Generell: Folds gegen passiv???

    • sixhigh
      sixhigh
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 1.094
      Hallo Leute,

      Shorthanded:

      da ich in letzter Zeit immer Overpairs, Toppairs etc. gegen passive gegner verliere (auf verschiedenen Boards, sei es raged, paired, drawy....) frage ich mich:

      Unter welchem Aggression Faktor (abh. von VPIP) und welchem Turn oder River foldet ihr auf einen raise. (abh. von potsize und Gegneranzahl).

      Ich hätte unzähligste Beispiele, aber man kann die Handrange meist sowieso nie einschränken (wenn >60), dann ist es Rätselraten ob er ragged 2pair oder sonst was hält. Mir kommt vor es ist fast immer mind. 2pair. (oder bin ich durch einen downswing geblendet).

      Bis auf ev. BB-Verteidigung (61% ev. etwas zu tight, aber auf dem level 0.5$/1.0$ vielleicht doch ok) sollten meine stats passen, auch aggression etc. Trotzdem nur 0.7 BB/100 über 50.000, obwohl unzählige >70% zu finden sind......

      Wenn draws liegen haben sie eigentlich immer schon completed, der draw wird eher selten geraist und man ist drawing dead.

      Oft ist auch eine plötzliche Riverdonk mind 2pair und man sieht sich schon untergehen - callt - und ist nat. tot (wieder schlechter Kicker getroffen...)

      Grüße, sixhigh
  • 1 Antwort
    • schnizm
      schnizm
      Black
      Dabei seit: 17.06.2006 Beiträge: 1.967
      AF hängt viel zu sehr von anderen Stats ab, als dass man dazu generelle Aussagen machen könnte. AFq der jeweiligen Street ist oft aufschlussreicher.

      Ansonsten muss man halt die Boardentwicklung verfolgen. Handreading ist auch gegen Fische grob möglich. HU nie Overpairs zu folden, wird aber so oder so kaum ein großer Fehler sein.