Frage zu Pokerstoveanwendug bei Raise vom BB gegen 2 Limper

    • pokerine
      pokerine
      Silber
      Dabei seit: 22.07.2006 Beiträge: 53
      Hi zusammen,

      ich mach gerade erste Versuche mit Pokerstove. Dabei bin ich auf etwas gestoßen, was ich mal nachfragen möchte. Ich stell erstmal die Hand rein. Vorweg, ich war hier wohl etwas zu mutig. Ich hab sie als loose eingeschätzt und wollte mal was versuchen. Außerdem sind die Stats meiner Gegner noch nicht durch ausreichende Handzahlen abgesichert. Aber es geht mir jetzt auch um den eigentlichen Vorgang der Pokerstovebenutzung.

      MP1 30,8/0 (sind erst 13 Hände), deshalb hab ich mal PFR 5% unterstellt, denn irgendwas wird er ja wohl mal Preflop raisen.
      SB 28/10,9

      PartyPoker $0.5/$1 Hold'em (9 handed)

      PreFlop: Hero is BB with 4h, Ad
      3 folds, MP1 calls, 3 folds, SB calls, Hero raises, MP1 calls, SB calls

      Flop: (6 SB) 3h, 7s, 2d (3 players)
      SB bets, Hero calls, MP1 folds

      Turn: (4 BB) 7c (2 players)
      SB bets, Hero calls

      River: (6 BB) Qc (2 players)
      SB checks, Hero checks

      Total Pot: 6 BB

      SB has 5s, 5h (two pairs, sevens and fives)
      Hero has 4h, Ad (a pair of sevens)


      Ich hab dann die Handranges eingegeben und über alle Bettingrunden berechnen lassen.

      Preflop:
      equity (%) win (%) tie (%)

      Hand 1: 34.7355 % 32.82% 01.91% { 99-55, A7s-A2s, K9s-K5s, QTs-Q7s, J8s+, T8s+, 98s, A8o-A7o, KTo-K9o, Q9o+, J9o+ }
      Hand 2: 34.9021 % 32.43% 02.47% { TT-55, A9s-A2s, KJs-K5s, Q7s+, J8s+, T8s+, 98s, AJo-A5o, KJo-K9o, Q9o+, J9o+, T9o }
      Hand 3: 30.3624 % 27.52% 02.85% { Ad4h }

      Hier hab ich also nicht genug Equity um zu raisen, oder kann ich hier vom Durchschnitt weiter runtergehen, da ich der BB bin und ja eh ne SB los bin.?
      Ich glaub das steht in der Preflop Expert Theorie nicht drin, wann und ob ich mit limpern vor mir Raisen kann/muß - > Durchschnittsequity, 70% davon, oder sogar noch weniger.?

      Flop:

      Board: 3h 7s 2d

      equity (%) win (%) tie (%)

      Hand 1: 29.4747 % 28.60% 00.87% { 99-55, A7s-A2s, K9s-K5s, QTs-Q7s, J8s+, T8s+, 98s, A8o-A7o, KTo-K9o, Q9o+, J9o+ }
      Hand 2: 30.9682 % 29.63% 01.33% { TT-55, A9s-A2s, KJs-K5s, Q7s+, J8s+, T8s+, 98s, AJo-A5o, KJo-K9o, Q9o+, J9o+, T9o }
      Hand 3: 39.5571 % 37.94% 01.62% { Ad4h }

      Hier hab ich jetzt einen klaren Vorteil, also hätte ich hier raisen müssen? eine Overcard und Gutshot? - wär ich nie drauf gekommen, für Freecard vielleicht oder als (Semi)bluff, aber hier wärs doch sogar for Value.? Ich hab hier gar nicht über einen Raise nachgedacht, sondern mich auf 7Outs gesetzt und gecallt.

      Der SB wird wohl irgendein Paar getroffen, oder auf der Hand haben.

      Turn:

      Board: 3h 7s 2d 7c

      equity (%) win (%) tie (%)

      Hand 1: 34.1151 % 33.02% 01.10% { 99-55, A7s-A2s, K9s-K5s, QTs-Q7s, J8s+, T8s+, 98s, A8o-A7o, KTo-K9o, Q9o+, J9o+ }
      Hand 2: 65.8849 % 64.79% 01.10% { Ad4h }

      Mein Call war fürn A...., das ist klar. Hier hätt ich wohl folden sollen, aber die Equity -
      wieder Bet/Raise?

      River:

      Board: 3h 7s 2d 7c Qc

      equity (%) win (%) tie (%)

      Hand 1: 50.8344 % 50.28% 00.55% { 99-55, A7s-A2s, K9s-K5s, QTs-Q7s, J8s+, T8s+, 98s, A8o-A7o, KTo-K9o, Q9o+, J9o+ }
      Hand 2: 49.1656 % 48.62% 00.55% { Ad4h }

      check/fold?

      Ich bin etwas irritiert, oder kann ich Pokerstove so nicht benutzen?
      Wär schön wenn ihr mir auf die Sprünge helftet.

      RU

      Monika
  • 14 Antworten
    • Heiliger
      Heiliger
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 1.619
      Hallo pokerine


      1. Auf Monte Carlo stellen (falls du es nicht getan hast-habs nicht
      kontrolliert).

      2. Keiner von den beiden vor dir hat geraist. Also brauchst du keine
      Handrange, sondern nur Random. Hier das Ergebnis:

      ---
      21,765,013 games 53.217 secs 408,986 games/sec

      Board:
      Dead:

      equity (%) win (%) tie (%)
      Hand 1: 37.1967 % 35.11% 02.09% { Ac4d }
      Hand 2: 31.4126 % 29.83% 01.59% { random }
      Hand 3: 31.3907 % 29.80% 01.59% { random }


      ---

      Du hast die Edge und kannst preflop raisen. Danach sind nur noch die Outs und Odds für die Berechnung von Bedeutung.

      Lg Heiliger
    • TGOAT
      TGOAT
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 684
      @Heiliger
      falsch, man muss VPIP-PFR eingeben, um seine Equity zu berechnen.

      @Pokerine
      Preflop kannst du nur raisen, wenn du gegen die Hände vor dir nen Edge hast. Die einzigen Ausnahmen dazu stehen im Preflop Artikel. BB spielst du ganz normal, also nur raisen, wenn du über der Durchschnittsequity liegst, ausser es geht um Stealraises. In deinem Beispiel hättest du nicht raisen dürfen. Postflop bringt dir die Stoveberechnung nix. In deinem Beispiel hättest du raisen müssen, aber wenn du für SB 55 eingibst und MP foldet, dann führt SB 81:19, also wäre ein Raise ein klarer Fehler.
      --> Stove hilft dir nur Preflop
    • pokerine
      pokerine
      Silber
      Dabei seit: 22.07.2006 Beiträge: 53
      Erstmal Danke an euch und für eure Antworten.

      Habs soweit verstanden, also keine extra Freiheitsgrade für den BB und Pokerstove auf die Art nur für Preflop.

      AAAAAber. Ich kann doch auch Boardkarten angeben. Also kann ich ja wohl Pokerstove irgendwie auch für Postflopaction benutzen. Dann aber nur für konkrete Hände, keine Ranges.?

      Oder wie benutzt ihr diese Pokerstovefeature?
    • Heiliger
      Heiliger
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 1.619
      [quote]Original von TGOAT
      @Heiliger
      falsch, man muss VPIP-PFR eingeben, um seine Equity zu berechnen.

      pokerine ist auf dem BB. 2 weitere haben gecallt. Für einen preflopraise muss pokerine nur über der D-Equity liegen um die Edge zu haben. Bei 2 Spielern ist die D-Equity ca. 33%. Diese Bedingung ist erfüllt.
      Und würde ich die Limp-Handrange (bei wenig Stats) benutzen, dann setze ich den Gegner auf 10% PFR.
      Hauptsächlich braucht man die Limp-Handrange für die Feststellung, ob man einen Iso-Raise anbringen kann, obwohl man nicht die Karten für einen Raise hätte.

      Lg Heiliger
    • Heiliger
      Heiliger
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 1.619
      Original von pokerine
      Erstmal Danke an euch und für eure Antworten.

      Habs soweit verstanden, also keine extra Freiheitsgrade für den BB und Pokerstove auf die Art nur für Preflop.

      AAAAAber. Ich kann doch auch Boardkarten angeben. Also kann ich ja wohl Pokerstove irgendwie auch für Postflopaction benutzen. Dann aber nur für konkrete Hände, keine Ranges.?

      Oder wie benutzt ihr diese Pokerstovefeature?

      Hallo pokerine

      Pokerstove ist nur für die Preflopberechnung von Bedeutung. Danach bleiben wir nur in der Hand, wenn es sich auch auszahlen würde.
      Du kannst gute Pocketkarten haben, den Flop aber nicht treffen, aber trotzdem noch gute Chancen haben um zu gewinnen. Ist der Pot jedoch so klein, lohnt es sich meistens nicht, einen Calldown zu machen, nur um sich zu überzeugen. Und sollte jemand Raisen, ändern sich die Pot-Odds gewaltig. Das kannst du dann auch nicht im Pokerstove berechnen.

      Lg Heiliger
    • TGOAT
      TGOAT
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 684
      [quote]Original von Heiliger
      Original von TGOAT
      @Heiliger
      falsch, man muss VPIP-PFR eingeben, um seine Equity zu berechnen.

      pokerine ist auf dem BB. 2 weitere haben gecallt. Für einen preflopraise muss pokerine nur über der D-Equity liegen um die Edge zu haben. Bei 2 Spielern ist die D-Equity ca. 33%. Diese Bedingung ist erfüllt.
      Und würde ich die Limp-Handrange (bei wenig Stats) benutzen, dann setze ich den Gegner auf 10% PFR.
      Hauptsächlich braucht man die Limp-Handrange für die Feststellung, ob man einen Iso-Raise anbringen kann, obwohl man nicht die Karten für einen Raise hätte.

      Lg Heiliger
      Lies dir den Preflopartikel nochmal durch. Pokerstove bringt dir nur etwas, wenn du die Gegner auf konkrete Handranges setzen kannst. Random gibts nur bei nem 100%VPIP 0%PFR Fisch. Die Berechnung von Pokerine ist korrekt. Ihre Equity liegt bei 30% und somit unter der Durchschnittsequity.
    • Heiliger
      Heiliger
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 1.619
      [quote]Original von TGOAT
      Original von Heiliger
      Original von TGOAT
      @Heiliger
      falsch, man muss VPIP-PFR eingeben, um seine Equity zu berechnen.

      pokerine ist auf dem BB. 2 weitere haben gecallt. Für einen preflopraise muss pokerine nur über der D-Equity liegen um die Edge zu haben. Bei 2 Spielern ist die D-Equity ca. 33%. Diese Bedingung ist erfüllt.
      Und würde ich die Limp-Handrange (bei wenig Stats) benutzen, dann setze ich den Gegner auf 10% PFR.
      Hauptsächlich braucht man die Limp-Handrange für die Feststellung, ob man einen Iso-Raise anbringen kann, obwohl man nicht die Karten für einen Raise hätte.

      Lg Heiliger
      Lies dir den Preflopartikel nochmal durch. Pokerstove bringt dir nur etwas, wenn du die Gegner auf konkrete Handranges setzen kannst. Random gibts nur bei nem 100%VPIP 0%PFR Fisch. Die Berechnung von Pokerine ist korrekt. Ihre Equity liegt bei 30% und somit unter der Durchschnittsequity.

      Das heisst, du setzt alle Spieler die vor dir in die Hand eingestiegen sind, auf eine Limp-Handrange? Wie soll sich das denn beim Livespiel ausgehen?
    • Player06
      Player06
      Global
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 5.915
      1.) keine stove berechnungen mit 13 händen, das bringt absolut gar nichts.

      erst ab 40+ händen kann man eine generelle "tendenz" festellen. (lag, tag, fish, semi lag)

      2.) wenn spieler vor die gecallt haben musst du natürlich ihre handrange berechnen. sie haben keine random hand mehr, da sie ja gecallt haben. spieler hinter dir haben noch random hände.

      um die limprange zu berechnen musst du von der vpip range die hände mit denen er geraist hätte (pfr) abziehen.

      mehr dazu siehe artickel in der fortgeschrittenen sektion.


      bei einem limper kann man mit ein bisschen übung problemlos die limprange auch während des spiels berechnen, gegen mehr muss man einfach abschätzen oder nicht. einfahc neben dem zocken mit pokerstove herumspielen, mit der zeit bekommt man ein gefühl für vpip und pfr und kann seine equity gut abschätzen.


      wenn du das shc verstanden hast, ist dir das sicher auch eine große hilfe.
    • Heiliger
      Heiliger
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 1.619
      Hallo Player06

      Ich habe nochmal alles gründlich durchgelesen und muss zugeben, dass ich falsch gelegen bin. Sorry an alle. Habe da was falsch verstanden, in Bezug auf die Spieler vor mir. Aber ich habe wieder etwas gelernt und bin dafür sehr dankbar. Ohne dem Forum wäre ich wahrscheinlich nicht so schnell dahintergekommen.
      Wie berechnet man mehrere Limper vor mir? Weil ab 2 Limpern mit großen Statsunterschiede, wird sich das Stoven wohl nicht ausgehen, oder?

      Lg Heiliger
    • Player06
      Player06
      Global
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 5.915
      bei mehreren limpern nimmst du einfach das shc als grundlage.

      ich spiel einfach so:

      first in open raise

      bei einem limper raise/call/fold, das schätze ich nach seinen stats ab und überprüfe dass im zweifelsfall nacher mit stove. wenn man aber eine weile mit stove arbeitet bekommt man mit der zeit ein sehr gutes gefühl dafür ob man einen equity vorteil hat oder nicht.

      wenn jetzt 3 spieler eingestiegen sind nimmst du einfach das shc her. z.b. ATs in late ist ein easy raise nach 3 limpern. ich stove also nicht jede situation. meistens kommt pokerstove zum einsatz, wenn ich wissen will ob mit A6o im Button bei einem loosen limper vor mir eine edge habe oder nicht.

      oder:

      ich bin im BB Co raist und muss entscheiden zwischen 3-bet call oder fold. dazu nehm ich einfach seinen attempt to steal blinds wert her und vergleiche ihn mit meiner hand.
    • George
      George
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2006 Beiträge: 1.952
      Ich habe mich ziemlich intensiv mit Stove beschäftigt. Gegen lose Limper (30/10 und loser) kann man in 95% der Fälle (außer im SB) alles raisen, was auch im ORC steht und High Card Stärke hat. Also die Jacks aufwärts. Pocket Paare ab 66 bzw 55.
    • pokerine
      pokerine
      Silber
      Dabei seit: 22.07.2006 Beiträge: 53
      Danke euch allen nochmal für die Hilfe,

      @ Player 06

      jetzt bin ich ein klein wenig verwirrt, dein Beispiel mit ATs von Late nach SHC.

      ATs kann ich dannach doch mit egal wieviel Limpern von Late raisen. Allerdings kann ich einen Raise nur mit min. 3 Spielern, sprich z.B. 2 Limper und 1 Raiser, callen.
      So hab ich das jedenfalls bislang verstanden.

      RU

      Monika
    • George
      George
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2006 Beiträge: 1.952
      Original von pokerine
      Danke euch allen nochmal für die Hilfe,

      @ Player 06

      jetzt bin ich ein klein wenig verwirrt, dein Beispiel mit ATs von Late nach SHC.

      ATs kann ich dannach doch mit egal wieviel Limpern von Late raisen. Allerdings kann ich einen Raise nur mit min. 3 Spielern, sprich z.B. 2 Limper und 1 Raiser, callen.
      So hab ich das jedenfalls bislang verstanden.

      RU

      Monika
      Wo ist denn genau das Problem?
    • pokerine
      pokerine
      Silber
      Dabei seit: 22.07.2006 Beiträge: 53
      Ach ist überflüssig, aber danke fürs nachfragen, war zu pingelig mit der Formulierung von Player06.