SB auffüllen mit welchen Händen?

    • sportsgeist
      sportsgeist
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2008 Beiträge: 2.214
      Hallo,

      welche Hände könnte ich alle im SB auffüllen, wenn ich NL10 SSS spiele, also mit $2 am Tisch sitze?
      Wenn ich im SB bin, keiner reingelimpt hat und ich sowas wie ATs, KTs oder ähnliches wie große suitet connecters habe, tendiere ich leicht dazu, diese einfach mal aufzufüllen, obwohl ich genau weiß, dass es in den Startegieartikeln nicht drin steht.

      Wie sähe das ganze dann bei 1; 2; 3 oder mehr limpern aus??


      hoffe auf schlaue Ratschläge, eine Tabelle o.ä. =)

      lg, Sportsgeist
  • 4 Antworten
    • c0yber
      c0yber
      Global
      Dabei seit: 22.09.2007 Beiträge: 707
      Guck mal hier: SB complete range?

      Und "Open-completen" würd ich mal ganz schnell sein lassen. Auf den etwas höheren Limits kriegst dann gleich nen Raise um die Ohren.
    • sportsgeist
      sportsgeist
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2008 Beiträge: 2.214
      was soll mir dieser Thread denn sagen??
      da sagt einer, dass er alles completet und einer, dass er fast nix completet....außerdem ist kein Limit und keine spielweise genannt, da weiß ich ja nicht, ob ich das auf meine SSS anwenden darf....
    • Goldnugget
      Goldnugget
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2007 Beiträge: 32
      Du solltest die Beiträge nochmals genauer lesen, . Niemand hat geschrieben, dass er alles completet, sondern dass er ab drei Limpern alles completet, dies ist ein grosser, entscheidender Unterschied.
      Ich würde dir raten, falls du noch nicht so viel Erfahrung mit Poker hast und mit dem Postflopspiel noch unsicher bist, das completen nur sehr selten zu machen, da gerade bei der SSS häufiges completen langfristig extrem an deiner Winrate nagen kann, falls du die entsprechenden postflopskills nicht mitbringst.
      Grundsätzlich bietet sich ein comlete an, wenn schon viele vor dir in die Hand eingestiegen sind, da du dann auch bessere odds kriegst und, dalls du etwas triffst, besser ausbezahlt wirst. Weiter hängt es auch noch vom Spiel des BB ab. Wenn dies ein Spieler ist, der aggressiv spielt, musst du häufig mit einem raise rechnen, worauf du meist folden musst und somit langfristig einen haufen Chips verlierst.

      Ich bin auch kein SSS experte, doch ich denke, dass es sinnvoller ist, ab und an zu versuchen, die Blinds zu stehlen als zu häufig zu completen, da du bei einem Complete vom SB aus ja auch immer out of position spielen musst. Und im zweifelsfall folden, da ein schlechter fold meist besser ist als ein schlechter call.
    • pokerHaJo
      pokerHaJo
      Bronze
      Dabei seit: 28.10.2007 Beiträge: 1.325
      bei den beidne händen die du nennst, also at und kt, würd ich wenn vorher alle gefoldet haben standard 4 bb raisen für einen steal.
      bei nem call, aufm flop ne conti und danach c/f wenn du nichts triffst. wenn du was triffst trotzdem vorsichtiger spielen, da "schlechter" kicker bzw. vl nicht top pair.
      bei nem reraise wärs halt nen klarer fold.
      ließ dir am besten mal die artikel zu steals für sss durch.
      nen steal ist immer sinnvoller als nen completet in dem fall.

      und sonst generell würd ich ab 3-4 limpern completeten (abhängig davon ob nen aggressiver oder passiver gegner im bb sitzt)