Evaluating Made Hands on the Flop

  • 34 Antworten
    • romanempire
      romanempire
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 561
      unter Top Pair/Overpair Beispiel 5) ist doch sicher einer der K ein Kc, oder?
    • debakel3
      debakel3
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2006 Beiträge: 316
      4)

      Pre-Flop: Hero is SB with J :diamond: , A :spade: .
      3 folds, Button calls, Hero raises, BB calls, Button calls.

      Flop: (6 SB) J :spade: , Q :spade: , 8 :club: (3 players)
      ....

      Fazit:

      Unser Middle Pair ist in dieser Situation stark, denn wir haben gegen die relativ grossen Handranges der beiden Gegner eine sehr hohe Equity. Allerdings gibt es eine Menge Karten, die uns am Turn gar nicht gefallen, wie z.B. jedes Pik und jeder K, J oder T. Daher sollten wir am Flop bereits versuchen maximal zu protecten und Value in den Pot zu bekommen.
      hier steckt wohl ein fehler drin. statt
      wie z.B. jedes Pik und jeder K, J oder T.
      sollte es wohl heissen:
      wie z.B. jedes Pik und jeder K, Q oder T

      wobei, wenn ein gegner bereits eine Q hält wir sowieso schon hinten liegen.
      warum sollte mir ein J am turn nicht gefallen?

      eine weitere 8 könnte einen gegner noch trips bescheren.
    • Sportbernd
      Sportbernd
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2005 Beiträge: 22.434
      bei 3ofK

      1)

      Pre-Flop: Hero is MP2 with THeart , AHeart .
      3 folds, Hero raises, MP3 calls, 3 folds, BB calls.

      Flop: (6.50 SB) 7Club , AClub , ASpade (3 players)

      Positive Aspekte:

      *

      Wir haben Trips Aces auf einem rainbow, drawless board


      - kein rainbow board :) , also kommt ein negativer aspekt dazu -

      Straights, Flushes, Fullhouses und besser

      2)

      Pre-Flop: Hero is BU with JHeart , TClub .
      3 folds, MP1 calls, MP2 calls, 1 fold, CO calls, Hero calls, SB completes, Hero checks

      Flop: (6.00 SB) ASpade , KClub , QSpade (6 players)

      Positive Aspekte:

      *

      Wir haben die Nuts
      *

      Pre-Flop hat niemand Stärke gezeigt und dadurch werden Sets mit AA, KK, und QQ relativ unwahrscheinlich
      *

      Insgesamt gibt es ausser Sets (unwahrscheinlich) und Two Pairs keine wirklich gefährlichen Hände


      - flushdraw ist auch möglich, und bei 6 spielern mindestens möglich -



      soll eigentlich auf einzelne rechtschreibfehler hingewiesen werden?
    • Trigger
      Trigger
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2005 Beiträge: 27
      Moin ein guter Artikel mit schön vielen Beispielhänden die ein paar Flüchtigskeitsfehler enthalten

      einige sind schon genannt worden aber ich denke da wir hier in der fortgeschrittenen Sektion sind weiss jeder was gemeit ist :D


      btw...:
      Pre-Flop: Hero is SB with K :spade: , K :spade:

      nice cheat :D

      naja da nacher auf einen backdoorflushdraw hingewiesen wird ist ja klar das einer der Kings :club: sein muss

      jedenfalls finde ich den artikel ganz gut und ist nochmal ne auffrischung der sachen die im SSH über das thema stehn
    • Buzibaer
      Buzibaer
      Black
      Dabei seit: 07.06.2006 Beiträge: 3.315
      Bezieht sich der Artikel auf NL oder L?
    • praios
      praios
      Black
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 7.355
      hat sich bei der letzten hand ein fehler eingeschlichen?
      denn pocketpairs die höher sind als unsere haben doch mehr als 2 outs denn sowohl ein könig als auch eine karte die ihnen tripps beschert sind outs damit komme ich auf 4 outs :D
    • MalagaNt
      MalagaNt
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 3.275
      Original von Sportbernd
      bei 3ofK

      1)

      Pre-Flop: Hero is MP2 with THeart , AHeart .
      3 folds, Hero raises, MP3 calls, 3 folds, BB calls.

      Flop: (6.50 SB) 7Club , AClub , ASpade (3 players)

      Positive Aspekte:

      *

      Wir haben Trips Aces auf einem rainbow, drawless board


      - kein rainbow board :) , also kommt ein negativer aspekt dazu -

      Vor allem hat der Flushdraw hier 8 Outs gegen uns, und das 4. Ass hat 3 Outs gegen uns.

      ----------------------------------------

      4)

      Pre-Flop: Hero is UTG with 7 , 7 .
      Hero calls, UTG+1 calls, MP1 calls, MP2 calls, 2 folds, Button calls, SB completes, BB checks.

      Flop: (7 SB) 7 , K , K (7 players)

      Positive Aspekte:

      Wir haben ein Fullhouse und damit eine der höchsten Hände beim Pokern

      Wir haben 7 Gegner die uns viel Value geben können

      Wir liegen gegen alles ausser KK und K7 vorne

      Pocket Pairs haben nur 2 Outs gegen uns

      Negative Aspekte:

      Das Board ist extrem scary und viele Hände die drawing dead gegen uns sind werden direkt folden.

      Jeder K hat 5 Outs gegen uns
      Jedes Pocket 88+ hat 4 Outs gegen uns, und wo kommen die 5 Outs des K her? Ich sehe nur 4, der letze K + 3 Outs am Turn auf die Turnkarte ?!
    • DaWyatt
      DaWyatt
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 3.434
      Ich komme mit folgender Hand gar nicht klar:


      2)

      Pre-Flop: Hero is BU with J :Heart: , T :Club: .
      3 folds, MP1 calls, MP2 calls, 1 fold, CO calls, Hero calls, SB completes, Hero checks

      Flop: (6.00 SB) A :Spade: , K :Club: , Q :Spade: (6 players)

      Positive Aspekte:

      *

      Wir haben die Nuts
      *

      Pre-Flop hat niemand Stärke gezeigt und dadurch werden Sets mit AA, KK, und QQ relativ unwahrscheinlich
      *

      Insgesamt gibt es ausser Sets (unwahrscheinlich) und Two Pairs keine wirklich gefährlichen Hände
      *

      Das Board ist relativ leicht zu treffen und es gibt viele Hände die uns Value geben aber gleichzeitig schon fast drawing dead sind

      Fazit:

      Diese Hand ist ein absolutes Monster, denn nicht nur, dass wir am Flop die Nuts haben, es gibt auch wenige Hände mit Outs gegen uns, aber dennoch werden wir wohl einiges an Action bekommen.
      Sollte es nicht lieber ein Rainbowboard sein. So gibs doch auch noch den Flushdraw mit 9 Outs. Und den können hier viele halten, da unraised Pot.
    • Spielmann
      Spielmann
      Bronze
      Dabei seit: 27.04.2006 Beiträge: 476
      Bei Top Pair/Overpair Beispiel 3 hat sich auch ein Fehler eingeschlichen:


      Pre-Flop: Hero is MP3 with A , 6 .
      1 fold, UTG+1 calls, 1 fold, MP2 calls, Hero calls, CO calls, 1 fold, SB completes, BB checks.

      Flop: (6.00 SB) 6 , 5 , 2 (6 players)



      Positive Aspekte:

      Wir haben Das Top Pair mit dem best möglichen Kicker

      Wir haben 3-5 Outs gegen Two Pairs

      Pre-Flop hat niemand Stärke gezeigt



      Wir haben ja hier schon ein Two Pair.
    • DaWyatt
      DaWyatt
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 3.434
      Original von 04062005
      Bei Top Pair/Overpair Beispiel 3 hat sich auch ein Fehler eingeschlichen:


      Pre-Flop: Hero is MP3 with A , 6 .
      1 fold, UTG+1 calls, 1 fold, MP2 calls, Hero calls, CO calls, 1 fold, SB completes, BB checks.

      Flop: (6.00 SB) 6 , 5 , 2 (6 players)



      Positive Aspekte:

      Wir haben Das Top Pair mit dem best möglichen Kicker

      Wir haben 3-5 Outs gegen Two Pairs

      Pre-Flop hat niemand Stärke gezeigt



      Wir haben ja hier schon ein Two Pair.
      Das Two Pair musst du mir zeigen. Wir haben 66A52. Ich seh nur ein Pair. Es sind sechs Spieler dabei, nicht eine 6 der Farbe Spieler.
    • Milamber
      Milamber
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2005 Beiträge: 2.680
      Artikel wurde überarbeitet, vielen dank an die fleissigen Poster =)

      MfG Milamber
    • debakel3
      debakel3
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2006 Beiträge: 316
      Top Pair/Overpair
      ....

      5)

      Pre-Flop: Hero is SB with K:spade: , K:club:
      2 folds, CO calls, Button raises, Hero 3-bets, BB calls, 1 folds, Button calls.

      Flop: (10.00 SB) 5:diamond: , 4:club: , Q:club: (3 players)

      ....

      Negative Aspekte:

      Flush Draw möglich

      Fazit: Diese Hand ist sehr stark, denn zum einen ist sie sehr wahrscheinlich am Flop die beste Hand und zum anderen ist sie sehr robust, da die beiden Gegner wenige Outs gegen uns haben. Der einzige Draw vor dem wir uns hier vernünftigerweise schützen müssen, wäre ein Flush Draw, allerdings haben wir auch gegen diesen einen Redraw und sind damit nicht so leicht verwundbar.
      weiterer negative aspekt: Straight draw möglich

      was die hand wohl von einer sehr starken auf eine starke hand reduziert.
      die möglichen outs der gegner mehren sich, da die wahrscheinlichkeit gegeben ist, das einer unserer gegner mit A2s oder A2o ins spiel einstieg.
    • debakel3
      debakel3
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2006 Beiträge: 316
      Straights, Flushes, Full Houses und besser
      ....

      1)

      Pre-Flop: Hero is UTG+1 with A:heart: , K:heart: .
      UTG calls, Hero raises, 4 folds, CO 3-bets, 3folds, UTG calls, Hero caps, Co calls, UTG calls

      Flop: (13.50 SB) Q:spade: , J:spade: , T:spade: (3 players)

      Positive Aspekte:

      Wir haben die Nutstraight gefloppt, haben also am Flop mit ziemlicher Sicherheit die beste Hand, da die einzige Hand, die uns nach dieser Pre-Flop Action vernünftigerweise schlägt A:spade: , K:spade: wäre.
      Negative Aspekte:

      Unsere Gegner haben sehr viel Stärke gezeigt und haben eine ganze Menge Outs gegen uns, denn sowohl ein Flushdraw mit A, oder K als auch ein Full House Draw mit Two Pair oder Set können uns gefährlich werden
      Wir haben keine Redraws gegen Draws die uns besiegen.
      Fazit: Unsere Hand ist sehr stark aber nicht sonderlich robust und deshalb müssen wir bei scary Turn oder Riverkarten wie einem weiteren Pik oder wenn sich das Board paired sehr vorsichtig vorgehen.
      ausser A:spade: , K:spade: schlägt uns natürlich jede weitere 2-Pik hand mit mit einem flush. ausserdem ist auch 1-Pik gammel flush-draw möglich
    • Milamber
      Milamber
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2005 Beiträge: 2.680
      zu Beispiel 5.

      hier ist ein straight draw sehr unwahrscheinlich aufgrund der Pre-Flop aktion.

      der button raist und der BB callt die 3bet cold ... Faktoren die gegen eine straight mit 45 sprechen.

      zu Beispiel 1

      Auch hier wird wieder bezug auf die Pre-Flop aktion genommen.

      Es kam zu einem Cap wodurch höchtens ein AQo/AJo mit in die hand verstrickt werden könnte.

      aber auch das ist unwahrscheinlich genug um es imo hier ausseracht zu lassen

      Vielen Dank für euer Feedback

      MfG Milamber
    • debakel3
      debakel3
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2006 Beiträge: 316
      zu Beispiel 1

      Auch hier wird wieder bezug auf die Pre-Flop aktion genommen.

      Es kam zu einem Cap wodurch höchtens ein AQo/AJo mit in die hand verstrickt werden könnte.

      aber auch das ist unwahrscheinlich genug um es imo hier ausseracht zu lassen
      das mag stimmen wenn preflop nur TAG's involviert waren, und sogar dann sind ausnahmen möglich. ich habe kürzlich einen (semi-)TAG 64s in MP1 limp-3-betten gesehen.
      was ist dann wohl von anderen gegnern zu erwarten?
    • Milamber
      Milamber
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2005 Beiträge: 2.680
      Ich werde das nochmal von Wishmaster klären lassen, allerdings glaube ich das in diesem artikel der wahrscheinlichste fall angenommen wird.

      wenn du AA preflop cappst und der flop ist A22 dann ists ja auch möglich das dier typ wie von sinnen seine 22 gecappt hat :D

      aber im ernst : ich lass das beispiel von Wish prüfen und werds dann fixen

      Vielen Dank für dein feedback
    • IsaacAsimov
      IsaacAsimov
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2006 Beiträge: 365
      Soll kein Fehler im Artikel sein, ich frage mich allerdings ob es hier besondere Umstände gibt, dass wir Preflop mit Jacks 3-Bets cold callen können.

      2)

      Pre-Flop: Hero is MP2 with J , J .
      1 fold, UTG+1 raises, 1 fold, MP1 3-bets, Hero calls, 5 folds, UTG+1 calls.
    • Milamber
      Milamber
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2005 Beiträge: 2.680
      jo die Pre-Flop-Action ist ungünstig gewählt.

      Gefixt

      Vielen dank Für dein Feedback

      MfG Milamber
    • SleepingMan
      SleepingMan
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2006 Beiträge: 4
      Straights, Flushes, Full Houses und besser 2) Pre-Flop: Hero is BU with J , T . 3 folds, MP1 calls, MP2 calls, 1 fold, CO calls, Hero calls, SB completes, Hero checks
      Das soll hinten doch sicherlich "BB checks" statt "Hero checks" heißen, oder?
    • 1
    • 2