Und wieder Steuern

    • Pete70
      Pete70
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 919
      heute morgen haben Sie in den Nachrichten was darüber gebracht, das die Finanzämter jetzt verstärkt Geschäft die Im Internet mit spielen abgewickelt werden unter die Lupe genommen werden sollen. Wenn z. B. jemand bei Warcraft seine Figuren verkauft oder Geld bei Second Live mit Immobilien oder ähnlichem macht und dabei den Steuerfreibetrag von 256 gesamt übersteigt, dann will man Ihn zur Kasse bitten. Kontrolliert werden vor allem Spieler wo häufige Aktivitäten bei Paypal oder Netteller festgestellt werden. Das Stichwort Online-Poker ist dabei auch gefallen. Frag mich wie die das machen wollen. Kann mir nicht vorstellen, das die Ämter ohne weiteres einfach Daten von diesen Instituten anfordern dürfen und mal eben einen Hausbesuch mit Festplattenüberprüfung ist ja wohl auch nicht drin. Der Staat braucht wohl mal wieder Geld )-:
  • 2 Antworten