Content gesucht: Das Spiel als Ultrashortstack

    • MyWayTTT
      MyWayTTT
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2006 Beiträge: 2.002
      Moinsen,

      ich will mir langfristig auf FTP bei den Super Turbos ne goldene Nase verdienen. Bei diesen SNGs startet man mit 10 BB, man kann also direkt nach ICM/Nash spielen. Da die Blindlevels zudem mit drei Minuten extrem kurz sind, findet man sich extrem häufig in Situationen wieder, in denen man nur 1-3 BB hat, und ich merke dass ich da noch enorme Leaks habe, so blöd sich das auch anhört :)

      Mein ICM-Spiel mit 5+BBs ist imo ziemlich gut, nur als Ultrashortstack habe ich da noch meine Probleme, besonders wenns um Overcalls etc. geht.

      Meine Frage nun: Wo bekomme ich für solche Situationen Content bzw. wie würdet ihr diesen Leak beseitigen? Klar kann man die Videosektion durcharbeiten, allerdings kommen die o.g. Situationen in "normalen" wesentlich seltener vor als bei den Super Turbos, zudem ist dauert es einfach irre lange. Artikel zu dem Thema gibts ja leider nicht :(

      Kann man den Aussagen vom SNG-Wizard auch bei so einem kleinen Stack (1-3 BB) vertrauen?

      Vielen Dank schonmal im voraus,

      mywayttt :)
  • 11 Antworten
    • Unam
      Unam
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 8.999
      Klingt jetzt hart aber wenn du nicht gerade durch eine verlorene Hand zu einem Stack von 1-3 BB gekommen bist, dann ist dein Spiel mit 4+ Blinds nicht gut und da du geschrieben hast du seist extrem häufig in diesen Spots deutet das für mich auf ein Leak hin.
      Ansonsten kannst doch solche Situationen von SNG Wiz und vom ICM Trainer bauen lassen und damit üben.
    • Njeng
      Njeng
      Bronze
      Dabei seit: 13.10.2007 Beiträge: 2.211
      Original von Unam
      Klingt jetzt hart aber wenn du nicht gerade durch eine verlorene Hand zu einem Stack von 1-3 BB gekommen bist, dann ist dein Spiel mit 4+ Blinds nicht gut und da du geschrieben hast du seist extrem häufig in diesen Spots deutet das für mich auf ein Leak hin.
      hab durch misclick dieses format gespielt (dann aus spaß noch ein set aufgemacht) und ich kann mir keine größere varianz vorstellen. fand es auch extrem schwierig die blindlvls im auge zu behalten und man muss so oft any2 pushes an 7,8,9 player tables machen, mir war das definitiv zu blöd
      bin mir auch nicht sicher ob man bei dem format überhaupt noch sowas wie edge haben kann, falls ja besteht die wohl darin ultra spewy broke zu gehen und sehr sehr genau die pushes der gegner zu zählen.
    • KingGani
      KingGani
      Bronze
      Dabei seit: 08.06.2007 Beiträge: 6.855
      also die sind defintiv sehr varianzreich, es soll aber der ein oder andere schon nen ordentlichen roi auf mehrer 100 sngs haben....

      ansonsten empfehl ich op den icmtrainer auf deine problemsituation einzustellen und so deine problemzonen direkt zu trainieren, wobei du bei den ergebnissen immer die ranges im auge behalten solltest und gegebenenfalls da manuell anpassen musst ;)
    • Njeng
      Njeng
      Bronze
      Dabei seit: 13.10.2007 Beiträge: 2.211
      Original von KingGani
      also die sind defintiv sehr varianzreich, es soll aber der ein oder andere schon nen ordentlichen roi auf mehrer 100 sngs haben....
      hehe auf ein paar hundert is ja auch nicht schwer.
      im ernst: war natürlich etwas übertrieben dargestellt von mir, aber ich steh drauf zumindest ab und an einen flop zu sehen ;)
    • KingGani
      KingGani
      Bronze
      Dabei seit: 08.06.2007 Beiträge: 6.855
      Original von Njeng
      Original von KingGani
      also die sind defintiv sehr varianzreich, es soll aber der ein oder andere schon nen ordentlichen roi auf mehrer 100 sngs haben....
      hehe auf ein paar hundert is ja auch nicht schwer.
      im ernst: war natürlich etwas übertrieben dargestellt von mir, aber ich steh drauf zumindest ab und an einen flop zu sehen ;)
      dann spielste die falsche variante ^^
    • DasPferd
      DasPferd
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 180
      Also mir kommen die Dinger vor wie das reinste rumgelucke.
      Ich glaube auch nicht das man da wirklich ne große Edge haben kann.
    • Broxwalker
      Broxwalker
      Bronze
      Dabei seit: 21.11.2006 Beiträge: 2.755
      hab schon genug verloren...aber dadurch das alle short sind ändert sich alles extrem. man ist eig. immer unter 3M durch den schnellen blindanstieg. ich hab jetzt einige gespielt und ich denke man muss super tight beginnen also keine Red Zone strategy. Das blindstealen führt auch zu minus ev geschichten, da man oft noch gecallt wird, durch den psychologischen druck den das ss-game mit sich bringt. das werden die ICM programme sicherlich bestätigen, da es keinen unterschied macht ob man einen double up hat oder nicht, da man eh ständig in die niedrigen M hineinrutscht. Der Value der chips ist im endeffekt nicht gross bis man weniger als 5 ist, denn es geht nur darum an die bubble zu kommen und dann zu lucken. es ist beinah ausgeschlossen chips vor der bubble einzusammeln durch vernünftiges spielen da keiner versteht was gut ist. ja und dann denke ich man muss das bubble play loose gestalten entgegen der eig. SNG Strategie. durch die niedrigen M zahlen wird man oft foldequity generieren otb. Ich bin zwar kein freund der stop and go moves aber man kann sie ganz gut anwenden gg. minraises etc. Insgesamt dachte ich ursprünglich dass man eine riesen edge haben müsste, aber mittlerweile denke ich dass es zuviele situationen gibt aus denen man isch nicht rausmanövrieren kann um eine gesunde edge zu bekommen. Grund: man bekommt zu wenig informationen, da man ständig druck hat. Es ist ein gamble und ich denke man kann nicht viel an geld damit machen.
    • ALvin1337
      ALvin1337
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2007 Beiträge: 1.621
      Original von Broxwalker
      ...man muss super tight beginnen...
      super tight nicht, aber die ersten beiden Level kann man schon tight spielen

      Das blindstealen führt auch zu minus ev geschichten, da man oft noch gecallt wird, durch den psychologischen druck den das ss-game mit sich bringt.
      Wo ist es denn schlecht von schlechteren Händen gecallt zu werden?

      da es keinen unterschied macht ob man einen double up hat oder nicht, da man eh ständig in die niedrigen M hineinrutscht.
      Ein frühes Double-Up ist mMn ziemlich nützlich - ich denke mal ich bin nach einem frühen Double-Up zu 80% ITM

      Der Value der chips ist im endeffekt nicht gross bis man weniger als 5 ist, denn es geht nur darum an die bubble zu kommen und dann zu lucken.
      nicht lucken, sondern gutes ICM-/Bubble-Play

      es ist beinah ausgeschlossen chips vor der bubble einzusammeln durch vernünftiges spielen da keiner versteht was gut ist.
      Das ist doch der Vorteil - man wird sehr oft von schlechteren Händen gecallt.

      ja und dann denke ich man muss das bubble play loose gestalten entgegen der eig. SNG Strategie.
      Ist looses Bubble-Play nicht unsere Strategie?

      Es ist ein gamble und ich denke man kann nicht viel an geld damit machen.
      ich glaube schon.
    • DasPferd
      DasPferd
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 180
      [quote]Original von ALvin1337
      Original von Broxwalker


      Der Value der chips ist im endeffekt nicht gross bis man weniger als 5 ist, denn es geht nur darum an die bubble zu kommen und dann zu lucken.
      nicht lucken, sondern gutes ICM-/Bubble-Play

      Ja aber was ist vernünftiges Bubble Play wenn man selber die ganze Zeit am ausblinden ist und man sowieso auf jeden Push und Call die Odds bekommen würde.
      Im Prinzip durchlucken wer schneller bzw. öfters gute Karten bekommt.

      Nochnichtmal nen BigStack kann man sonderlich gut ausspielen weil immer mehrere Supershort sind und sich sowieso jeder dazwischen werfen kann wenn er gute Karten bekommt.

      Vielleicht ist ne gute Taktik ultra Tight auf den letzten ITM Platz zu spielen und zu hoffen das sich die ganzen anderen selbst herrausgambeln in der Bubble?
    • Njeng
      Njeng
      Bronze
      Dabei seit: 13.10.2007 Beiträge: 2.211
      Original von DasPferd
      Vielleicht ist ne gute Taktik ultra Tight auf den letzten ITM Platz zu spielen und zu hoffen das sich die ganzen anderen selbst herrausgambeln in der Bubble?
      definitiv nicht
    • FA_Morgoth
      FA_Morgoth
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2005 Beiträge: 1.173
      hab da auch mal 2-3 gespielt just for fun.
      Die leute spielen definitiv zu loose, so dass man ziemlich tight anfangen muss und so meist irgendwann short ist und seine spots suchen muss.
      am anfang kann man obv late pos pushes auch noch looser callen als an der bubble.

      KA was man dort an roi haben kann, aber RB wird auf jeden wichtiger.

      einen grossteil der edge bekommt man imo durch guten stalling, was multitabling nich so gut möglich macht.