Theoriecoaching 3bet Pot

    • atuerke
      atuerke
      Bronze
      Dabei seit: 06.04.2005 Beiträge: 4.695
      1)
      Original von Eisflamme
      Hi,

      Full Tilt No-Limit Hold'em, $0.50 BB (6 handed) Full Tilt Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: 2+2 Forums)

      Hero ($50)
      Button ($51)
      SB ($49.50)
      BB ($56.10)
      UTG ($58.25)
      MP ($38)

      Preflop: Hero is CO with J:diamond: , J:heart: .
      2 folds, Hero raises to $1.75, 2 folds, BB raises to $6, Hero calls $4.25.

      Flop: ($12.25) 2:heart: , T:spade: , 8:diamond: (2 players)
      BB bets $12.25, Hero calls $12.25.

      Turn: ($36.75) 5:spade: (2 players)
      BB bets $36.75, Hero calls $31.75 (All-In).

      River: ($105.25) 8:heart: (2 players, 1 all-in)

      Final Pot: $100.25

      Villain ist unknown.
      Was macht ihr mit der Hand dann? Callt ihr das auf solchen Boards einfach am Flop einmal und seht dann weiter? Würdet ihr den Turn folden? Flop- wie Turnbet kamen beide insta. Brokegehen mag ich hier eigentlich gar nich =/

      Lg
      TT+,88,22,ATs,KTs,QTs,J9s+,T8s+ 5,3%

      Board: Ts 8d 2h
      Dead:

      equity win tie pots won pots tied
      Hand 0: 34.932% 33.73% 01.20% 15027 535.00 { JdJh }
      Hand 1: 65.068% 63.87% 01.20% 28453 535.00 { TT+, 88, 22, ATs, KTs, QTs, J9s+, T8s+ }

      EV(push) = P(fold) * (Pot nach seiner Bet) + P(Call) * Equity * (Stack + Deadmoney) - P(Call) * 1-Equity * (Reststack)

      2)
      Original von nikotho
      Known players: (for a description of vp$ip, pfr, ats, folded bb, af, wts, wsd or hands click here)    
      Position:
      Stack
      Hero:
      $397.65
      CO:
      $294.10

      1/2 No-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grabem 1.9 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is SB with K:heart: , A:spade:
      2 folds, CO raises to $7.00, BU folds, Hero raises to $24.00, BB folds, CO calls $17.00.

      Flop: ($50.00) 5:heart: , J:heart: , 5:diamond: (2 players)
      Hero bets $30, CO calls $30.00.

      Turn: ($110.00) Q:diamond: (2 players)
      Hero bets $70, CO folds.

      Final Pot: $180.00

      3) Full Tilt No-Limit Hold'em, $1 BB (6 handed) Full Tilt Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: 2+2 Forums)

      Button ($111.05)
      SB ($102.10)
      BB ($100)
      UTG ($108.50)
      MP ($89.30)
      Hero ($102.50)

      Preflop: Hero is CO with K :spade: , Q:club: .
      1 fold, MP raises to $3.5, Hero raises to $12, 3 folds, MP calls $8.50.

      Flop: ($25.50) 4:diamond: , J:spade: , 2:spade: (2 players)
      MP bets $25.5, Hero raises to $90.5 (All-In), MP folds.

      Final Pot: $76.50

      Board: Ts 8d 2h
      Dead:

      Board: Js 2s 4c
      Dead:

      equity win tie pots won pots tied
      Hand 0: 20.164% 20.16% 00.00% 8983 0.00 { KsQc }
      Hand 1: 79.836% 79.84% 00.00% 35567 0.00 { JJ+, 44, 22, AsQs, AJs, AsTs, QJs, JTs, Ts9s, 9s8s, 8s7s, 7s6s, 6s5s, AJo }


      Board: Js 2s 9c
      Dead:

      equity win tie pots won pots tied
      Hand 0: 33.640% 33.52% 00.12% 17258 60.00 { KsQc }
      Hand 1: 66.360% 66.24% 00.12% 34102 60.00 { JJ+, 99, 22, AsQs, AJs, AsTs, QTs+, JTs, Ts9s, T8s, 9s8s, 8s7s, 7s6s, 6s5s, AJo }

      4) Full Tilt No-Limit Hold'em, $1 BB (5 handed) Full Tilt Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: 2+2 Forums)

      UTG ($89.85)
      MP ($114.70)
      Button ($114.10)
      Hero ($103.30)
      BB ($134.85)

      Preflop: Hero is SB with 5:heart: , 5:spade: .
      2 folds, Button raises to $3.5, Hero raises to $11.5, 1 fold, Button calls $8.

      Flop: ($24) 3:heart: , 7:diamond: , 4:spade: (2 players)
      Hero checks, Button bets $20, Hero raises to $91.8 (All-In), Button folds.

      Final Pot: $64


      Known players: (for a description of vp$ip, pfr, ats, folded bb, af, wts, wsd or hands click here)    
      Position:
      Stack
      Hero:
      $197.65
      CO:
      $294.10

      1/2 No-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grabem 1.9 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is SB with J :diamond: , A :heart:
      2 folds, CO raises to $7.00, BU folds, Hero raises to $24.00, BB folds, CO calls $17.00.

      Flop: ($50.00) 5:heart: , 2:heart: , 5:diamond: (2 players)
      Hero bets $30, CO raises to 80$, Hero shoves!
  • 30 Antworten
    • Wills
      Wills
      Global
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 8.773
      bin ich der einzige, bei dem das coaching nicht mehr angezeigt wird (vorher konnte man auch nich beitreten) ?
    • slayiii
      slayiii
      Bronze
      Dabei seit: 20.10.2007 Beiträge: 1.111
      http://de.pokerstrategy.com/coaching/

      auf der startseite wird's irgendwie nimmer angezeigt
    • Wills
      Wills
      Global
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 8.773
      ja, aber bei deinem link hatte ich auch schon probiert, das geht auch nich- da passiert einfach nix
    • Kavalor
      Kavalor
      Gold
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 17.648
      man kann es über die coachingseite erreichen
    • quarktasche
      quarktasche
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2008 Beiträge: 1.260
      sehr sehr geiles Coatching^^ :heart: Schnib HU !!!!
    • ejones
      ejones
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2007 Beiträge: 143
      fand ich sehr gut das coaching. Am anfang ein klein bisschen durcheinander, aber nach 20-30 mins hattest du alles im Griff. Gefallen hat mir auch die Kombination aus Theorie, Handanalyse und Live Game.

      Das HU game war sehr interessant und lehrreich. Das nächste Mal würde ich mich über ein paar 6-max Tische freuen.

      Ingesamt nen wirklich gewinnbringendes coaching! Ich würde mir wünschen, dass du mal beispiel-3 bet ranges angibst, die man auf verschiedenen Limits auf einer Seite etwa erwarten kann.
    • BlueCuracao87
      BlueCuracao87
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2007 Beiträge: 7.828
      nice coaching, lehrreich!

      zu hand 5)

      ich geb ihm diese range:

      http://www.PokerStrategy.com
      Operation beendet... 108,900 Spiele in 0 Sekunden berechnet.

      Board: 5h 5d 2h
      Dead:

      Equity Gewonnen UnentschiedenVerloren Hand
      Spieler 1: 33.949 % 31.297 % 5.304 % 63.399 % AsJd
      Spieler 2: 66.051 % 63.399 % 5.304 % 31.297 % QQ, 33-TT, A9s+, KJs+, QJs, 75s, 65s, 54s, 43s, AQo, KQo, 65o

      zu wenig bluffs drinne?
    • pkf
      pkf
      Bronze
      Dabei seit: 11.09.2007 Beiträge: 583
      sehr wichtiges coaching imo, da hier sehr viele spieler noch gewaltige leaks haben. von mir aus kanns auch nur theorie mit beispielhänden sein, brauche nicht unbedingt action. bei den beispielhänden vllt noch mehr auf die range eines irren (40/30 typen) eingehn die extrem loose callen. achja, die handanalysen einfach hier rein posten?

      edit: scheinbar ja.

      @hand 4:

      er wird hier pf looser callen als OOP, zu dem ists BU vs SB, wir kriegen hier deutlich weniger credit. somit gebe ich ihm hier eine range von { 77+, AJs+, KQs, Q9s+, J9s+, T8s+, 97s+, 87s, 76s, 65s, AQo+ }, also mit einer menge spekulativer hände. ich gehe hier von einem soliden TAG aus, der also in der Lage ist, sehr leicht dominierte Hände wie AT oder KJ zu folden.

      ich gehe davon aus, dass er nahezu 100% seiner range bettet, da es nicht unüblich für uns ist, hier bei nem 3bet bluff einfach c/f am flop zu spielen.

      die frage ist nun: was aus seiner range wird auf den push weiterspielen und wie ist unsre equity dagegen?

      Board: 3h 7d 4s
      Dead:

      equity win tie pots won pots tied
      Hand 0: 23.903% 23.35% 00.55% 12946 306.00 { 5h5s }
      Hand 1: 76.097% 75.54% 00.55% 41882 306.00 { 77+, 97s, 87s, 76s, 65s }

      das ist schon (imo) einer sehr loose calling range seinerseits. 97 und 87 wird er hier oft weglegen, ebenso wie 88-TT. das beeinflusst unsre equity aber nur in geringem maße.

      ist nun der push profitabel? mit card counting und ohne die oben genannten hände die er aller wsh nach folden wird aus seiner calling range zu entfernen kommen wir zu folgendem ergebnis. von 121 möglichen kombinationen dieser range (steinigt mich sollte ich mich verzählt haben) foldet er knapp 60%.

      die ev rechnung sieht daher aus wie folgt:
      EV(push) = P(fold) * (Pot nach seiner Bet) + P(Call) * Equity * (Stack + Deadmoney) - P(Call) * 1-Equity * (Reststack)

      EV(push)=0,6*44+0,4*[0,23*(91,8+24)-0,77*91,8= +8,77

      wenn ich mich nicht verrechnet habe is der push profitabel. man kann freilich seine pf range um eine handkombinationen verringern, zB AK und QQ+, wenn man meint er würde diese hände 4betten. dann verschiebt sich der EV geringfügig nach unten.

      korrekt so?
    • Gamma85
      Gamma85
      Silber
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 1.483
      Hats jemand aufgezeichnet?
    • IronPumper
      IronPumper
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 14.843
      Zu Hand 4:

      Mit der Equity könnte Villain hier ev. broke gehn:

      Equity Gewonnen Unentschieden Verloren Hand
      Spieler 1: 76,405% 73,090% 6,631% 20,279% 33+, A7s, 75s, 65s
      Spieler 2: 23,595% 20,279% 6,631% 73,090% 55

      Berechnung für die benötigte FEQ damit der Mind. BE ist:

      EV(push) = P(fold) * (Pot nach seiner Bet) + P(Call) * Equity * (Stack + Deadmoney) - P(Call) * 1-Equity * (Reststack)

      Um mind. BE zu spielen, hier dann: (Für P(Fold) = F

      0= F x 44$ + (1-F) x 0,236 x 115,8$ - (1-F) x 0,764 x 91,8$

      0= 44F + 27,32 x (1-F) - 70,14 x (1-F)

      0= 44F + 27,32 - 27,32F - 70,14 + 70,14F

      0= 86,82F - 42,82

      Folglich: F = 42,82/86,82 , daher mind. benötigte FEQ um hier BE zu spielen:

      F = 0,49, also FEQ muss mind. bzw. höher als ca. 49,3 % sein, damit das Play bezüglich meiner ausgewählten Range mit der Villain broke geht, BE bzw. +ev ist.

      Anmerkung: Es ist leider gut möglich, dass ich mich bei der berechnung verrechnet habe, bzw. mir irgendwo ein Fehler unterlaufen ist.


      Einschätzung, ob wir hier ne FEQ höher als 49,3 % haben:

      Mögliche R/C Range Preflop: 22+, A2s+, KTs+, QTs+, JTs, T9s, 98s, 76s, 65s, 54s, AQo+

      Dies sind 14,63 % aller Hände.

      Die erste Range (mit der Villain broke geht), beträgt 6,33 % aller Hände.

      6,33% von 14,63% sind 43,27 %.

      Folglich muss Villain hier 100% - 43,27 % folden, also 56,73%.

      Resultat: Move wäre nach meiner Berechnung profitabel! (Jedoch, wie gesagt ohne Gewähr)! =)


      Wär super, wenn man das irgendwer überprüfen könnte! =)
    • atuerke
      atuerke
      Bronze
      Dabei seit: 06.04.2005 Beiträge: 4.695
      Original von BlueCuracao87
      nice coaching, lehrreich!

      zu hand 5)

      ich geb ihm diese range:

      http://www.PokerStrategy.com
      Operation beendet... 108,900 Spiele in 0 Sekunden berechnet.

      Board: 5h 5d 2h
      Dead:

      Equity Gewonnen UnentschiedenVerloren Hand
      Spieler 1: 33.949 % 31.297 % 5.304 % 63.399 % AsJd
      Spieler 2: 66.051 % 63.399 % 5.304 % 31.297 % QQ, 33-TT, A9s+, KJs+, QJs, 75s, 65s, 54s, 43s, AQo, KQo, 65o

      zu wenig bluffs drinne?
      Du hast leider einen wichtigen Fehler begangen. Interessant ist nicht die Equity gegen seine gesamte Raisingrange am Flop, sondern gegen die Range, mit der er broke geht!
      Wieviele Bluffs in seiner Range sind bestimmt nur unsere Foldequity!
    • atuerke
      atuerke
      Bronze
      Dabei seit: 06.04.2005 Beiträge: 4.695
      Original von pkf
      sehr wichtiges coaching imo, da hier sehr viele spieler noch gewaltige leaks haben. von mir aus kanns auch nur theorie mit beispielhänden sein, brauche nicht unbedingt action. bei den beispielhänden vllt noch mehr auf die range eines irren (40/30 typen) eingehn die extrem loose callen. achja, die handanalysen einfach hier rein posten?

      edit: scheinbar ja.

      @hand 4:

      er wird hier pf looser callen als OOP, zu dem ists BU vs SB, wir kriegen hier deutlich weniger credit. somit gebe ich ihm hier eine range von { 77+, AJs+, KQs, Q9s+, J9s+, T8s+, 97s+, 87s, 76s, 65s, AQo+ }, also mit einer menge spekulativer hände. ich gehe hier von einem soliden TAG aus, der also in der Lage ist, sehr leicht dominierte Hände wie AT oder KJ zu folden.

      ich gehe davon aus, dass er nahezu 100% seiner range bettet, da es nicht unüblich für uns ist, hier bei nem 3bet bluff einfach c/f am flop zu spielen.

      die frage ist nun: was aus seiner range wird auf den push weiterspielen und wie ist unsre equity dagegen?

      Board: 3h 7d 4s
      Dead:

      equity win tie pots won pots tied
      Hand 0: 23.903% 23.35% 00.55% 12946 306.00 { 5h5s }
      Hand 1: 76.097% 75.54% 00.55% 41882 306.00 { 77+, 97s, 87s, 76s, 65s }

      das ist schon (imo) einer sehr loose calling range seinerseits. 97 und 87 wird er hier oft weglegen, ebenso wie 88-TT. das beeinflusst unsre equity aber nur in geringem maße.

      ist nun der push profitabel? mit card counting und ohne die oben genannten hände die er aller wsh nach folden wird aus seiner calling range zu entfernen kommen wir zu folgendem ergebnis. von 121 möglichen kombinationen dieser range (steinigt mich sollte ich mich verzählt haben) foldet er knapp 60%.

      die ev rechnung sieht daher aus wie folgt:
      EV(push) = P(fold) * (Pot nach seiner Bet) + P(Call) * Equity * (Stack + Deadmoney) - P(Call) * 1-Equity * (Reststack)

      EV(push)=0,6*44+0,4*[0,23*(91,8+24)-0,77*91,8= +8,77

      wenn ich mich nicht verrechnet habe is der push profitabel. man kann freilich seine pf range um eine handkombinationen verringern, zB AK und QQ+, wenn man meint er würde diese hände 4betten. dann verschiebt sich der EV geringfügig nach unten.

      korrekt so?
      Ja, sehr nice :)
    • atuerke
      atuerke
      Bronze
      Dabei seit: 06.04.2005 Beiträge: 4.695
      Original von IronPumper
      Zu Hand 4:

      Mit der Equity könnte Villain hier ev. broke gehn:

      Equity Gewonnen Unentschieden Verloren Hand
      Spieler 1: 76,405% 73,090% 6,631% 20,279% 33+, A7s, 75s, 65s
      Spieler 2: 23,595% 20,279% 6,631% 73,090% 55

      Berechnung für die benötigte FEQ damit der Mind. BE ist:

      EV(push) = P(fold) * (Pot nach seiner Bet) + P(Call) * Equity * (Stack + Deadmoney) - P(Call) * 1-Equity * (Reststack)

      Um mind. BE zu spielen, hier dann: (Für P(Fold) = F

      0= F x 44$ + (1-F) x 0,236 x 115,8$ - (1-F) x 0,764 x 91,8$

      0= 44F + 27,32 x (1-F) - 70,14 x (1-F)

      0= 44F + 27,32 - 27,32F - 70,14 + 70,14F

      0= 86,82F - 42,82

      Folglich: F = 42,82/86,82 , daher mind. benötigte FEQ um hier BE zu spielen:

      F = 0,49, also FEQ muss mind. bzw. höher als ca. 49,3 % sein, damit das Play bezüglich meiner ausgewählten Range mit der Villain broke geht, BE bzw. +ev ist.

      Anmerkung: Es ist leider gut möglich, dass ich mich bei der berechnung verrechnet habe, bzw. mir irgendwo ein Fehler unterlaufen ist.


      Einschätzung, ob wir hier ne FEQ höher als 49,3 % haben:

      Mögliche R/C Range Preflop: 22+, A2s+, KTs+, QTs+, JTs, T9s, 98s, 76s, 65s, 54s, AQo+

      Dies sind 14,63 % aller Hände.

      Die erste Range (mit der Villain broke geht), beträgt 6,33 % aller Hände.

      6,33% von 14,63% sind 43,27 %.

      Folglich muss Villain hier 100% - 43,27 % folden, also 56,73%.

      Resultat: Move wäre nach meiner Berechnung profitabel! (Jedoch, wie gesagt ohne Gewähr)! =)


      Wär super, wenn man das irgendwer überprüfen könnte! =)
      Scheint von der Rechnung her richtig zu sein, aber ich denke Villain wird äußerst selten A7s halten, also man kann letztlich über die Range streiten. Darum gings aber ohnehin nicht. Die Rechnung scheint richtig und du hast das Prinzip verstanden!
    • Witz84
      Witz84
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2007 Beiträge: 6.145
      Original von Gamma85
      Hats jemand aufgezeichnet?
      Das würd ich auch gerne wissen!
      Hab das Coaching leider verpennt und würde es sehr, sehr gerne nochmal sehen.
      Gibt doch bestimmt ein PS.de´ler der das aufgenommen hat, und hier ein Link plazieren könnte oder?

      Wäre sehr nett, Danke
    • IronPumper
      IronPumper
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 14.843
      Ok, danke schon mal atuerke!
      Übrigens, wirklich Top-Coaching, sowohl vom Content, als auch zeitweise vom Entertainment (überraschendes HU gegen Scnib, und diesen gleich mal vernichtet). :D

      Freu mich schon auf deinen nächsten Themen-Schwerpunkt-Coaching!

      Weiter so! =)
    • BigStack83
      BigStack83
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 6.715
      Original von Witz84
      Original von Gamma85
      Hats jemand aufgezeichnet?
      Das würd ich auch gerne wissen!
      Hab das Coaching leider verpennt und würde es sehr, sehr gerne nochmal sehen.
      Gibt doch bestimmt ein PS.de´ler der das aufgenommen hat, und hier ein Link plazieren könnte oder?

      Wäre sehr nett, Danke
      #2

      Hatte leider keine Zeit, Video oder bald ein zweites Coaching zu dem Thema wäre sehr nice, zumal ich gerade oop in 3-bet Pots bei mir noch einige Leaks sehe :(
    • eichi87
      eichi87
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2007 Beiträge: 487
      Coaching ist leider nicht aufgezeichnet worden, wird aber soweit ich dass mitbekommen habe, alle 4 Wochen wiederholt
    • ScHnibL0r
      ScHnibL0r
      Black
      Dabei seit: 29.01.2005 Beiträge: 3.593
      n1

      wann gibts revange?;)
    • gangsta812
      gangsta812
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2006 Beiträge: 327
      sehr lehrreiches Coaching!

      Zu Hand 5:
      Board: 5h 5d 2h

      Equity Gewonnen UnentschiedenVerloren Hand
      Spieler 1: 27,291% 27,148% 0,284% 72,567% AhJd
      Spieler 2: 72,709% 72,567% 0,284% 27,148% 88+,6h7h,7h8h,8h9h,9hTh,ThJh,JhQh,QhKh

      seine Calling-Range enthält also 49 Hände.
      Wenn seine flop raising range zusätzlich 66,77 enhält sind das 61Hände, da geb ich noch 10% bluffs dazu (z.B. mit overcards) so dass seine flop raising-range 67 Hände enthält.

      Unsere FE beträgt also 18/67=27%

      EV(push)= 27% * 160$ + 49/67 * 27% * (197$ + 1$) - 49/67 * 73% * 146$ = 4,35$

      Der Push ist also +EV


      Noch eine Frage zum Handout. Du schreibst "Gegen polarisierte Range kann man gut Ass oder suited Highcards vor allem in Position callen".
      Unter einer polarisierten Range verstehe ich gute Asse und suited connectors. Wenn wir hier mit Highcards oder schwachem Ass callen, werden wir doch oft dominiert?
    • 1
    • 2