Wie fängt man NL Turniere am besten an?

    • Moshmetal
      Moshmetal
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2006 Beiträge: 138
      Hallo,
      morgen nehme ich an 2 wichtigen Turnieren teil. Beide NL. Einmal das 100K Weekly von PP und ein 100 Entry to WCOOP #18 wo die ersten 100 in dieses mit 3Mio Dollar dotierte Turnier reinkommen.

      Jetzt hab ich einfach mal eine grundsätzliche Frage an die Tourney Freaks hier. Wie geht man so ein Turnier am besten an? Normalerweise bekomme ich die ersten Runden häufig relativ gute Blätter, allerdings schreckt es mich schon ein bisschen ab mit AK oder ähnlichem gleich direkt am Anfang All-In zu gehen da das Turnier ja so ruckzuck vorbei wäre oder zumindest vorbei sein könnte.

      Hat von Euch jemand ein paar Tips wie man sich bei ca. 600 Teilnehmern unter die ersten 100 mogeln kann oder brauch ich ganz sicher mehrere All-Ins um das zu schaffen.

      Meistens wenn ich ein gutes Preflop Blatt habe komme ich nie bis zum Postflop, da immer irgendwer All-In geht. Oder ist das bei Turnieren dieser Preisklasse anders?
  • 26 Antworten
    • Abbadon810
      Abbadon810
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2006 Beiträge: 288
      all in :D
    • kriegskeks
      kriegskeks
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 17.571
      Bei kleinen Blinds kannst du noch relativ tight spielen und musst net jedes All-In von irgendeinem Deppen callen. Je größer die Blinds im Vergleich zu deinem Stack, desto eher kannst du All-In pushen. Eigentlich vieles im SnG Artikel für Anfänger. Das muss man nur ein bisschen abändern und gut ist.
    • Kud3
      Kud3
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 1.446
      mit AK geht man auch net all in , weil irgend nen depp callt mit 27 und dann ne 2 trifft oder so^^
    • Kugelfang
      Kugelfang
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 5.942
      nö gegen deppen kann mal allins callen mit ak, bei soliden spielern eher nicht als bei so manaiacs ;)
    • eiseC
      eiseC
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2006 Beiträge: 497
      Original von Kud3
      mit AK geht man auch net all in , weil irgend nen depp callt mit 27 und dann ne 2 trifft oder so^^
      Sorry aber DAS war jetzt Schwachsinn, gerade gegen Deppen nehme ich gerne einen Call in Kauf. Hast du lieber eine Coinflip Situation gegen einen Call eines soliden Spielers 50/50 oder lieber eine 80/20 Chance gegen einen Fish der natürlich auch damit noch lucken kann, was allerdings nicht wahrscheinlich ist ? :P
    • Moshmetal
      Moshmetal
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2006 Beiträge: 138
      Ich hab so das Gefühl das es teilweise total egal ist mit was man All-In geht.

      Ich sehe Reihenweise AA, AK, KK verlieren gegen 29o und son Kram.
    • Tigga
      Tigga
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2005 Beiträge: 7.541
      falsches board,

      *verschoben*
    • CentreFold
      CentreFold
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2005 Beiträge: 991
      Das Problem ist, dass Du wissen willst, wie Du ein einzelnes Turnier möglichst bis zum Ende durchspielst. Das kann man natürlich kaum voraussehen. Denn natürlich ist es richtig, dass es gut ist, von 72o gecalled zu werden, wenn man mit AK pusht. Aber eben auf lange Sicht. Dich interessiert aber nur die kurze Sicht. Und da ist Poker eben eindeutig ein Glücksspiel. Zumindest bei Online-Turnieren, in denen die Blinds meist sehr schnell steigen und man einen eventuellen Vorsprung in seinen Fähigkeiten nicht wirklich zum Tragen bringen kann. Du stehst vor einem Dilemma: zum einen solltest Du grenzwertigen Situationen aus dem Weg gehen, zum anderen kannst Du nicht alles außer AA folden, weil Du dann schnell sehr shortstacked bist und dann wesentlich größere Risiken eingehen musst. Es bleibt also nur: solide spielen und das beste hoffen. Also auch mal mit AK gegen einen Idioten pushen. Aber Du solltest generell nicht den Fehler machen, einem einzelnen Turnier zu viel Gewicht beizumessen. Das einzelne Turnier ist eben shortterm. Da bist Du dem Glück sehr oft voll und ganz ausgeliefert.

      Ein Tip: gerade zu Beginn erlebt man es sehr oft, dass plötzlich drei, vier oder mehr Leute preflop all-in gehen. Denen ist das Turnier dann egal oder sie wollen nur fun haben. Wenn man sieht, dass man mit solchen Leuten am Tisch sitzt, sollte man sich auf seine Hände setzen. Denn auch KK spielt sich gegen 4 Gegner sehr schlecht, wenn alle all-in sind (auf lange Sicht spielt es sich natürlich ordentlich, aber dich interessiert ja nur die Gewinnaussicht in der konkreten Situation. Und die ist dann schnell mal bei 20%).
    • Moshmetal
      Moshmetal
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2006 Beiträge: 138
      Erstmal danke soweit für die Antworten. Ich werde Euch dann später wissen lassen wie es gelaufen ist :D
    • DonCologne
      DonCologne
      Global
      Dabei seit: 28.07.2006 Beiträge: 1.314
      Original von eiseC
      Original von Kud3
      mit AK geht man auch net all in , weil irgend nen depp callt mit 27 und dann ne 2 trifft oder so^^
      Sorry aber DAS war jetzt Schwachsinn, gerade gegen Deppen nehme ich gerne einen Call in Kauf. Hast du lieber eine Coinflip Situation gegen einen Call eines soliden Spielers 50/50 oder lieber eine 80/20 Chance gegen einen Fish der natürlich auch damit noch lucken kann, was allerdings nicht wahrscheinlich ist ? :P
      Sorry DAS war jetzt Schwachsinn, auch gegen Deppen ist die equity von AK niemals eine 80%. Gegen die angesprochene 27 beträgt die equity 69,1% und selbst im besten Fall gegen A2 nur 75,3%.
    • waschbaer84
      waschbaer84
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2006 Beiträge: 22
      wobei A2 für den fish besser is als A9 zB ;)

      naja ich schau hal timmer, dass ich am anfang vom tunier tight spiel und dann mit guten händen den ien oder andren pot hol, so hab ich meist einfach mehr chips als der der all-in geht und wenn ich dann noch 70% gewinnchance hab, hab ich entweder noch ordentlich chips oder nurnoch ein paar und muß halt selber ein wenig aggresiver werden.
      Ich kann aber im prinzip wiederum nur auf den artikel von miamivice verweisen, der ist für den groben anfang echt gut.
    • Moshmetal
      Moshmetal
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2006 Beiträge: 138
      Welchen Artikel meinst Du?
    • waschbaer84
      waschbaer84
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2006 Beiträge: 22
      ähja ist eigtl ein sitngoartikel bin heute noch leicht verpeilt naja trotzdem isser sinnvol auch für tuniere klick
    • Downswing
      Downswing
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2006 Beiträge: 365
      Wie soll der SnG Artikel einem Turnierspieler helfen?
    • skibbel
      skibbel
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 1.874
      Original von DonCologne
      Sorry DAS war jetzt Schwachsinn, auch gegen Deppen ist die equity von AK niemals eine 80%. Gegen die angesprochene 27 beträgt die equity 69,1% und selbst im besten Fall gegen A2 nur 75,3%.
      AKs vs K2o 78,4% ;)
    • skibbel
      skibbel
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 1.874
      Original von Downswing
      Wie soll der SnG Artikel einem Turnierspieler helfen?
      SO stark unterscheidet sich die Spielweise nicht.
    • waschbaer84
      waschbaer84
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2006 Beiträge: 22
      ja vorallem der start von nem tunier ist doch genau wie ein sitngo
    • lordTasse
      lordTasse
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 3.847
      Original von waschbaer84
      ja vorallem der start von nem tunier ist doch genau wie ein sitngo
      falsch, in MTTs mit 1k entrants oder mehr ist in der early phase loose zu spielen oft um einiges effizienter weil in der phase halt noch die ganzen fische rumwuseln, die mit der zeit solangsam alle rausfliegen.
    • gehtschon
      gehtschon
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2006 Beiträge: 9
      Meine Erfahrung in Turnieren ist, dass etwa nach dem ersten Break (also 1 Stunde und etwa die Teilnehmerzahl auf die Hälfte reduziert) die "Maniacs" raus sind.

      Danach dann den Raise, ReRaise und All in Regel am PreFlop- und Flopspiel folgen.

      Frage ist nun : was machen wenn diese "Maniacs" durch mehr Glück als Verstand mehr und mehr Chips haben und man dadurch selbst mit starken Händen unter enormen Druck steht ?

      Abwarten bis AA kommt und ein Maniac zufällig mal wieder All in gegangen ist?

      Habe hier auch keine 100% Strategie...vielleicht habt Ihr ja paar Anregungen.
    • 1
    • 2