Soso Mansion Poker?!

    • GeckoPoker
      GeckoPoker
      Bronze
      Dabei seit: 20.10.2007 Beiträge: 49
      Hi Leute,

      ich schreib nicht um hier rumzuheulen, ich schreibe einfach nur um meine Wut loszuwerden, das mache ich einfach im Form von schreiben - irgendwas muss ich ja machen.

      Seit Montag spiele ich auf MansionPoker, die Software ist ansich nicht schlecht, aber manchmal ein wenig komisch - das passt aber jetzt nicht zum Thema ;)

      Ich habe nach 1500 gespielten Händen ganze 3$ gewinn, bei PartyPoker bin ich anderes gewöhnt. Ich weiß, dass es bei der SSS nicht um den großen Gewinn geht, auch wenn ich diesen hätte haben können, sondern darum, dass man nicht sofort Broke geht. Naja ich halte mich genau an die SSS und bin auch immer darüber erfreut, wenn ich mal wieder vor dem Flop mit über 80% vorne liege (das zeigt MansionPoker ja immer sehr prächtig an). Komisch ist nur das aus über 80% bis zum River in knapp 55% der Fälle 0% wird, was mich doch von Zeit zu Zeit extrem aufregt. Dann höre ich auf zu spielen und fange nach einer Stunde wieder an, das Problem ist aber immernoch dasselbe aus meiner über 80% Chance wird in 55% der Fälle eine 0% Chance.
      Angenommen meine 80% Chance würde auch in 80% der Fälle gewinnen, dann würde ich jetzt schon ungefähr 20$ im Plus sein. Das wäre schön weil ich dann schneller dieses fischige Limit schlagen könnte. Ich mag es einfach nicht wenn mich K7o mit AA callt und auf Turn und River seine Straße zieht, da würde ich lieber ein Limit höher ziehen...

      Naja ich werde mich wohl weiter quälen müssen, wie verrückt auf meinen Tisch hauen, eine Stunde Pause machen, und bis zum Ende des Jahres warten damit ich endlich dieses NL10 Limit schlage :evil:

      Bis dahin, danke das ihr mir zuhört

      mfg

      GeckoPoker
  • 10 Antworten
    • Panamasatanananas1988
      Panamasatanananas1988
      Global
      Dabei seit: 29.02.2008 Beiträge: 372
      Was soll ich dir sagen - die Mathematik lässt es eben auch zu, dass du 1000 Mal mit AA hintereinander verlierst. Was ich sagen will, ist - es suckt, aber es passiert eben, damit muss sich ein Pokerspieler abfinden! Ich will jetzt nicht flamen oder so - ich sage dir nur, dass das normal ist, und 3 $ Gewinn bei 1500 ist auch völlig normal. Es kann auch die nächsten 100000 Hände so weitergehen, auch wenn das dann deutlich unwahrscheinlich wäre, möglich ist es trotzdem! Du wirst auch irgendwann einen guten Verlust machen, dann gehts wieder hoch - das ist eben das normale Pokerleben, also nichts für ungut!
      Wünsch dir noch viel Erfolg auf Mansion ;-)
    • labinos2
      labinos2
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2007 Beiträge: 3.661
      Ich habe dort NL10 geschlagen und spiele NL50 und NL100 jetzt auf mansion.

      Alles geht.


      Schau dir das an und du wirst bestimmt irgend einen Leak finden:
      http://de.pokerstrategy.com/strategy/weekly-no-limit/1118
    • baschin
      baschin
      Global
      Dabei seit: 08.11.2007 Beiträge: 879
      NL10 is halt einfach hard to beat auf mansion ^^
      alles was drüber is isn fish teich
    • m4rgus
      m4rgus
      Bronze
      Dabei seit: 17.06.2008 Beiträge: 528
      hm du hast auf 1500 hände 3$ gemacht, das sind auf NL10 2BB/100 und das obwohl du subjektiv noch viel pech hattest...
      ich würd mich freuen wenn mein AA mit K7 gecallt wird, weil auf höheren limits wird dir sowas kaum noch passieren schätze ich mal und wenn du da dann mal pech hast machste keine 2BB/100 sondern minus

      mfg
      margus
    • prettypitty1
      prettypitty1
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2008 Beiträge: 39
      Ich kenn das mir geht es gerade genauso. Aber wie ein VorRedner schon sagte 1000 mal kann es schief gehen und tausendmal kann es klappen wann das ist kann keiner sagen.

      Aber finde das die Spieler bei Mansion Poker bei 0.5/0.10 extrem Tight spielen im gegensatz zu Titan Poker.

      Also auf zum nächsten Coinflip. :D
    • GeckoPoker
      GeckoPoker
      Bronze
      Dabei seit: 20.10.2007 Beiträge: 49
      Hallo,

      das könnte zu einem Blog werden es geht nämlich weiter, ich schreib hier mal wieder weil ich on Tilt bin und nicht weiter pokern will.
      Langsam kommt mir KK nicht mehr so stark vor wie es scheint, außerdem glaube ich auch nicht mehr daran das Mansion Poker nicht gefaked ist, da ich ständig gegen hohe Pärchen (ab JJ) laufe, häufig auch AA.
      Aber mit KK verliere ich auch gegen AK und andere Hände, insgesamt habe ich 70% mit den KK verloren. Ich habe das alles mit Screenshots dokumentiert, da das langsam schon lächerlich ist.

      Gut ich mache auch Fehler, ich habe bei mir selber 3 erkannt, vielleicht sind es auch noch 1-2 mehr, die ich nicht erkannt habe, aber das kalkuliert diese Strategie eigentlich mit ein. Ich liege jetzt bei 4$ Verlust und 2564 gespielten Händen, entweder habe ich ein Downswing oder ich spiele verdammt schlecht.
    • Bone1984
      Bone1984
      Bronze
      Dabei seit: 30.08.2006 Beiträge: 3.255
      2500 hände is garnichts... bei mir läuft JJ zb auch nicht gut liegt aber auch daran das ich sie oft am flop aufgeben muss oder in andere pockets laufe und wenn schon? irgendwann gibts das geld zurück also einfach weiterspielen und hoffe das die wahrscheinlichkeit auf deiner seite ist ;)
    • Deidara
      Deidara
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2007 Beiträge: 5.158
      du hast glaub ich ne falsche vorstellung von Poker
    • hund555
      hund555
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2007 Beiträge: 2
      bei mir war bei mansion genau so.
      bei keinem anderen anbieter war es der fall.
    • Barkeeper
      Barkeeper
      Bronze
      Dabei seit: 23.03.2006 Beiträge: 8.797
      Schau dir mal meine NL10 Stats (Link in der Sig)an, ich hatte auch mehrere Downs und hab zu 99.99% nach der Standard SSS gespielt, es kann und wird niemals immer steil nach oben gehen.
      Es gibt Spieler die 20k Hände break even spielen und dass obwohl sie ihr Spiel beherrschen und das Limit schlagen...
      Grundsätzlich sollte man als Anfänger niemals Verluste auf einen Downswing schieben und schon gar nicht auf den Pokeranbieter.

      Wenn du aufbauende Worte suchst melde dich am besten in der Sorgenhotline, Pokern ist leider bitter und oft frustrierend... Wichtig ist einfach von Anfang an, an sich selbst und an seinem Spiel zu arbeiten.
      Hier im Forum oder im Handbewertungsforum gibts genug User die jederzeit dazu bereit sind dir bei deinen Spielfragen zu helfen, zuerst musst du nur einsehen dass 2500 Hände ganz einfach Varianz seien können oder aber schlechtes Spiel.

      Grüße

      Ps: Ich will dich mit meinem Kommentar nicht angreifen(falls das so rüber kommt), nur wach rütteln ;)