Diskussionsthread zum Quiz der Woche: Standardlines

  • 14 Antworten
    • Schelm
      Schelm
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2006 Beiträge: 5.199
      Hö? Ist hand 1 und 2 nicht die selbe?

      den antworten nach zu schließen sollte man bei hand 2 irgendwie ein besseres holding haben oder der flop besser sein..
    • Phoonzang
      Phoonzang
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2007 Beiträge: 682
      ...jo, da sind irgendwie einige Fehler drin. Die letzten beiden Hände in der Auswertung sind auch gleich (beides mal 9:spade:) . Sollte vielleicht nochmal jemand drüberlesen.
    • rustyread
      rustyread
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2008 Beiträge: 217
      .
    • JollyRoger183
      JollyRoger183
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2007 Beiträge: 8.876
      Aufgabe 3: Hero is BB
    • KingofQueens08
      KingofQueens08
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2007 Beiträge: 1.046
      wurde hier der falsche link gepostet??

      ich sehe weder etwas von einer AA-hand, noch, dass die ersten beiden Hände die gleichen sein sollten.

      Ich poste mal die Starthände, die in dem Link stehen, mal sehen, wer die auch sieht ;)

      OOP:

      1. A :spade: 4 :spade:

      2. A :spade: Q :club:

      3. A :spade: 2 :club:

      4. 5 :spade: 7 :club:

      5. K :spade: 7 :club:

      IP:

      1. T :club: J :club:

      2. A :spade: 5 :spade:

      3. J :club: J :diamond: , ebenso bei 3a. und 3b.

      3c. J :spade: J :diamond:


      hat jetzt nichts mit dem Inhalt zu tun, ich will nur wissen, ob ihr über die gleichen Hände redet, die hinter dem Link des Threadstarters versteckt sind, das hat nämlich nicht den Anschein.

      Wurde das Quiz inzwischen überarbeitet oder ist der Link einfach falsch?

      Wie findet man soche Quizzes eigentlich? Ich sehe die immer nur, wenn ich im Forum lese und da dann irgendetwas von wegen Quiz-Diskussionsthread oder so steht. Kann man die auch irgendwie anders finden, sonst verpasse ich immer einige wenn der Thread nach unten gerutscht ist?!
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.551
      Original von KingofQueens08
      [...]
      Wurde das Quiz inzwischen überarbeitet
      [...]
      This
    • vanao
      vanao
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 3.480
      Bei Aufgabe 5 hat mich echt gewundert wieviel stärker die Hand ist. Es kommt wohl daher, dass unsere outs einfach öfter sauber sind und der Kicker natürlich besser ist. Der Kicker allein bringt schon ~10% mehr Equity in der gleichen Situation.
      Ich hab's mal gestoved, falls es wen interessiert:

      4)
      Board: 9s 7d 8d
      Dead:

      equity win tie pots won pots tied
      Hand 0: 72.751% 69.99% 02.76% 607901 23998.00 { 66-55, KTs-K7s, QTs-Q7s, J6s+, T6s+, 96s+, 86s+, 76s, KTo-K7o, QTo-Q7o, J7o+, T6o+, 96o+, 86o+, 76o }
      Hand 1: 27.249% 24.49% 02.76% 212675 23998.00 { 7c5s }


      5)
      Board: 6s 7d Td
      Dead:

      equity win tie pots won pots tied
      Hand 0: 53.030% 50.90% 02.13% 144444 6046.00 { 66, K7s-K6s, QTs, Q7s-Q6s, J6s+, T6s+, 96s+, 85s+, 75s+, 65s, K7o-K6o, QTo, Q7o-Q6o, J6o+, T6o+, 97o+, 86o+, 76o }
      Hand 1: 46.970% 44.84% 02.13% 127245 6046.00 { Ks7c }
    • JollyRoger183
      JollyRoger183
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2007 Beiträge: 8.876
      Aufgabe 5)

      Da hab ich bet/3bet Flop gewählt, dann aber c/c River.

      Wofür es einen Punkt weniger gibt, als für den Calldown move. Imo sind die punkte ja wayne,

      aber ich finde dass gegen einen LAG im SBvsBB Bluffinduce immer möglich ist, klar zeigt man mit bet/3bet bet enorme Stärke, aber eben auch nicht so große, dass man nicht doch einen Bluff indcuen kann.

      Es kommt mMn auch stark auf das board an, wenn noch weiter Overcards kommen, dann callt uns am River manchmal wirklich nix mehr und man sieht bei 5:1 also in 20% der Fälle dann vielleicht doch noch eine bluffbett.

      Problem ist auch, dass wir nicht gegen viele A-high Hände valuebetten können, da er diese oft preflop 3-bettet.
    • SwissDave
      SwissDave
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 637
      IP Hand 2:

      Board: Ks 9s 5c
      Dead:

      Equity Win Tie Loss Hand
      Player 1: 60.329 % 60.256 % 0.146 % 39.598 % As5s
      Player 2: 39.671 % 39.598 % 0.146 % 60.256 % 22-77, K9s-K2s, Q9s, Q5s, J9s, J5s, T9s, T5s, 95s+, 85s, 75s, 65s, 54s, KTo-K2o, Q9o, Q5o, J9o,J5o, T9o, 98o, 22-55, Ks9s, Ks8s, Ks7s, Ks6s, Ks5s, Ks4s, Ks3s, Ks2s, QsTs, Qs9s, Qs8s, Qs7s, Qs6s, Qs5s, JsTs, Js9s, Js8s, Js7s, Js6s, Ts9s, Ts8s, Ts7s, Ts6s,Ts5s, 9s8s, 9s7s,9s6s,9s5s, 8s7s, 8s6s, 7s6s, 7s5s, 6s5s, 6s4s, 5s4s

      Equity 60% -> 3bet for Value ?!? Also 0 Punkte find Ich da schon hart.

      Hab ihm jetzt sogar eine ziemlich tighte Range gegeben. Im ersten Teil sind alle Pairs, im 2. alle Flushdraws die Ich ihm gebe.

      Auch 3.b und c find Ich nicht so eindeutig, die 3bet wäre einfach wirklich übel, dort hab Ich aber noch nicht mit dem Equilator analysiert.
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.655
      Ausser Position:

      Aufgabe 2: Hero hat A:spade: , dann kann es nicht im Flop vorkommen.

      Aufgabe 4: Hero hat 7:club: , das kommt noch mal im Flop vor.

      Callt man eine T am Turn? Hero hat dann fast keine Outs mehr. Was sind gute Karten am River? Alles ausser J und T?

      Aufgabe 5: wieder zweimal 7:club: im Deck.

      Ein zweiter interessanter Moment kommt am Turn nach der 3-bet, da Villain in geschätzten 60% oder mehr der Fälle raisen wird, falls er die 3-bet callt. Jede Overcard als Angstkarte, dazu die T und noch die Straightkarten 9, 8. Eine bessere Hand sowieso. Da foldet man dann nichts, oder?

      Ich habe eigentlich mehr Schwierigkeiten mit dem Turnspiel, wenn dann die Raises kommen und meine Hand dann nicht so toll ist wie hier.

      In Position:

      Aufgabe 2:

      Man hat eine Bombenequity am Flop, da finde ich den Calldown sehr schwach. Zum einen kann man noch die beste Hand haben und wenn nicht, hat man ca. 14 Outs, die alleine schon 52% Equity ergeben. Man ist eben nicht Underdog, wenn man das schlechtere Paar hat. AK und A9 beim Gegner kann man wegen der preflop Action ziemlich sicher ausschliessen. Irgendwo muss man hier noch mal einen Raise reinkriegen, sonst hat man seine Equity nicht ausgereizt. Ich bin für 3-bet Flop.

      Der Gegner kann auch mehr als 4 Outs haben, wenn er einen Gutshot hat. Die liegen auch alle in seiner Range.

      Aufgabe 3:

      Ich denke, die Wahrscheinlichkeit, dass der Gegner hier einen Draw hat ist viel höher als dass er ein Paar hat. Dann wird er den Turn nicht donken, wenn Hero am Flop raist. (Vielleicht wenn ein Ass oder ein Draw ankommt, aber dann wird Hero wohl nicht raisen.) Vielleicht spielt er 3-bet Flop, aber dann ist seine Equity am Flop unter Umständen gar nicht schlecht. Call Flop raise Turn holt oft mehr aus den Draws, die hier die häufigeren Hände sind und schützt dazu noch besser. Insbesondere holt es dann Geld in den Pot, wenn der Equityvorteil am grössten ist. Auch gegen Bluffs gewinnt Hero mehr.
    • BigStack83
      BigStack83
      Silber
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 6.800
      Original von cjheigl
      Aufgabe 2:

      Man hat eine Bombenequity am Flop, da finde ich den Calldown sehr schwach. Zum einen kann man noch die beste Hand haben und wenn nicht, hat man ca. 14 Outs, die alleine schon 52% Equity ergeben. Man ist eben nicht Underdog, wenn man das schlechtere Paar hat. AK und A9 beim Gegner kann man wegen der preflop Action ziemlich sicher ausschliessen. Irgendwo muss man hier noch mal einen Raise reinkriegen, sonst hat man seine Equity nicht ausgereizt. Ich bin für 3-bet Flop.

      Der Gegner kann auch mehr als 4 Outs haben, wenn er einen Gutshot hat. Die liegen auch alle in seiner Range.
      Genau das wollte ich auch schreiben, zumal er ja auch schlechtere FDs, eine schlechtere 5, etc. raisen kann und wir ansonsten gegen alles unterhalb eines Sets mindestens einen Flip haben
    • DasHaendchen
      DasHaendchen
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2006 Beiträge: 1.150
      Aufgabe 2:

      Was sind denn die Alternativen? 3bet flop ip mit turn bet finde ich nicht gut, wenn er den turn c/r können wir nur schwer den river ui callen. Raise turn ist ebenfalls schlecht, da auch hier eine 3bet super ecklig wäre. Zumal ein raise evtl. bluffs zum folden bringt, was wir ja auch nicht wollen. Trotz der guten Equity finde ich hier calldown gut.
    • Cornholio
      Cornholio
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2006 Beiträge: 25.674
      Hi,
      ich quote hier nochmal meinen Kommentar den ich beim Quiz hinterlassen habe:

      11 von 11 Hände Hotte gleicher meinung, 10 von 11 Schnibb- so daneben können die Lösungsvorschlä​ge ja nicht gewesen sein ;)
      0 punkte für die A5 3Bet am Flop ist zu wenig, agree. Trotzdem glaube ich, ungeachtet von Balancing, dass ein Calldown besser ist, Gründe wurden ja genannt.
      ​Bei JJ ob Raise Flop oder Turn tut sich in der Tat wenig, gab ja auch fast gleich viele Punkte.
      ​[...] Die Lösungen hier spiegeln lediglich meine Meinung wieder, die Begründungen wurden ja mitgeliefert, [bzw hat Hotte auch nochmal was gesagt] :)
    • phantomv2.0
      phantomv2.0
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2005 Beiträge: 1.057
      hand 1 hab ich 53% equity. und das gegen orc range. er könnte soga rlooser ausm bu raisen wegen position vorteilen etc.

      wieauchimmer. hmm nicht for value checkraisen ? oder weil er halt oft vs erneute conti von mir am turn foldet ihn lieber barreln lassen und so 1sb mehr machen?