Downswing bewältigen

    • clevergambler
      clevergambler
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 392
      Hallo erstmal, :P

      ich bin ein Fortgeschrittenener Anfänger der seit ca. 35 Tagen bei PP mitzockt.
      Mein Problem ist ein heftiger Downswing und ich bräuchte einen Rat.Ich spiele zurzeit NL10 cashgames 0.05/0.10. Meine BK war einst 300$ dann traff er ein....der Downswing. Also runter auf 200$. Während meiner Pechstrene(ca. 'ne woche) spielte ich wirklich ganz normal meinen Tight-Agressive Style wie er in den Fohren gepredigt wird. Also alle Continuationbets wurden gecallt,preflop RAISINGS ignoriert und gecallt, heftige badbeats mit baby Assen gegen KK,usw. und sofort session auf session das macht einen krank.ßbrigens chatten tuh ich wenn dann nur am Ende beim verlassen des Tables, frust rauslassen und dann gehen. Wenn man dann noch mindestens 4h mit pokern oder Artikel lesen am Tag verbringt dann denkt man sich lohnt sich das überhaupt für mich? ßbrigens ist mir aufgefallen, dass es uhnabhängig von der Uhrzeit viel mehr Aggressive Spieler auf den Beginner Limits gibt. Nur noch sehr wenige Fische, aber maniacs die total verstreut sind und man garnicht erkennt wenn man auf mehren Tables spielt.
      Also wie sollte ich weiter vorgehen :
      ?
      ?(
      Clevergambler dankt schonmal im voraus für Hilfe und Tipps!!
  • 1 Antwort