoll kontrolliert, weil der schäferhund meinen koffer angebellt hat ^^
      Wo war das denn? Die Zoll- und Polizeihunde werden extra so trainiert, dass sie nicht bellen sondern "stillen Alarm" geben. Meistens setzen sie sich direkt vor einem "verdächtigen Gepäckstück" hin oder kratzen daran. Das ist dann das Zeichen.

      BTW: Bei Kleidungsstücken gibt es einiges, was in Europa nicht oder nicht so zu bekommen ist. Wenn man dann behauptet hat, man hätte es in D gekauft, gibt's richtig was auf den Sack. Die Zöllner sind nicht dumm und gut geschult, schließlich sollen sie Geld ins Staatssäckel bringen.

      Und schicken würde ich es auf keinen Fall. Pakete werden viel öfter kontrolliert als Personen, zumal man Zollpapiere dafür beilegen muss. Und wenn es dann Unstimmigkeiten gibt, darf man zum Zoll dackeln und bekommt das Paket nur, wenn man Kaufbelege etc. vorlegt. Kann man das nicht, ist das Paket weg bzw. wird dann der Wert geschätzt und die Zollgebühren danach berechnet. Und wenn man falsche Angaben gemacht hat, gibt's noch eine Anzeige dazu.
    • Holger84
      Holger84
      Bronze
      Dabei seit: 02.05.2006 Beiträge: 122
      Sonst noch jmd Erfahrung damit gemacht oder Tipps für mich??
    • heeelp
      heeelp
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2007 Beiträge: 511
      Die Zolljungs stehen auch schon mal gerne in der Nähe des Gepäckbandes und suchen sich die mit den großen und meisten Koffern.

      btw gibts auch Zöllner in Zivil und auch nach dem roten und grünen Gang.
    • knorki
      knorki
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2008 Beiträge: 6.702
      Original von NorthernStar
      Original von knorki
      wurde nach nem urlaub in bulgarien auch vom zoll kontrolliert, weil der schäferhund meinen koffer angebellt hat ^^
      Wo war das denn? Die Zoll- und Polizeihunde werden extra so trainiert, dass sie nicht bellen sondern "stillen Alarm" geben. Meistens setzen sie sich direkt vor einem "verdächtigen Gepäckstück" hin oder kratzen daran. Das ist dann das Zeichen.

      BTW: Bei Kleidungsstücken gibt es einiges, was in Europa nicht oder nicht so zu bekommen ist. Wenn man dann behauptet hat, man hätte es in D gekauft, gibt's richtig was auf den Sack. Die Zöllner sind nicht dumm und gut geschult, schließlich sollen sie Geld ins Staatssäckel bringen.

      Und schicken würde ich es auf keinen Fall. Pakete werden viel öfter kontrolliert als Personen, zumal man Zollpapiere dafür beilegen muss. Und wenn es dann Unstimmigkeiten gibt, darf man zum Zoll dackeln und bekommt das Paket nur, wenn man Kaufbelege etc. vorlegt. Kann man das nicht, ist das Paket weg bzw. wird dann der Wert geschätzt und die Zollgebühren danach berechnet. Und wenn man falsche Angaben gemacht hat, gibt's noch eine Anzeige dazu.
      münster/osnabrück... der hat sich halt vor den koffer hingesetzt, 1x gebellt und war dann still auch still...

      edit: der hund war ja offensichtlich eh nich so gut ausgebildet, war ja falscher alarm, hatte weder drogen noch sonstwas im koffer ^^