Warum rentiert sich SSS nicht?

    • TobiasNRW
      TobiasNRW
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2006 Beiträge: 22.033
      Hallo,

      ich habe nun 1K Hände gespielt mit SSS.
      Leider nicht wirklich erflogreich....
      bin von meinen 50 $ Startgeld über 20 $ im minus...
      Ist das ein Downswing oder spiele ich zu schlecht?
      Kann man bei 1K Hände schon eine Aussage darüber treffen?

      Hinzu kommt sowas: es callt keiner mein AA, KK usw...
      Oder ich bekomme einen Bad Beat nach dem anderen z.b. QQ, gegen Ax immer A am River z.b.
      Oder ich verliere mit AA gegen Set, weil leute meinen mit 63 all in gehen zu müssen... und der Flop so aussieht 66x


      Bin ziemlich verzweifelt, bitte um Tipps.

      Gruß Tobias
  • 131 Antworten
    • Metalus
      Metalus
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2006 Beiträge: 543
      Hab mit 205$ angefangen hab mich auf 500 hochgespielt vermute mal du hast einen DS btw mit den 50$ empfehle ich die beginnertable bis du dir den Bonus von 100$ erspielt hast
    • TobiasNRW
      TobiasNRW
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2006 Beiträge: 22.033
      Original von Metalus
      Hab mit 205$ angefangen hab mich auf 500 hochgespielt vermute mal du hast einen DS btw mit den 50$ empfehle ich die beginnertable bis du dir den Bonus von 100$ erspielt hast
      Sorry hätte dazu sagen sollen, ich spiele Beginner Table mit NL10$
    • GermanatorX
      GermanatorX
      Einsteiger
      Dabei seit: 30.08.2006 Beiträge: 134
    • Deathrid3r
      Deathrid3r
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2006 Beiträge: 6
      Warum spielen denn alle von Anfang an NL10$ ????

      Fangt doch mal mit den NL5$ an bis Ihr mal auf 100$ seids ..

      Ich habe mich an den NL5$ Tischen nun in wenigen Tagen auf 145$ hochgearbeitet und werde auch weiterhin dort spielen.
    • habi5586
      habi5586
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 1.532
      weil man die SSS nur ab NL10 einsetzen kann!!! Auf NL5 muss man sich mit min. 2$ einkaufen, was 50BigBlinds entspricht. Für die SSS darf man allerdings maximal 25BigBlinds am Tisch haben!
    • Deathrid3r
      Deathrid3r
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2006 Beiträge: 6
      tja nungut ich spiele nicht wirklich SSS aber dafür erfolgreich ^^
    • Segglmeister
      Segglmeister
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 243
      Original von TobiasNRW
      Hallo,

      ich habe nun 1K Hände gespielt mit SSS.
      Leider nicht wirklich erflogreich....
      bin von meinen 50 $ Startgeld über 20 $ im minus...
      Ist das ein Downswing oder spiele ich zu schlecht?
      Kann man bei 1K Hände schon eine Aussage darüber treffen?

      Hinzu kommt sowas: es callt keiner mein AA, KK usw...
      Oder ich bekomme einen Bad Beat nach dem anderen z.b. QQ, gegen Ax immer A am River z.b.
      Oder ich verliere mit AA gegen Set, weil leute meinen mit 63 all in gehen zu müssen... und der Flop so aussieht 66x


      Bin ziemlich verzweifelt, bitte um Tipps.

      Gruß Tobias
      ich habe 12k Hände SSS und wesentlich mehr verloren als du, also sei auf was gefasst ;)
    • Metalus
      Metalus
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2006 Beiträge: 543
      was ihr da beschreibt kommt mir irgendwie spanisch vor ich hab mit 10k Händen SSS ordentlich Gewinne eingefahren; und ich hatte nicht das Gefühl das ich übermässig viel Glück hatte.. vllt solltet ihr einfach mal Hände posten im Forum bei denen ihr nicht sicher seid eigentlich ist die SSS schon sehr gut meiner Erfahrung nach ich spiele die auf meine Art nicht ganz so wie im Artikel aber groß anders is da nix. Vllt liegt es auch am Limit das man einfach zu oft gecallt wird und Contibets nicht ziehen. Bringt doch mal Bsp. für eure Hände
    • Dustwalker
      Dustwalker
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 5.542
      SSS ist einfach mindestens genauso swinglastig wie jede art von nl, im grunde eher schlimmer.

      ich habe auch mehr als genug Plus gemacht mit SSS, und die letzten ~10k Hände allein gesehen trozdem minus. Gehört halt dazu.
    • Macr0s
      Macr0s
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2006 Beiträge: 1.047
      Nein SSS muss ne niedriegere Varianz haben, weil du so gut wie keine
      marginalen Haende spielst. Je marginaler deine Handrange umso hoeher
      deine Varianz!
    • Cifer
      Cifer
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 1.974
      ich habe jetzt ca 40k hände insgesamt mit sss gespielt und der größte swing nach unten waren 6 sss buyins.
    • kriegskeks
      kriegskeks
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 17.571
      Original von Macr0s
      Nein SSS muss ne niedriegere Varianz haben, weil du so gut wie keine
      marginalen Haende spielst. Je marginaler deine Handrange umso hoeher
      deine Varianz!
      Das ist kann ich mal nicht so unterstützen. Es kommt immer darauf an wie du eine Hand spielst. Du kannst auch mit AJo das Haus rocken, wenn dein Postflop Skill angemessen ist. Sicherlich sind so Hände wie T9s Underdog gegen AA, aber dadurch das man sie spielt und dann trifft kann man wesentlich mehr erreichen, als am Flop sich auf sein All-In zu verlassen.
      Ich möchte mal meinen das recht viel meines gewonnenen Geldes aus getroffenen Sets besteht die man ja mit SSS nicht limpen kann.
    • Macr0s
      Macr0s
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2006 Beiträge: 1.047
      Das meiste Geld kommt wie immer von AA/KK, sets moegen nice sein... Aber
      sie machen garantiert nicht deine Winrate aus! Und gerade das drawen auf
      Sets erhoeht die Varianz gewaltig, da es nur in einem von acht Faellen kommt!
      Und du wirst nie mit AJ ueber nen langfristigen Zeitraum auch nur annaeherungsweise
      an die Winrate von AK rankommen, egal wie gut du bist! AJ ist einfach ne
      Hand die easy von AQ, AK dominated ist. Ich mein wenn du mit AJ rocken kannst,
      kannst doch sicher auch mit A2o das rocken oder? Ist doch auch nix anderes ;)
      Alles in allem fuehrt deine Argumentation nur auf eins hinaus, BSS ist profitabler
      als SSS.... Nur hat Profitabilitaet nunmal gar nix mit der Varianz zutun.
      Varianz ist die Abweichung von der durschnittlichen Winrate. Ich mein dreimal
      darfst du raten, warum die SSS ne niedrigere BR Empfehlung von PS.de hat?
      Richtig, weil die niedriegere Varianz dazu fuehrt, dass der Risk of Ruin niedriger
      ist.

      Und ob BSS, profitabler als SSS, dazu sag ich einfach mal kommt drauf an!
      Ich hab mit der SSS ne Winrate von 2-3BB mit der BSS muesste ich 6-9BB
      erreichen, da ich SSS 12 Table und BSS max 4 Table.
    • TobiasNRW
      TobiasNRW
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2006 Beiträge: 22.033
      Ich verstehe nicht wieso ihr mit SSS immer gewinnt,
      bei mir geht es mal wieder nur noch down...
      Ein Bad Beat nach dem anderen...
      Fing heute morgen schon so an AA gegen KK am River verloren.
      AK gegen K8 am River verloren, es kam noch ne 8...
      AA gegen T8o
      AK gegen QQ K im flop, der andere bekam ne straight am River...

      die Liste könnte ich ewig fortsetzen...
      Wie soll man in Gewinnrate bekommen, wenn man einen Bad Beat nach dem anderen kassiert?
      Ich bin immer noch weit unter den 50 $ Startgeld...
      Und zur Zeit geht es wieder runter.... ;(
      Heute morgen 12 dollar verloren!
      Spiele NL 10$ Entweder es callt keiner oder ich verliere meinen ganzen
      Stack durch Bad beats...
      Partypoker Statistik sagt alles... 250 Hände, 3 % gewonnen.
      0% Showdown won....
    • TobiasNRW
      TobiasNRW
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2006 Beiträge: 22.033
      Und noch mehr Bad Beats...
      Nun 15 $ minus... Weiterhin 0 % Showdown Won...
      AK gegen A6, 6 am River für ihn!
      Wie soll man bitte profitabel spielen, wenn man jede Favoriten Hand verliert...?
    • Dustwalker
      Dustwalker
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 5.542
      Original von Cifer
      ich habe jetzt ca 40k hände insgesamt mit sss gespielt und der größte swing nach unten waren 6 sss buyins.
      Dann hattest du bisehr entweder mega glück oder ich unglaublich viel pech, swings von 10-15 buy ins sind selbst auf 2k Hände absolut keine Seltenheit - in beide Richtungen wohlgemerkt.
    • kriegskeks
      kriegskeks
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 17.571
      Original von Macr0s
      Das meiste Geld kommt wie immer von AA/KK, sets moegen nice sein... Aber
      sie machen garantiert nicht deine Winrate aus! Und gerade das drawen auf
      Sets erhoeht die Varianz gewaltig, da es nur in einem von acht Faellen kommt!
      Und du wirst nie mit AJ ueber nen langfristigen Zeitraum auch nur annaeherungsweise
      an die Winrate von AK rankommen, egal wie gut du bist! AJ ist einfach ne
      Hand die easy von AQ, AK dominated ist. Ich mein wenn du mit AJ rocken kannst,
      kannst doch sicher auch mit A2o das rocken oder? Ist doch auch nix anderes ;)
      Alles in allem fuehrt deine Argumentation nur auf eins hinaus, BSS ist profitabler
      als SSS.... Nur hat Profitabilitaet nunmal gar nix mit der Varianz zutun.
      Varianz ist die Abweichung von der durschnittlichen Winrate. Ich mein dreimal
      darfst du raten, warum die SSS ne niedrigere BR Empfehlung von PS.de hat?
      Richtig, weil die niedriegere Varianz dazu fuehrt, dass der Risk of Ruin niedriger
      ist.
      Varianz ist bei allen Karten gleich! Mit SSS wird nur versucht das Risiko klein zu halten, da man wengier dominiert ist und nicht soviel spielen muss. Aber die Varianz bleibt gleich.

      Was du meinst ist, das trotz Varianz die durchschnittliche Winrate hoch genug ist. Dem stimme ich auch zu, allerdings hat man zu wenig Geld am Tisch um seine Winrate über die eines einen Bigstack Spielers zu bringen.
      Klar ist die SSS eine gut durchdachte Strategie, aber halt bei weitem nicht so profitabel was die Winrate angeht. Der Varianz ist das egal. :>
    • TobiasNRW
      TobiasNRW
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2006 Beiträge: 22.033
      Es bringt nur nichts, wenn man selber alle domniert!
      Die callen mit nichts und treffen am River alles!!!

      neuestes bsp:
      Ich ATs SB.
      FLOP: AT9 Regenbogen.
      Ich PotBet BB callt.
      Turn 6
      Ich all in. BB callt...
      River 9

      Was zeigt mein Gegner 94o!!!!!
      Das geht mir den ganuen Tag so...
      Immer Top Favorit und immer verloren.
      Was bringt es mit AA 80 % Favorit zu sein, wenn den anderen 20 % ausreichen zum gewinnen????
    • DarkToon
      DarkToon
      Bronze
      Dabei seit: 08.07.2006 Beiträge: 357
      Vielleicht kann man sehen woran es liegt, wenn du mal einige Hände im Beispielhände Sub einträgst.
      Hälst du dich genau daran von welcher Position du was nicht mehr raisen solltest und sind die raises hoch genug? (4BB+1BB pro call)

      Ich verlasse meistens den Tisch nach Ende der Runde, wenn ich mal KK, oder so bekomme und keiner callt.
      Wenn die Tische zu tight sind funktioniert die SSS nicht so gut.