Fragen zu NL

    • bozz23
      bozz23
      Global
      Dabei seit: 12.03.2006 Beiträge: 515
      ich spiele im moment mit dem gedanken ein bisschen no limit zu spielen.
      in den coachings sieht es so aus als ob deutlich mehr hände raked sind, also bekommt man auch viel mehr pionts als bei 0.5/1 limit, oder?
      allerdings wird ja recht wenig rake genommen, ich will aber endlich mal meine 500$ rake erreichen um endlich PT/PA zu bekommen.
      tja hat jemand tipps zu dieser zwickmühle? :D
      soll ich noch limit spielen bis ich die 500$ rake hab, oder geht das auch bei NL schnell?
  • 10 Antworten
    • CounterForceGER
      CounterForceGER
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2006 Beiträge: 292
      wieso wird in NL wenig rake genommen??
      Wie kommst du darauf?

      Nur ein Tipp: Bevor du mit NL anfängst, lies dir die Strategieartikel gründlich durch, sonst geht das schnell richtung bankrott.

      ich spiele gerne NL, es macht mehr Spass als FL, man verdient mehr pro stunde, und es gibt massig Fische
    • Downswing
      Downswing
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2006 Beiträge: 365
      Jo kann ich voll bestätigen, NL25 ist dermassen fischig (auch tagsüber) dass man sich fast fragen muss, wie man sich Fixed Limit antun kann, wenn man ihren ganzen Stack aufeinmal gewinnen kann...anstatt Häppchenweise. :D
    • bozz23
      bozz23
      Global
      Dabei seit: 12.03.2006 Beiträge: 515
      wieso wird in NL wenig rake genommen??


      naja hab grade mal das NL25 coaching verfolgt und festgestellt dass einfach wenige pötte so groß werden dass mehr als 50 cent rake genommen wird.
      bei FL ist das viel öfter der fall. und wenn 20 cent rake genommen wird dann bringt mir das eben nicht so viel um 500$ rake zusammen zu bekommen.
    • bozz23
      bozz23
      Global
      Dabei seit: 12.03.2006 Beiträge: 515
      PUSH, soll mir doch nur kurz jemand meine fragen beantworten^^
      zeit ist geld!! ;)
    • feyyd
      feyyd
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2005 Beiträge: 90
      Ich würd an deiner Stelle No Limit SSS spielen. Dort kannst du mehr Tische auf einmal spielen -> mehr Rake produzieren.
      Wenn du dann deine 500$ Rake hast aber genau überlene, was für dich das Richtige ist. Positiver Nebeneffekt: du hast dann Limit und NL gespielt und kannst dir aussuchen, was dir besser gefällt. Aber Achtung: SSS ist langweilig.
    • Downswing
      Downswing
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2006 Beiträge: 365
      Ich habe die SSS modifiziert und damit ist es nicht langweilig, wenn man sich allerdings strikt daran hält schon.


      Obwohl: Alles was Geld ins Haus bringt macht Spass :D
      Und die SSS tut das.
    • graydsl
      graydsl
      Bronze
      Dabei seit: 05.05.2006 Beiträge: 83
      Ich kann SSS nur empfehlen... Hatte jetzt Bad Beat bedingt einen boesen Downswing auf FL gehabt (80BB ;( ). Und hab jetzt mit SSS 4-tabling alles wieder rausgeholt. Aber ich muss zustimmen, dass es schon ein bisschen oede ist. Man geht ja spätestens am Flop All-in oder foldet, von daher ist kaum Postflop Play vorhanden. Naja solang die BR wächst machts noch ein bisschen Spaß. SSS benutz ich auch nur solange bis ich ne BR hab mit der ich NL25 Full Stack spielen kann (dann wechsel ich auch endlich wieder auf PP :D ). Also von mir gibts ++ für die SSS. ;)
    • DarkToon
      DarkToon
      Bronze
      Dabei seit: 08.07.2006 Beiträge: 357
      Original von Downswing
      Ich habe die SSS modifiziert und damit ist es nicht langweilig, wenn man sich allerdings strikt daran hält schon.


      Obwohl: Alles was Geld ins Haus bringt macht Spass :D
      Und die SSS tut das.
      Was heißt modifiziert?
      Bei nem Gewinn weiterspielen anstatt den Tisch zu verlassen? Oder mehr Hände spielen als empfohlen?
    • Downswing
      Downswing
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2006 Beiträge: 365
      Naja mal ungefähr zusammenfassen wie ich spiele.


      Preflop: Bin ich teilweise etwas looser, wenn es noch keinen Raise gegeben hat.
      Je nachdem wie der Tisch ist, spiele ich dann auch mal KJo oder Qjo aus Middle Position.

      Bei einem Raise bin ich dagegen tighter als empfohlen.
      Gegen einen großen Raise gehe ich in der Regel mit AK und allem unter JJ sofort raus, bei JJ muss ich bisschen überlegen was ich mache.

      Postflop: Lautet mein Spiel nicht Push or Fold. Wenn ich am Flop beispielsweise hintenliege (mit guten Karten) und ich all-in gehe verliere ich alles, wenn ich jedoch nicht all-in gehe und ich auf Widerstand stoße, kann ich folden.
      Ein wenig Postflopskills schreibe ich mir einfach mal zu.


      Der Rest ist im großen und Ganzen gleich.



      Ich muss dazu sagen, das es mir persönlich sehr Recht ist mit einem kleinen Stack an den Tisch zu gehen, weil ich leider den Hang habe gelegentlich zu zocken. :(





      PS: Bitte kan mir einer GENAU sagen, wo ich mich für den Players Club anmelden kann ? Ich suche schon Ewigkeiten und kann ihn nicht finden.
      Danke
    • Mudi
      Mudi
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2006 Beiträge: 32
      @ downswing,
      die Erweiterung klingt interessant, habe gerade mit 10nern und Bubenpaaren nach einem hohen Rais geloost (allerdings auch mit einem KK) naja ist halt so.

      Ansonsten gibt es ja den erweitereten SHC für die erweiterete SSS da ist gerade im Late-Bereich mehr möglich und ich muss nicht mehr die ganzen netten kleinen Paare folden und kann suited paars bis Bube 10 runterspielen.

      Gruß Mudi