@mathpros: Downswing

    • kloputzer7
      kloputzer7
      Black
      Dabei seit: 01.04.2006 Beiträge: 662
      Hallo zusammen,

      weiss nicht, obs sowas schon gibt, habs aber weder im forum noch über google gefunden.

      Im neusten trader-vid zeigt er zu beginn einen graphen, aus dem die wahrscheinlichkeiten gewisser downswings bei bestimmtem ROI ersichtlich sind.

      Da ich als minbetter von downs auch nicht verschont geblieben bin, wollt ich wissen, ob jemand ein ähnliches chart für FL entwickeln kann oder gar schon hat/kennt?!
      Wäre echt mal interessant fürs game-theory verständnis..

      danke für hilfreiche antworten!
  • 7 Antworten
    • tagwandler
      tagwandler
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 15.352
      Schau mal, ob dir diese Beiträge weiterhelfen:

      Sind meine Stats Ok? Nach 50k Händen break-even? Soll ich im Limit rauf/runter?
      2 BB/100 oder bin ich ein winning player ?

      Glaube, dass zumindest der zweite Artikel ganz gut auf deine Fragestellung eingeht:
      Beispiele

      1. Wie häufig verliere ich in einer Session aus 100 Händen mehr als 20 BB ?
      Wenn man auf der Grundlage unter Berücksichtigung von Winrate und Varianz ein Bisschen rumrechnet, lässt sich in Excel sicherlich auch nen Diagramm daraus basteln. Ich mach's aber nicht. :P
    • Speedy84
      Speedy84
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 2.974
      Suche mal nach "Bankroll Simulator". Dann findest du z.B. dies hier:

      Bankroll Simulator - Update 10.05.07


      Gruß,
      Stefan.
    • Wanok
      Wanok
      Black
      Dabei seit: 18.09.2006 Beiträge: 1.347
      Original von Speedy84
      Suche mal nach "Bankroll Simulator". Dann findest du z.B. dies hier:

      Bankroll Simulator - Update 10.05.07


      Gruß,
      Stefan.
      Hammer Teil ! :)

      Es ist jedoch zu beachten, dass bei sowas zB folgende Dinge nicht berücksichtigt werden:
      - man spielt nicht immer A-Game
      - Tableselection (Winrate stark von Gegnern abhängig)
      - Tilt
      - Skillanstieg bzw. Stagnation
      etc.

      Aber trotzdem geiles Teil. Sieht man schön, was trotz konstantem A-Game unter konstanten Bedingungen so alles möglich ist :)
    • sonnensb
      sonnensb
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2007 Beiträge: 2.545
      Habe ich vor einiger Zeit mal gebastelt: klick
      Vlt. hilft dir das ja.
    • Kreatief
      Kreatief
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 13.896
      Laut dem BankrollSimulator dürfte ich den längsten BE Stretch von 15k Händen haben bei einer SD von 80 (weiss nicht ob die korrekt ist, aber eher höher angesetzt für NL).

      Nur leider swinge ich seit ca 25k Händen... Ich hoffe das Programm ist falsch, sonst bin ich ein Fish geworden.
    • OIM3L
      OIM3L
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2005 Beiträge: 253
      Original von Kreatief
      Laut dem BankrollSimulator dürfte ich den längsten BE Stretch von 15k Händen haben bei einer SD von 80 (weiss nicht ob die korrekt ist, aber eher höher angesetzt für NL).

      Nur leider swinge ich seit ca 25k Händen... Ich hoffe das Programm ist falsch, sonst bin ich ein Fish geworden.
      das programm ist nicht falsch, es leistet nur nicht das, was du denkst.
      es kann fast beliebig lange BE phasen geben, die wahrscheinlichkeit ist dafür halt relativ gering.
      ein program kann dir nur sagen, dass du mit einer wahrscheinlichkeit von z.b. 99% keine be-phase länger als 15k hände haben wirst. das bedeutet aber, dass etwa 1% der leute eben doch eine längere be-phase haben werden. vielelicht gehörst du halt zu diesen dazu.
      solche tools sind ganz schön um sich kalr zu werden, wie oft große abweichungen von zu erwarteten ergebnissen eintreten. für die analyse eines konkreten vermeindlichen downswings sind sie aber nicht wirklich geeignet.
    • Kreatief
      Kreatief
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 13.896
      Ja das stimmt wohl.
      Zumal ja ein 16 Stack DS ausgegliche wurde mit ein wenig Plus hinterher, der aber im Peak direkt wieder runter ging. Also quasi zwei BE Phasen nacheinander. Wie auch immer man das definieren mag :)