Office auf Vista

    • Dagazz
      Dagazz
      Bronze
      Dabei seit: 12.04.2006 Beiträge: 392
      hallo,

      hab mir vor ca 2 monaten nen neuen laptop gekauft mit vista drauf. da war auch eine 60 tage version office drauf. die ist nun abgelaufen und ich kann die office produkte nicht verwenden.

      jetzt wollte ich wissen welche office version ich jetzt eigentlich brauche? ich muss eigentlich nur nen code eintippen. also wo bekomme ich den am günstigsten her?
      brauche von office eigentlich nur word, excel und power point. zumindest jetzt.

      gruß dagazz
  • 4 Antworten
    • Zweery
      Zweery
      Global
      Dabei seit: 07.10.2006 Beiträge: 1.970
      office 2007...überall da, wo es software gibt
    • DerDicke82
      DerDicke82
      Bronze
      Dabei seit: 16.12.2006 Beiträge: 1.739
      Moin moin,

      also wenn du kein geld ausgeben willst und dich dazu auch nicht strafbar machen willst, oder nicht weisst wo du die entsprechende Software besonders günstig bekommmst, würde ich die OpenOffice vorschlagen!

      Das ist kostenlos und im funktionsumfang genau wie MS Office, ssogar teilweise etwas besser wie ich finde! direkt PDFs erstellen etc.

      einfach googlen und frei runterladen!

      Gruß, Stefan

      PS: kannst auch officedokumente ohne Probleme öffnen und als solche speichern zb. um sachen an freunde zu schicken die kein Openoffice haben
    • rsmk
      rsmk
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2005 Beiträge: 622
      die kompatibilität von openoffice und ms-office lässt allerdings zu wünschen ürbig!
      vor allem was die formatierung von dokumenten angeht (selbst wenn man unter openoffice im entsprechenden format abspeichert)

      ich bin auch kein freund von office 2007, es ist ohne probleme möglich office 2003 oder auch office 2000 auf einem vista system zu installieren!

      kommt ganz auf den user an, openoffice ist natürlich kostenlos und daher eine gute alternative, falls du kein geld investieren möchtest
    • hifigott
      hifigott
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2007 Beiträge: 2.522
      Original von rsmk
      die kompatibilität von openoffice und ms-office lässt allerdings zu wünschen ürbig!
      vor allem was die formatierung von dokumenten angeht (selbst wenn man unter openoffice im entsprechenden format abspeichert)
      Das habe ich im abgelaufenen Semester wieder sehr deutlich gemerkt, als ich mit Kommilitonen, die MS Office haben, an Ausarbeitungen und Präsentationen gearbeitet habe. Seitdem läuft hier MS Office. ;)

      Wenn du aber nur für dich selbst mal ne kleine Tabelle anlegst oder einen Brief schreibst, reicht OpenOffice völlig.