Kundensupport-Email von Moneybookers?

  • 7 Antworten
    • rosiel
      rosiel
      Bronze
      Dabei seit: 02.05.2007 Beiträge: 811
      Doch natürlich gibts einen, logg dich ein, klick oben rechts auf Kontakt -> Kundencenter ->richtigen Button der deinem Problem nahe kommt.
    • Floppy77
      Floppy77
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2006 Beiträge: 2.047
      Gibt aber trotzdem keine Email.

      FAQ viellleicht, aber keine Email-Adresse.



      Wenn ich unter "Kundenbetreuung Email" und dann auf "Kundencenter" klicke, kann man die optinen wählen zwischen "einzahlen", "auszahlen" etc. Aber KEINE MAIL!
    • Sunfire
      Sunfire
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2006 Beiträge: 3.394
      Original von Floppy77
      Gibt aber trotzdem keine Email.

      FAQ viellleicht, aber keine Email-Adresse.
      hab auch schonmal gesucht und nichts gefunden.
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      Original von Floppy77
      Gibt aber trotzdem keine Email.

      FAQ viellleicht, aber keine Email-Adresse.
      Du wirst aber zu einem Formular geführt mit dem du den (email)support kontaktieren kannst...
      Kommt wohl aufs selbe raus
    • Floppy77
      Floppy77
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2006 Beiträge: 2.047
      Was bringt eigentlich die Adressverifizierung und wann sollte man sie vornehmen? Zuletzt konnte ich ich immer gut mit der normalen "Bank-Kontoverifizierung" Transaktionen durchführen, aber jetzt sollte ich, um mein Transaktions-Limit zu erhöhen, meine Adresse verifizieren. (konnte lediglich um die 1500 Dollar auf eine Pokersite transferieren)

      Hat jemand damit Erfahrungen gemacht, man erhält ja angeblich einen Brief postalisch zugeschickt, der einen 6stelligen code enthält und den man im Profil dann eintragen muss.

      Kann man den Prozess auch abbrechen? Es wird ja erwähnt, dass die Adressverifizierung u.U. nicht möglich ist, weil in manchen Fällen keine Postzustellung möglich ist (warum k.a.). Ziemlich unkomfortabel wie ich finde.
    • timmey1337
      timmey1337
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 121
      Ich habe mir einfach meinen MB-Account gemacht und Bankkonto sowie Adresse verifizieren lassen. Der Brief sowie der Kleinbetrag auf meinem Konto waren jeweils nach 3 Tagen da, gab keine Probleme und jez reicht mein Transaktionslimit erstmal zur genüge aus.

      Was meinst du mit den Prozess abbrechen? Ich denke mal wenn keine Zustellung möglich ist (weil du iwo auf der Antarktis wohnst oder whatever) dann bleibt die Verifizierung halt offen. Probleme sollten dadurch denk ich mal nicht entstehen.
    • Floppy77
      Floppy77
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2006 Beiträge: 2.047
      Original von timmey1337

      Was meinst du mit den Prozess abbrechen? Ich denke mal wenn keine Zustellung möglich ist (weil du iwo auf der Antarktis wohnst oder whatever) dann bleibt die Verifizierung halt offen. Probleme sollten dadurch denk ich mal nicht entstehen.

      Naja, ich kann derzeit KEIN Geld mehr auscachsen, weil die Adressverifizierung noch nicht abgeschlossen ist, dabei konnte ich bereits, vorder Adressverifizierung, noch auf mein Bankkonto auschashen, jetzt halt nicht mehr, weil meine Verifizierung lt. MB nicht abgeschlossen ist.