Was passiert wenn ich PT2 beim Import abwürge?

    • ErikNick
      ErikNick
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2006 Beiträge: 5.921
      Hallo,

      ich habe versehentlich den Import einer viel zu großen Menge an exportierten Händen gestartet ... sind 1,8 Gb ... PT2 ist jetzt seit 24 Stunden damit zugange - alle anderen Programme habe ich ausgemacht. Jetzt fange ich langsam an mich zu fragen, wie lang das wohl noch dauern wird - vermutlich zu lange. Wenn ich PT im Taskmanager abschiesse, was passiert dann genau? Verfallen nur die Daten, die gerade importiert werden, oder nimmt meine DB Schaden? Oder sind alle Importe seit dem letzten Start im Eimer?
      Oder wie wäre es, wenn ich einfach die zu importierenden Dateien lösche? Dann müsste er doch von selber abbrechen und wenigstens die bereits importierten behalten?
      Wer weiß was?

      Danke schon mal

      Gruss

      Erik
  • 8 Antworten
    • Ajezz
      Ajezz
      Black
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 10.245
      Über Taskmanager abschießen ist nicht gut. Kann die Datenbank beschädigen.

      Einfach die Dateien löschen/verschieben, dann hört PT von alleine auf.

      1.8 GB sind im übrigen 1.8 Millionen Hände. Rechne bei einem Durchschnittsrechner mit ca. 50k Händen je Stunde, was sich auch noch verlangsamt gegen Ende hin, weil die DB dann nicht mehr so gut geclustert ist.
    • ErikNick
      ErikNick
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2006 Beiträge: 5.921
      Danke, habe ich grade gemacht. Kein Schaden, nur ne Fehlermeldung wegen fehlender Datei. Danke :D
    • Shatterproofed
      Shatterproofed
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 7.498
      puh, 40 euro für PT3 ;) da brauchste ca 3-4 Stunden fürs importieren ... wenn man die Stormkosten etc gegenrechnet lohnt es sich :D
    • ErikNick
      ErikNick
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2006 Beiträge: 5.921
      Hm ... hatte bisher noch keine Zeit mich mit dem Thema zu befassen ... muss man denn da irgendwas umstellen? Konvertieren? SQL-updaten ... irgend sowas? Oder einfach installieren, alte DB einlesen und fertig? Dann bin ich dabei ... bevor mir so ne Scheisse nochmal passiert. Jetzt wird PT2 wieder STunden brauchen um die zu alten Hände vom Import zu löschen ... danach kann ich noch n paar Stunden fürs Defraggen ansetzen - da kann ich froh sein, wenn ich heute überhaupt noch an die Tische komme ... grmbl ...
    • monarco
      monarco
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2007 Beiträge: 2.148
      Du exportierst einfach die alten Hände aus PT2 und liest sie in PT3 ein. Die Geschwindigkeit dabei ist ca. 200-400 Hände/s, je nach DB-Größe und Rechner. Eine Anleitung ist bei den Stickies zu finden. Du brauchst allerdings eine neuere Version von PostgreSQL, ich glaube mindestens 8.29. Aber das ist komplett beim PT3-Download dabei.
    • ErikNick
      ErikNick
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2006 Beiträge: 5.921
      200-400 Hände pro Stunde? Bei ner DB mit weit über 1Mio Hände wären das dann 2000 Stunden ... das kann doch nicht sein, oder? Du meinst hoffentlich 200-400K Hände/Std. ?!?
    • monarco
      monarco
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2007 Beiträge: 2.148
      Original von ErikNick
      200-400 Hände pro Stunde? Bei ner DB mit weit über 1Mio Hände wären das dann 2000 Stunden ... das kann doch nicht sein, oder? Du meinst hoffentlich 200-400K Hände/Std. ?!?
      Oh sorry, ich meinte 200-400 Hände/s, ich habs schon ausgebessert. Sind also 700k-1400k Hände/h.
    • ErikNick
      ErikNick
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2006 Beiträge: 5.921
      ah :D gut =) .... Danke, dann werde ich das wohl mal machen