onlinepoker vs casino

    • TNT9
      TNT9
      Bronze
      Dabei seit: 07.07.2008 Beiträge: 509
      So hab meine 50$ von pokerstrategy verzockt *ggggg*

      irgendwie begreif ich das nicht, hab schlussendlich keine chance beim onlinepoker...
      gehe grundsätzlich wenig risiken ein aber werde dauernd auf dem turn oder river geschlagen... begreiffe das nicht...

      dann kann ich ins casino pokern gehen, und dort siehts ganz anders aus, gehe das letzte halbe jahr regelmässig so alle 1-2 wochen einmal, und da hat sich ein schöner betrag angehäuft...
      den einzigen unterschied zum onlinepoker sehe ich im casino in der möglichkeit, das ich die gegner anschauen kann, eher gewisse macken erkenne, und bei gewissen spielern merke wenn sie bluffen...

      aber sonst spiele ich genau gleich wie online...
      hab online am 0.25/0.5 tisch und an 10+1 turnieren gespielt.... (schon etwa vor einem jahr hatte ich eine phase wo ichs mit onlinepoker versucht habe, ein paar 100$ verzockt und den spass daran verloren....)

      wo genau liegt der wessentliche untschied, was beachte ich nicht?????
  • 34 Antworten
    • Romanhoman
      Romanhoman
      Global
      Dabei seit: 28.01.2008 Beiträge: 119
      Du machst im onlinepoker an einem abend mehr Hände als wenn du über 6 Monate alle 1 - 2 Wochen einmal ins casino gehst ---> du kannst mehr fehler machen, die du wahrscheinlich auch machst. Du setzt dich mit 50 dollar an nl50 tische ? und wunderst dich, dass du alles verzockst ? Oh wunder oh wunder .. :)
    • TimboTombo
      TimboTombo
      Global
      Dabei seit: 31.01.2006 Beiträge: 855
      Im Casino hat man das Geld "BAR", onlinepoker ist es halt... ja online halt.

      Auch wenn die meisten denken dass das kein Unterschied ist, man taeuscht sich da gewaltig.
    • Witz84
      Witz84
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2007 Beiträge: 6.145
      Dein Problem heißt: Bankrollmanagement.
      Viel zu hohes Limit egal, ob FL oder NL.
      Du kannst doch so keinen einzigen Swing vertragen.
      Selbst für gute Spieler wahrer Selbstmord!

      Was hast denn gespielt? FL?
      NL? Wenn ja BSS oder SSS?
    • Haselbacher
      Haselbacher
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 854
      um mal ne ganz plumpe antwort zu geben würd ich sagen, du hast n falsches brm. mit 50$ an 0.25/0.5 tisch ist mutig!
    • Eltobs
      Eltobs
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2006 Beiträge: 328
      [ ] OP hat content genutzt
    • Kail84
      Kail84
      Global
      Dabei seit: 20.06.2008 Beiträge: 170
      Original von TimboTombo
      Im Casino hat man das Geld "BAR", onlinepoker ist es halt... ja online halt.

      Auch wenn die meisten denken dass das kein Unterschied ist, man taeuscht sich da gewaltig.
      Yup da kann ich nur meine Zustimmung geben. Gebe ich 200 Euro am Abend im Casino aus, fühlt es sich anders an, als 200 Euro Online zu verzoggen...Ändert sich nur die Summe im Account etwas!

      Dein BRM ist Online sehr schlecht....Trotzdem finde ich, kann ein schlechter Onlinepoker Spieler durchaus ein guter Life Spieler sein! Es ist nunmal was völlig anderes.

      Ich zum Beispiel bin beim Online Poker ganz gut, aber dafür Offline eine Niete...(Deshalb spiele ich auch selten offline, auch wenn es mehr Spass macht)
    • TNT9
      TNT9
      Bronze
      Dabei seit: 07.07.2008 Beiträge: 509
      naja im casino gehts am cash game tisch um wessentlich mehr geld als an einem NL50 tisch, dort sitze ich teils mit personen am tisch die zumindest behaupten vom poker zu leben... naja kanns jeweils nicht immer glauben...

      das mit den mehr händen kann irgendwo auch nicht ziehen... meine grundsätzlich frage ich mich bei jedem showdown wenn ich die karten des gegners sehe, wie dessen chancen nach flop/turn/river lagen, ob er logisch gespielt hat, ob ich gleich gespielt hätte...
      --> stelle fest, im casino hätte ich zu weit über 50% gleich gespielt...
      --> beim onlinepoker klar unter 50% ich verliere dauernd gegen blätter bei denen ein bluff teils gewagt werden kann, ein call aber von der wahrscheinlichkeit her absolut stupide ist...

      kann irgendwie nicht glauben das es nur an der anzahl der hände liegt...
    • AceHighUhh
      AceHighUhh
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2008 Beiträge: 2.317
      Schreib doch einfach, du denkst Onlinepoker ist rigged. :rolleyes: :rolleyes:

      Es ist aber so wie die anderen geschrieben haben. Du hast 0 (NUll) Plan von BRM.
      Online braucht man einfach viel mehr Skill als Live.
    • fabstinho
      fabstinho
      Black
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 657
      move to bbv!
    • Wody
      Wody
      Black
      Dabei seit: 23.01.2007 Beiträge: 3.737
      Vielleicht liegt's auch daran, dass NL200 live den Berichten zufolge deutlich leichter ist als NL50 online.
    • RatofDeath
      RatofDeath
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2007 Beiträge: 2.357
      online wird natürlich auch viel tighter als offline gespielt. Während du im Casino gerne mal mit marginalen Händen mitlimpen oder gar callen kannst, solltest du das online nie, nie, NIE tun. Jedenfalls als Anfänger nicht. Und garnichtmal drüber nachdenken. Tight is right und so.

      Nutze den Content, lies dir die Strategieartikel alle durch, und du wirst sehen, dass es dann auch plötzlich offline noch besser läuft als sowieso schon.

      Und zudem laufen Online auf den Microlimits auch viele Donks rum, die gerne mal ein Allin mit Bottompair callen nur um dann aufm River das Set zu treffen. Ich weiss, das ist jetzt etwas wiedersprüchlich mit der "Online ist tighter" Aussage, aber das fällt so ins Gewicht, weil du viel mehr Hände erlebst.

      Ich spiel in 15 Minuten Online mehr Hände als im letzten Monat Offline im Freundeskreis. (~3h pro Woche) Da fallen Leaks online halt viel stärker ins Gewicht, da du die Fehler öfters begehst.

      Lies den Content, spiel online strikt danach und lass dich nicht ausm Konzept bringen, versuch gar nicht erst offline-Spielweisen an den Onlinetisch zu übertragen.

      Lies den Content.












      Wirklich. Lies ihn.
    • Penishaubize
      Penishaubize
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 4.879
      Glaub du bist letztendlich wesentlich schlechter als du dich selbst einschätzt.
    • TNT9
      TNT9
      Bronze
      Dabei seit: 07.07.2008 Beiträge: 509
      Original von RatofDeath
      online wird natürlich auch viel tighter als offline gespielt. Während du im Casino gerne mal mit marginalen Händen mitlimpen oder gar callen kannst, solltest du das online nie, nie, NIE tun. Jedenfalls als Anfänger nicht. Und garnichtmal drüber nachdenken. Tight is right und so.
      hmmm wenn bei deinem icon nicht ein diamant daru wär würd ich jetzt wiedersprechen... ich hab grundsätzlich die gegenteilige erfahrung gemacht...
      meine spielweise ist grungsätzlich tight, den gegenspieler angepasst (spiele je nachdem die 10-20% der besten starthände, wenn sie nicht zu teuer sind...)

      hmmm meine motivation wiso ich wieder onlinepoker spielen wollte, ist eigentlich nur ein kollege von mir, dem ich jeweils im casino und an den dorfturnieren erklären muss was er wiso falsch gemacht hat, der aber online sehr erfolgreich spielt. Naja so ne wette halt...
      Kann ich in den nächsten 2 monaten nicht mehr gewinnen als er schwindet meine motivation fürs onlinpoker von 100% auf 0% :-(

      die artikel hier auf pokerstrategy sind etwas mühsam... jene die ich mit bronze lesen darf bringen mir meiner meinung nach nicht wirklich was neues... (hab schon einige bücher zum thema gelesen...)


      naja denke du triffst mit der aussage, das ich live und onlinepoker nicht auf eine ebene stellen darf, wohl zu 100% ins schwarze... leider...
    • Kail84
      Kail84
      Global
      Dabei seit: 20.06.2008 Beiträge: 170
      naja du musst bedenken: Online spielen viele Leute, um Geld zu verdienen!

      Beim Life Poker hat man viele Touristen! Es gibt bestimmt Unterschiede, dem einen liegt dies, dem anderen das.

      Aber es gibt viele, die ins Casino gehen, auch mit 300-500 Euro an einem Abend, um einfach nur spass zu haben! Die wollen das halt mal erleben...Das Feeling etc.

      Online haste viele Gegner, die auch zum Geldverdienen zoggen!

      P.S.: Glaube in Vegas wird man am leichtesten Geld machen können. Da laufen ja nur Touristen rum! Und im Urlaub bestimmt sehr großzügig mit dem Geld!
    • Penishaubize
      Penishaubize
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 4.879
      Pokertheorie bleibt Pokertheorie, wenn du online ein harter Winningplayer bist, dann bist du es offline genauso, falls die Gegner jetzt nicht krasse Tells auf dich haben.

      Online sind die Games allerdings um Welten tougher als offline...
    • Kail84
      Kail84
      Global
      Dabei seit: 20.06.2008 Beiträge: 170
      "die artikel hier auf pokerstrategy sind etwas mühsam... jene die ich mit bronze lesen darf bringen mir meiner meinung nach nicht wirklich was neues... (hab schon einige bücher zum thema gelesen...)"

      Naja das mit Bankroll Management haste dann wohl überlesen :D
    • TNT9
      TNT9
      Bronze
      Dabei seit: 07.07.2008 Beiträge: 509
      Original von Kail84
      "die artikel hier auf pokerstrategy sind etwas mühsam... jene die ich mit bronze lesen darf bringen mir meiner meinung nach nicht wirklich was neues... (hab schon einige bücher zum thema gelesen...)"

      Naja das mit Bankroll Management haste dann wohl überlesen :D
      ne bwusst ignoriert, hatte schliesslich ne wette zu gewinnen... naja denke lass onlinepoker onlinepoker sein, und amüsier mich lieber an live games, dort gewinne ich wenigstens auf dauer...
    • Kail84
      Kail84
      Global
      Dabei seit: 20.06.2008 Beiträge: 170
      Tja jeder sollte das machen, was für ihn richtig ist!

      Ich bin life zum Beispiel schlecht, weil man mir die Freude über gute Karten einfach zu leicht ansieht....

      Dann kommt noch dazu, dass ich Life oft genervt bin. Beim OnlinePoker sieht und vorallem hört man seine Gegner nicht. Wenn einer im Chat was schreibt, kann ich das einfach ignorieren.

      Aber wenn ich so nem Asi ne halbe Stunde gegenüber sitze, und er mir dann 20 mal erzählt, wie toll er doch ist, bin ich einfach genervt!

      Tja und wenn ich genervt bin, spiele ich schlecht...! So kommt eins zum anderen, daher Poker ich lieber Online um Geld zu verdienen!

      Mit Kumpelz ne kleine Runde spielen, ist natürlich was anderes! Da gehts ja auch nur um Spass
    • Loosar
      Loosar
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2006 Beiträge: 1.511
      Original von TNT9
      ..., gehe das letzte halbe jahr regelmässig so alle 1-2 wochen einmal, ...
      naja denke lass onlinepoker onlinepoker sein, und amüsier mich lieber an live games, dort gewinne ich wenigstens auf dauer...
      kein bankrollmanagment, keine samplesize,.....bald keine kohle mehr :D
    • 1
    • 2