anschaffung eines muscle cars

    • schmissi
      schmissi
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2007 Beiträge: 664
      Hi
      Spiele in letzter Zeit mit dem Gedanken mir als Freizeit- und Spaßauto ein amerikanisches muscle car anzuschaffen.
      Preisbudget liegt so zwischen 20 und 30k euro.
      Hat irgendwer von euch erfahrung mit dieser art autos? worauf muss man achten? wie hoch wird in etwas die versicherung etc. sein? schadstoffarm sind die dinger ja nicht gerade :D

      gruß
  • 29 Antworten
    • lanoe
      lanoe
      Gold
      Dabei seit: 06.01.2008 Beiträge: 795
      hf beim Tanken :D
    • DrJohnLogan
      DrJohnLogan
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2008 Beiträge: 389
      Wow... sehr gute Investition imho :) Ich persönlich bin ja fan eines Pony Cars (roter 66er Mustang Cabrio) aber Muscle Car ist auch nicht verkehrt... :heart:

      Das allergeilste aber eher unbezahlbar (wenn man denn überhaupt einen findet) wär natürlich ein 1971er Plymouth Hemi Cuda Cabrio *träum*

      Aber erschwinglich und auch sehr geil:

      - 1971 Dodge Charger natürlich in orange mit der Nummer 01 auf den Türen und ner Südstaatenflagge auf dem Dach :D
      http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=vnrdn3eqyza1
      müssten nur andere Felgen drauf, die sind ja grässlich...

      - Dodge Challenger
      http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=bd3fq4oyr1jc&asrc=fa

      - Chevrolet Chevelle

      - Pontiac GTO
      http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=bcfkfxbl4nkr

      - Shelby Mustang

      Versicherung sollte nicht allzu teuer werden dank H-Kennzeichen, ausserdem sollte man vielleicht nicht grad ne 7,0L BigBlock Maschine nehmen =) 4,7L reichen für geschmeidigen V8-Sound und guten Durchzug und sollte einiges an steuern sparen...

      VIEL SPASS!!!!!! :heart: :heart: :heart:
    • schmissi
      schmissi
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2007 Beiträge: 664
      vom anschaffungspreis an sich sind die dinger die ich mir vorstell ja nicht soooo unbezahlbar, mir gehts da eher um die kosten die neben dem benzin auf mich zukommen würden...
      wie läuft das mit dem historischen kennzeichen, hab gehört die versicherung is das günstig aber dann darf ich auch nicht immer wann ich will damit rumfahren oder irgendwie so, weiß da jmd bescheid?
    • Challenge430
      Challenge430
      Global
      Dabei seit: 09.06.2007 Beiträge: 1.273
      Original von schmissi
      das günstig aber dann darf ich auch nicht immer wann ich will damit rumfahren oder irgendwie so, weiß da jmd bescheid?
      Nein, mit einem H-Kennzeichen hast du keine Einschränkungen. Darfst so viel fahren wie du möchtest.

      Mein Nachbar hat so eine Cobra (s.u.) - auch mit H-Kennzeichen.




      Verbrauch etc. sind doch bei einem Spassauto wayne...
    • kaeptnkuk
      kaeptnkuk
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2006 Beiträge: 994
      Steuern sind bei allen Oldtimer immer 191 € \ pro Jahr , egal ob 7,2l oder 0,5l

      Versicherungen auch so in etwa 150-X00 € je nach anbieter\Zustand\Marktwert\Unterbringung

      also nicht unbezahlbar ;)
    • IHEARTMYNUTZ
      IHEARTMYNUTZ
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2006 Beiträge: 2.544
      Kumpel hat `nen Dodge Charger, anderen nen 72er Mustand Mach II.

      Mal abgesehen vom Verbrauch, wenn du selbst nicht Schrauben kannst würde ich es lassen. Da ist immer was zu tun.
    • hazzardous
      hazzardous
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2005 Beiträge: 1.961
      Würde auch zu einem netten Mustang raten. Die sind gut wertstabil. Aber kauf dir einen für max 25k und investier den Rest in eine Autogasanlage, dann macht es auch an der Tankstelle spaß.
    • kaypel
      kaypel
      Global
      Dabei seit: 31.08.2006 Beiträge: 1.458
      wenn du nicht selbst schrauben kannst würd ich die finger davon lassen. mein ex-chef fährt unter anderem nen mustang (keinen shelby, der is für weichflöten) und hat im prinzip immer was daran zu tun. dazu kommt das problem, dass du ersatzteile importieren musst. zudem musste beachten, dass man mit solchen autos nicht die so genannten umweltzonen fahren darf. keine ahnung wie das bei dir ausschaut.
      und wie meine vorredner schon geschrieben: der spritverbrauch! an unter 15 liter ist gar nicht zu denken. und da so ein auto zum spaß haben da ist werdens wohl eher 20+.
    • DrJohnLogan
      DrJohnLogan
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2008 Beiträge: 389
      Original von kaypel
      wenn du nicht selbst schrauben kannst würd ich die finger davon lassen. mein ex-chef fährt unter anderem nen mustang (keinen shelby, der is für weichflöten) und hat im prinzip immer was daran zu tun. dazu kommt das problem, dass du ersatzteile importieren musst. zudem musste beachten, dass man mit solchen autos nicht die so genannten umweltzonen fahren darf. keine ahnung wie das bei dir ausschaut.
      und wie meine vorredner schon geschrieben: der spritverbrauch! an unter 15 liter ist gar nicht zu denken. und da so ein auto zum spaß haben da ist werdens wohl eher 20+.
      [ ] Hat den Sinn eines Muscle-Cars/Oldtimers verstanden
    • greeny
      greeny
      Silber
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 101
      Kannst dich ja mal beim Checker (dmax) bewerben, der besorgt dir dann ein muscle car nach deinen Vorgaben (Geldbeutel). Zudem ist das Auto dann auch in einem guten Zustand.
    • edik89
      edik89
      Black
      Dabei seit: 10.07.2007 Beiträge: 3.367
      :heart: :heart: :heart: CAMARO SS :heart: :heart: :heart: :heart: :heart:
    • kaypel
      kaypel
      Global
      Dabei seit: 31.08.2006 Beiträge: 1.458
      Original von DrJohnLogan
      Original von kaypel
      wenn du nicht selbst schrauben kannst würd ich die finger davon lassen. mein ex-chef fährt unter anderem nen mustang (keinen shelby, der is für weichflöten) und hat im prinzip immer was daran zu tun. dazu kommt das problem, dass du ersatzteile importieren musst. zudem musste beachten, dass man mit solchen autos nicht die so genannten umweltzonen fahren darf. keine ahnung wie das bei dir ausschaut.
      und wie meine vorredner schon geschrieben: der spritverbrauch! an unter 15 liter ist gar nicht zu denken. und da so ein auto zum spaß haben da ist werdens wohl eher 20+.
      [ ] Hat den Sinn eines Muscle-Cars/Oldtimers verstanden
      mal davon abgesehen, dass du anscheinend unfähig bist vernünftige sätze zu schreiben hast du meinen post nicht richtig gelesen. oder um mich dir verständlich auszudrücken:

      [ x ] fail
    • schmissi
      schmissi
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2007 Beiträge: 664
      das mit dem schrauben hab ich schon befürchtet :(
      ja camaro ss wäre mein traumauto...
      leider hab ich vom schrauben herzlich wenig ahnung^^
    • edik89
      edik89
      Black
      Dabei seit: 10.07.2007 Beiträge: 3.367
      Original von schmissi
      das mit dem schrauben hab ich schon befürchtet :(
      ja camaro ss wäre mein traumauto...
      leider hab ich vom schrauben herzlich wenig ahnung^^
      50k euro 500ps komplett neu restauriert


      einfach noch 2-3 moante grinden =)
    • DrJohnLogan
      DrJohnLogan
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2008 Beiträge: 389
      Original von kaypel
      Original von DrJohnLogan
      Original von kaypel
      wenn du nicht selbst schrauben kannst würd ich die finger davon lassen. mein ex-chef fährt unter anderem nen mustang (keinen shelby, der is für weichflöten) und hat im prinzip immer was daran zu tun. dazu kommt das problem, dass du ersatzteile importieren musst. zudem musste beachten, dass man mit solchen autos nicht die so genannten umweltzonen fahren darf. keine ahnung wie das bei dir ausschaut.
      und wie meine vorredner schon geschrieben: der spritverbrauch! an unter 15 liter ist gar nicht zu denken. und da so ein auto zum spaß haben da ist werdens wohl eher 20+.
      [ ] Hat den Sinn eines Muscle-Cars/Oldtimers verstanden
      mal davon abgesehen, dass du anscheinend unfähig bist vernünftige sätze zu schreiben hast du meinen post nicht richtig gelesen. oder um mich dir verständlich auszudrücken:

      [ x ] fail
      LOL, ich wüsste nicht was es an deinem Beitrag nicht zu verstehen gibt... Tatsache ist dass ein Musclecar ein Hobby/Lebenstraum ist und wer das will nimmt das mit den Ersatzteilen, Umweltzonen und Spritverbrauch selbstredend in Kauf... Das sind sachen auf die man achtet wenn man ne karre für den Alltag kauft und nicht für eine die man nur im Sommer und maximal 3000-4000KM im Jahr fährt... Daher ist dein Beitrag einfach nur sinnfrei... Aber gut wenn Du meinst Du weisst alles besser, bitte!

      [x] u fail
    • kaypel
      kaypel
      Global
      Dabei seit: 31.08.2006 Beiträge: 1.458
      Original von DrJohnLogan
      Daher ist dein Beitrag einfach nur sinnfrei...
      genauso sinnfrei wie die anschaffung eines automobils, welches lediglich dazu dient aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. tut mir leid, dass ich es gewohnt bin ein wenig anders über gewisse dinge zu denken. das ist aber noch lange kein grund den troll hier raushängen zu lassen.
      eventuell hast du den letzten satz meines ersten post nicht gesehen, auf den habe ich eigentlich verwiesen: "… und da so ein auto zum spaß haben da ist …".
    • DrJohnLogan
      DrJohnLogan
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2008 Beiträge: 389
      Original von kaypel
      genauso sinnfrei wie die anschaffung eines automobils, welches lediglich dazu dient aufmerksamkeit auf sich zu ziehen.
      Und genau das unterstreicht meine Aussage, dass Du den Sinn eines Muscle-Cars nicht verstanden hast...
    • kaypel
      kaypel
      Global
      Dabei seit: 31.08.2006 Beiträge: 1.458
      gähn
    • schmissi
      schmissi
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2007 Beiträge: 664
      jetzt hört doch auf zu streiten^^
      kann mir hier niemand sagen der ein bisschen ahnung von der materie hat wie schraubintensiv so ein teil ist wenn man es wirklich nur als sonntags- und schönwetter auto hernimmt...
    • 1
    • 2