Frage zu abwesendem BB

    • seelachs
      seelachs
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2007 Beiträge: 661
      Hi,

      da es mir in letzter Zeit öfter aufgefallen ist, wollte ich mal fragen, inwiefern (in%) ihr eure Steal bzw Push Range anpasst, wenn der BB auf Sit Out ist. Der Hauptgegegner fehlt ja dann sozusagen, da sollte man um einiges looser die Blinds stealen können, beim Pushen in der P&F Phase schätze ich diesen Effekt nicht ganz so stark ein.

      Wie seht ihr es?


      Gruß

      Seelachs
  • 10 Antworten
    • garetjax82
      garetjax82
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2008 Beiträge: 445
      hä?

      ich push wie normal auch die normalen sachen 3 fach oder nach chips allin
      wenn ich nur trash hab einfach doppelt, da er im dümmsten in dem moment zurück kommen kann.
    • anj
      anj
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2006 Beiträge: 433
      Es hängt natürlich auch davon ab, welche Gegner zwischen dir und dem BB sitzen. Wenn die nicht sehr loose sind, kannst du natürlich auch looser stealen als sonst.

      In der POF kannst du natürlich auch looser Pushen... der BB wird ja 0% callen. Das macht schon einen großen Unterschied in deiner Range aus. Aber das ist natürlich immer Situations und vor allem Gegner abhängig. Daher kann man keine pauschale aussage treffen.
    • strider1973
      strider1973
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2007 Beiträge: 1.714
      Pushe auch looser, wenn der BB nicht am Tisch sitzt, macht ja auch Sinn. Aber die Frage nach der %-Zahl kann ich Dir so nicht beantworten.
    • seelachs
      seelachs
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2007 Beiträge: 661
      Original von garetjax82
      hä?

      ich push wie normal auch die normalen sachen 3 fach oder nach chips allin
      wenn ich nur trash hab einfach doppelt, da er im dümmsten in dem moment zurück kommen kann.
      Es ging um die _Range_ nicht um die Höhe des Steals...

      @Rest: %-Zahl ist natürlich schwer anzugeben und situationsabhängig, aber nehmen wir an wir sind im CO und unsere Steal-Range wäre bei anwesendem BB (und average BU+SB):

      AJ+, KQ+, 66+

      Mich interessiert jetzt eben nur die Größenordnung, die es ausmacht, wenn BB nicht da ist. Steale ich dann alle Pocketpairs? Steale ich mit JTs? so war die Frage gemeint.

      Gruß

      Seelachs
    • anj
      anj
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2006 Beiträge: 433
      Ok, folgende Faktoren hängen von der Steal-Range ab:

      - Position
      - Blinds
      - Stack (meiner und der der Gegner)
      - Gegner (wie loose o. tight)
      - eigenes Image (hast du schon oft geraised/gestealt)

      Dein Beispiel hat nicht die ausreichenden Infos und eine konkrete Aussage zu treffen. Wenn du eine Beispielhand hast, dann poste diese.
    • seelachs
      seelachs
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2007 Beiträge: 661
      hmmm....

      ok, ich werde eine Beispielhand posten, wenns wieder auftaucht.

      Aber ich glaube nicht, dass in meinem Beispiel diese Faktoren wichtig sind, denn es geht mir um die _Änderung_ der Range wenn der BB nicht da ist. Mir ist klar, dass diese Faktoren für die Bestimmung der _absoluten_ Range wichtig sind, aber die ist doch in dem Beispiel jetzt gegeben.

      Naja auch wurst :-)


      Seelachs
    • anj
      anj
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2006 Beiträge: 433
      Natürlich sind die Faktoren wichtig...

      Wenn der Blind bei 20/40 ist und du 2000 Chips hast, dann ist der Steal sinnlos.
      Wenn der Blind bei 150/300 ist und CO hat 1500 Chips, ist die Gefahr auf einen call bzw. push durch diesen da.

      Wenn die Gegner sehr tight sind und Stacks + blinds passen zusammen, dann kann man auch mit 57s stealen.

      Wenn du zB. in 10 Händen 5 * AK, AA o. KK hattest und geraised hast, dann glauben auch CO und BU, dass du eine weite stealing Range hast und können eher callen/pushen.

      Ich hoffe du verstehst was ich meine.
    • seelachs
      seelachs
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2007 Beiträge: 661
      Jo ich verstehe was Du meinst, aber leider verstehst Du nicht, was ich meine :-)


      Mir ist doch klar, dass die Stealrange von diesen Faktoren abhängt... aber es geht mir wie gesagt um die _Änderung_ dieser Range, wenn der BB nun weg is... und diese Änderung kann man vielleicht auch ohne Kenntnis dieser Faktoren angeben. (D.h. ob die Blinds jetzt 20/40 und mein Stack 2000 ist oder sie 150/300 sind und ich hab 1500 Chips fliesst ja schon in die "normale" Stealrange ein. WIe ändert sich diese wenn BB nicht da ist, das ist meine Frage).


      ok, habe hier folgende alte Hand von mir ausgekramt:

      PokerStars No-Limit Hold'em Tourney, Big Blind is t150 (5 handed) Poker Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: 2+2 Forums)

      BB (t6235)
      Hero (t2380)
      MP (t2000)
      Button (t2520)
      SB (t1865)

      Preflop: Hero is UTG with J:heart: , A:spade: .
      Hero raises to t450, 4 folds.

      Final Pot: t375

      Gegner sind unkown, Hero war bisher eher tight.
      So... hier war ich nicht sicher, ob der Steal hier korrekt war. Um meine ursprüngliche Frage zu beantworten, könntest Du mir jetzt bitte Deine Stealing Range als Hero sagen und zwar

      1.) BB spielt mit
      2.) BB ist auf Sit Out


      Gruß

      Seelachs
    • anj
      anj
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2006 Beiträge: 433
      Ok, ich habe mich auch etwas unglücklich ausgedrückt. Im Grunde entfällt ja nur "Faktor BB" und die damit zusammenhängenden Umstände. ;)

      mit BB: 77+, AT+, KQ,
      ohne BB: 55+, A9s+, AT, KJs, KQ

      anj
    • seelachs
      seelachs
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2007 Beiträge: 661
      Super, genau um diesen Unterschied ging es mir.

      Vielen Dank Anj.


      Gruß

      Seelachs