Goodbye Bankroll......gooooooodbyyyyyyye Bankroooooooll

    • GermanatorX
      GermanatorX
      Einsteiger
      Dabei seit: 30.08.2006 Beiträge: 134
      Japp japp. Nach meinen letzten Jammer-Threads isses soweit, die Bankroll ist tot. Mitleid bitte!

      Bankroll History: Um die Wartezeit auf meinen PartyPoker Account zu verkürzen habe ich woanders einen aufgemacht. 50$ + 100% Bonus (uncleared). 3+0.40$ SnGs waren mein Gebiet. Binnen 48h auf 130$ rauf (spätestens hier hatte ich ja nun auch die Bankroll hierfür).....und dann der mega Downswing. Alle AAs werden geknackt, alle KKs werden geknackt, ich verliere ALLE Coinflips. Zuletzt habe ich dann auch einfach keine einzige Premo Hand mehr bekommen. Ich verstehs nicht. Anfangs habe ich diese SnGs ge 4-Tabelt. Ultra souverän habe ich da alle Tische beherrscht. Und plötzlich geht nichts mehr.

      Gestern bin ich nun mit meinen letzten ca. 18$ nochmal an die Tische. Bin von Turbos auf Regulars gewechselt und mir mehr Zeit zu geben gute Starthände zu kriegen.

      VIER MAL IN FOLGE BIN ICH AM BUBBLE RAUS!!!!!!

      Ich verlor meine Steals oder Coinflips und raus war ich. Bankroll tot.

      Problem: Ich habe 350 von 500 nötigen Points um meinen 50$ Bonus zu clearen. Soll ich den jetzt liegen lassen?

      Ich spiele mit dem Gedanken mir ein paar Tage Pause zu gönnen und dann nochmal 50$ zu reloaden. Vielleicht ganz konservativ FL 0.10/0.25 zocken bis ich die Points hab.....oder wieder alles verliere.

      Meinungen?
  • 33 Antworten
    • vortex
      vortex
      Global
      Dabei seit: 31.01.2005 Beiträge: 1.345
      another pro goes broke *räusper*
    • GermanatorX
      GermanatorX
      Einsteiger
      Dabei seit: 30.08.2006 Beiträge: 134
      Original von vortex
      another pro goes broke *räusper*
      Bin bestimmt kein Pro, hab das auch nie behauptet. Aber ich hatte - bis gestern - eine sehr positive Karriere mit...ahem.....immerhin 100$ Cashout. Bin also immernoch verlustfrei. Trotzdem suckt es. Ich bin bei SnGs auf einem Level, bei dem ich dieses Limit definitiv schlagen müsste. Hat bis zu diesem Swing ja auch immer funktioniert.
    • kevman
      kevman
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2005 Beiträge: 35
      Ich verstehe dich jetzt so, dass du den Account nicht auf PP hast sondern woanders. Auf den meisten Seiten, die ich kenne, kann man seine Bonipunkte aber erst ab einem bestimmten Rake, der sich am Pot bestimmt freispielen. Das ist imo auf .1/.2 FL nahzu unmöglich, da hierfür die Pötte meist zu klein sind.
    • vortex
      vortex
      Global
      Dabei seit: 31.01.2005 Beiträge: 1.345
      hahha, mir kommt das lachen

      "bei dem ich dieses Limit definitiv schlagen müsste"
      "Hat bis zu diesem Swing ja auch immer funktioniert."


      hättest vielleicht früher auf die 1$ sngs wechseln sollen.

      ich wette mir dir, dass du nicht jeden coinflip verloeren hast (sample size mind. 50) dass du alle AA und KK verloren hast kann ich auch nicht wirklich glauben...


      wieviele sngs hast du denn insgesamt gespielt.

      es gibt halt immer noch einen kleinen aber feinen unterschied zwischen winning player sein und denken winning player zu sein.
    • atuerke
      atuerke
      Bronze
      Dabei seit: 06.04.2005 Beiträge: 4.695
      Also ich halte deine Bankroll für viel viel zu klein für diese SnG's. 130$ sind gerade mal 40 BuyIns und ein Swing kann sowas schonmal ganz schnell auffressen. Ich habe mich bei SnG's immer an _mindestens_ 100 BuyIns gehalten und selbst da waren die Swings noch recht hart für mich.
    • Paxinor
      Paxinor
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 1.172
      deine bankroll kann gar nicht tot sein eigentlich wenn du schön die limits runtergehst
    • GermanatorX
      GermanatorX
      Einsteiger
      Dabei seit: 30.08.2006 Beiträge: 134
      Ist das Board hier dafür gedacht sich noch anspucken zu lassen wenn man am Boden ist? In dem Fall macht ihr das Klasse.

      @ Kev: Mag sein, aber bei kleinen FL Limits kann ich konstanter spielen und habe bessere Chancen lang genug am Leben zu bleiben.

      @ Vortex: Ich habe 170 SnGs gespielt auf der Seite. Bei 100 gings nach oben, mit dem Rest bin ich abgeschmiert. Natürlich habe ich nicht jeden Coinflip und alle AAs verloren, aber einfach übermässig viele. Und solange ich in meiner Pokerkarriere finanziel im Plus bin, bin ich wohl "winning Player" (auch wenn ich diese Formulierung nie benutzt habe). Ich habe vorher auf einer anderen Seite etwa 200 SnGs gespielt und da 100 + meinen ersten Load, also insgensamt 150$ ausgecasht. Waren mal 250$, aber ich habe ein paar große MTTs gespielt und verloren. Auf PP sah es damals ähnlich aus. Meine Fehler habe ich da beim Bankrol-Management gemacht, als ich die Limits zu schnell aufgestiegen bin. Habe aber die Notbremse gezogen und meinen Einsatz ausgecasht um erstmal eine Weile zu lesen und lernen. Ist nicht die mega Winrate, aber sie war sehr sehr konstant. Und vor allem, unterm Strich bin ich deutlich im Plus. Was mich fertig macht, ist das ich gerade erstmals eine Bankroll gekillt habe.

      @ aturke: Das sehe ich jetzt auch so. Jetzt. Hier im Forum hieß es mal 30 Buyins. Die hatte ich anfangs zwar nicht, als ich bei 130$ war aber schon. Inzwischen glaube ich auch eher an eine 50-100 BuyIn Grenze.

      @ Paxinor: Leider sind die 3/0.40 SnGs die kleinsten. Da konnte ich im Limit nicht weiter runter.
    • Behre
      Behre
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 1.463
      Original von GermanatorX
      Und solange ich in meiner Pokerkarriere finanziel im Plus bin, bin ich wohl "winning Player"
      jaja, meine oma hat letztens n HU gegen mich gewonnen, sie ist jetzt winning player

      wie wärs mit FL cash game und BRM? dann passiert sowas auch nich
    • GermanatorX
      GermanatorX
      Einsteiger
      Dabei seit: 30.08.2006 Beiträge: 134
      Original von Behre

      wie wärs mit FL cash game und BRM? dann passiert sowas auch nich
      Lern lesen. Dass ich genau jenes tun werde habe ich bereits geschrieben.
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      habe keine von dir geposteten hände im beispielhände forum gesehen. keine fragen? keine entscheidungen bei denen du unsicher warst?
    • majorsnake
      majorsnake
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 3.836
      Original von GermanatorX
      ....Bin von Turbos auf Regulars gewechselt ...
      allein die Tatsache, erklärt alles. Turbo is einfach mehr luck, ob man die Hände kriegt oder nicht. Also heul nich rum, wenn du keine Turbos gespielt hättest, wäre das nicht passiert. Klar, ich verlier auch paar SnGs, die keine Turbos sind, aber Turbos sind fast immer -EV
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      Original von majorsnake
      Original von GermanatorX
      ....Bin von Turbos auf Regulars gewechselt ...
      allein die Tatsache, erklärt alles. Turbo is einfach mehr luck, ob man die Hände kriegt oder nicht. Also heul nich rum, wenn du keine Turbos gespielt hättest, wäre das nicht passiert. Klar, ich verlier auch paar SnGs, die keine Turbos sind, aber Turbos sind fast immer -EV
      Endlich mal eine klare Ansage Kamerad! Wegtreten marsch marsch! :rolleyes:
      wobei war der nicht von dir und erst gestern?
      Original von majorsnake
      Entweder man hat upswing, oder downswing, es gibt kein dazwischen! Ehrlich, ich hab jeden Glauben in dieses Spiel verloren, hier kann man nich gewinnen, egal wie gut man spielt.
      Btw: turbos kann man auf Grund der Blindstruktur durchaus profitabel spielen. Sie dauern 10 - 15 min. länger als die pp speeds und sind nicht ganz so ermüdend wie die regulars. und es es ist völlig unklar, ob es germantorix nicht auch bei den regulars so ergangen wäre, solange man keinen einblick in sein spiel hat.
    • GermanatorX
      GermanatorX
      Einsteiger
      Dabei seit: 30.08.2006 Beiträge: 134
      @ Shakin: Hätte hier und da gerne ein paar Hände gepostet, aber irgendwie funktioniert der Handconverter hier nicht. Grundsätzlich gibt es aber eher selten Unsicherheiten. Laut den Meisten SnG Experten ist die Strategie für ein SnG ja recht klar. Und ich habe mich gut 300 SnGs auch dran gehalten und es hat funktioniert. Im Endeffekt habe ich halt einen Downswing den meine (zu kleine) BR nicht auffangen konnte. Basta. Der Fehler liegt klar bei mir. Trotzdem sehr unnötig von einigen hier mich so anzufahren. Ich spiele nun schon eine Weile und die >300 SnGs die ich gespielt habe, und womit ich unterm Strich immer noch im Plus bin, sind eine annehmbare Samplesize.

      @ major: Dann schau doch mal in den entsprechenden Thread im SnG Board. Tatsächlich wird z.B. von Tasse empfohlen Speeds zu spielen. Ich habe gestern einen Beitrag dazu verfasst in dem ich mir dazu Gedanken gemacht und mich für Regulars entschieden habe. Hat leider gestern nicht geklappt. Vier mal am Bubble rausgeluckt worden. Vorher hab ich nur Turbos gespielt. Und es hat ja geklappt.


      Ihr könnt jetzt auch aufhören mich anzupissen. Ich werde nun ganz brav meine BR mit low Limit FL neu aufbauen und gut ist.
    • Behre
      Behre
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 1.463
      Original von GermanatorX
      Original von Behre

      wie wärs mit FL cash game und BRM? dann passiert sowas auch nich
      Lern lesen. Dass ich genau jenes tun werde habe ich bereits geschrieben.
      "ich spiele mit dem gedanken..." war deine aussage... wenn du gleich von anfang an die einsteiger artikel gelesen hättest, bräuchtest du auch nich nachfragen, was hier von BRM und dem Start auf einem niedrigen FL gehalten wird!
    • GermanatorX
      GermanatorX
      Einsteiger
      Dabei seit: 30.08.2006 Beiträge: 134
      Original von Behre
      Original von GermanatorX
      Original von Behre

      wie wärs mit FL cash game und BRM? dann passiert sowas auch nich
      Lern lesen. Dass ich genau jenes tun werde habe ich bereits geschrieben.
      "ich spiele mit dem gedanken..." war deine aussage... wenn du gleich von anfang an die einsteiger artikel gelesen hättest, bräuchtest du auch nich nachfragen, was hier von BRM und dem Start auf einem niedrigen FL gehalten wird!
      Jau, hätte ich von dem Laden hier früher gewusst, hätte ich das getan. Tatsächlich habe ich als ich Pokerstrategie entdeckt habe meinen PP Account geclosed um nach 60 Tagen wieder als Vollwertiges Mitglied von Strategie mit allen Vorteilen einsteigen zu können. Der andere Account bei dem ich gerde leergelaufen bin war Zeitvertreib.

      Und um gleich mal das nächste Thema abzuhaken, nämlich warum ich zu den Deppen gehöre die angefangen haben Online zu zocken ohne vorher was gelesen zu haben: Ich habe angefangen Holdem zu spielen als ich in den USA war. Ein paar schöne Homegames und Tourneys. Das mehr dahinter steckt als nur zum Spass zu zocken habe ich dann mit Pokerstrategie festgestellt, weswegen ich meinen Account geclosed und hier erstmal ALLES gelesen habe. Zumindest alles das, was ich ohne Silber Status lesen durfte. Davon abgesehen waren meine "echten" Turniere schon eine sehr gute Schule, zumindest für kleine Tourneys, weswegen ich SnGs nach wie vor vorziehe.

      Bringt nichts zu diskutieren. Ich fange jetzt wieder von ganz vorne an. Sowohl mit der bankroll, als auch bei den Limits. Erstmal FL. Später dann SSS NL. Und wenn die BR reicht gehe ich wieder zu den SnGs. Allerdings tatsächlich erst wenn ich 100 BuyIns hab und die letzte Woche bestellten HoH gelesen sind.

      Danke für die aufbauenden Worte. Könnte man diesen Flamer-Thread jetzt schliessen?
    • hotmusic
      hotmusic
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2006 Beiträge: 195
      100 Buyins ist ein bisschen übertrieben, deine 14 Buyins waren deutlich zu wenig. Mann sollte ein Mittelmaß aus Sicherheit und Effektivität finden.
      Denke 50-75 Buyins sind hier ideal, da gehst du auch nicht so schnell Broke.

      Viel Glück.
    • Queequeg
      Queequeg
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 162
      GermanatorX, dein letzter post hört sich ja nach nem sehr guten Plan an. Was man halt von deinem ersten post nicht behaupten kann, am broke gehen ist man quasi immer selber schuld, weil man sich nicht ans BRM gehalten hat. Von daher mußt dich nicht wundern, wenn du von den Leuten hier angefahren wirst. Viele hier im Forum haben mit $5 angefangen, und vermutlich kein Verständnis dafür, ne $100 BR als Anfänger mit $3 SnGs zu zerschießen.

      Viel Erfolg für den Neustart jedenfalls.
    • GermanatorX
      GermanatorX
      Einsteiger
      Dabei seit: 30.08.2006 Beiträge: 134
      @ hotmusik: Mag viel sein, aber ich bin da jetzt etwas gebrandmarkt. Immerhin hatte ich als ich bei 130$ war fast 40 BI und bin abgeschmiert. Aber der Neuanfang wird es richten.

      @ Quee: Mag schon sein, aber das hier ist das Ausheul Board. In allen Boards darf man für schlechtes SPiel angekreidet werden, aber hier hätte ich mir jetzt aufbauendere Worte gewünscht. Downswings hatten schliesslich alle schon mal, und wie scheisse man sich da fühlt ist dann wohl auch bekannt.
    • Queequeg
      Queequeg
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 162
      Da hast du schon recht, DSs sind frustrierend. Aber es geht hier nicht um den DS, sondern darum, broke zu gehen. Daß das *noch* frustrierender ist, ist klar, aber so weit darf man's einfach nicht kommen lassen. Wie gesagt, viele hier haben mit $5 auf 0.01/0.02 angefangen.

      Wenn hier jemand nen thread aufmacht: "hallo ich hab mich grad mit den $50 startgeld an nen $10 $20 tisch gesetzt und voll pech gehabt und n übles suckout erwischt bin jetzt broke mitleid bitte!!!1" wirst du wohl auch nicht viele aufbauende worte finden, oder?

      Wie gesagt, dein Plan hört sich sehr vernünftig und gut an, und wenn Du Dich beim nächsten DS ans BRM hältst, bemitleide ich Dich auch gerne. :)
    • 1
    • 2