Wieso das alles ?

    • SeNo@Bw
      SeNo@Bw
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2005 Beiträge: 73
      Also ich hab da mal ne ganz simple frage an korn und matthias.
      Wie ernst man die Frage nu nimmt liegt im sinne des betrachters, aber es ist etwas was mich vorallem aus persönlichen gründen sehr sehr interessiert ...
      Warum ... das alles ? wieso hast du ( korn ) dich dazu entschieden so eine community aufzubauen, waren das deine "muttergene" die da gesprochen haben (~g~), oder was hat dich dazu gebracht ?
      Denn aus der sicht eines Pokerspielers, war das eine schlechte entscheidung oder ?, ich bezieh mich dabei ziemlich auf diese verse:

      "Wenn man Gegner belehrt, kann das mehrere Folgen haben: 1. Der Gegner wird schlauer und damit gefährlicher."

      "Die schlechten Gegner sind die Kunden des seriösen Pokerspielers."

      "Regel: Belehre deine Gegner nicht!"

      , mir ist klar das dieser text im anfänger-forum steht, und das du vor "uns newbies" nichts zu befürchten hast, aber trozdem ist es dein ziel ja mit dieser plattform jedem die chance zu bieten möglichst weit, und damit evtl auch auf deine stufe, zu kommen, wodurch du dir auf lange sicht eine größere konkurenz machst.

      Aber das nur mal so am rande, wie gesagt, viel wichtiger sind für mich die ... hmm ... innerlichen beweggründe.


      **ich benutze mit absicht keine rechtschreibregeln -.-
  • 3 Antworten
    • Zocker007
      Zocker007
      Global
      Dabei seit: 20.04.2005 Beiträge: 1.776
      Hoffentlich mache ich mich bei Korn und Matthias nicht unbeliebt, aber ich vermute folgendes:

      Zum einen ist es natürlich die Liebe am Poker und Mathematik.
      Zum anderen ist es auch ein finanzielles Eigenintersse, daß Dir aber eigentlich egal sein kann, weil Du eh nichts davon hättest. Lies Dir mal die Bedingungen für geworbene Spieler durch. Dann wirst Du feststellen, es gibt für 10 geworbene Spieler bei Party-Poker einen Extrabonus von 350$. Ich glaube nicht, daß es Dir als Einzelperson gelingen wird, 10 Spieler fürs Pokern zu werben. Um diese zehn Personen zu "ködern", gibt es das Einsteigerangebot von 5$ und das Fitmachen fürs Pokern bei Pokerstars. Diese Anfänger kommen aber normalerweise nicht ohne das notwendige Wissen auf die 25$-Wechsellimit zu Partypoker.
      Im Wissen um den "Paketbonus" verzichtet Pokerstrategie auf die einzelne Werbeprämie, sondern reicht sie an Dich weiter.
      Außerdem vermute ich, daß Pokerstrategie zusätzlich bei PartyPoker in am Rake geworbener Spieler mitverdient, somit besteht also auch weiterhin Interesse, daß die geworbenen Spieler tatsächlich ihre Spielstärke ständig verbessern.

      Ich finde diese Linie genial und gönne es den Machern. Im "wahren Leben" werden häufig Provisionen faktisch ohne Gegenleistung bezahlt (Banken, Versicherungen, Vertreter etc.), die sogar häufig auf ßberredung und Falschdarstellung basieren, da halte ich das Vorgehen von PS für für ausgesprochen fair, es profitieren wirklich beide Seiten davon.

      Genauso halte ich es für legitim, dieses Vorgehen nicht an die große Glocke zu hängen, aber Fakt ist über Provisionen läßt sich noch risikoloser verdienen als mit einer AA-Starthand, egal auf welchem Level.
    • Lulli
      Lulli
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2005 Beiträge: 355
      Hi,

      Original von Zocker007
      Genauso halte ich es für legitim, dieses Vorgehen nicht an die große Glocke zu hängen, aber Fakt ist über Provisionen läßt sich noch risikoloser verdienen als mit einer AA-Starthand, egal auf welchem Level.
      Provisionen sind eine AA-Starthand! :-)

      Gruesse!
      Lulli
    • Zocker007
      Zocker007
      Global
      Dabei seit: 20.04.2005 Beiträge: 1.776
      Jep, wenn jede meiner Hände AA wäre, würde ich auch überlegen, das Limit zu erhöhen. :]