Themen für Microlimit-Konzeptartikel/Videos gesucht

    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Tach,

      bald (bald mitte August ;p) ist es geschafft und ich hab meine Klausurphase rum und kann mich wieder ein bisschen mehr der Community zeitlich widmen. Ich würde von euch gerne hören zu welchen Thematiken ihr Interesse an einem Konzeptartikel bzw. an einem Video hättet. (natürlich auf Bronzecontent zugeschnitten, aber es können auch fortgeschrittene Inhalte gerne behandelt werden).

      Schreibt einfach eure Ideen rein und ich werde mir dann mal Gedanken drüber machen was davon realisierbar ist.
  • 13 Antworten
    • IronPumper
      IronPumper
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 14.843
      In Bezug auf Bronze-Content wäre zb. sinnvoll, anhand des Spiels das SHC zu erläutern.
      Hier dann beispielsweise erklären, warum es eigentlich Sinn macht (anfangs) in der und der Situation Preflop so zu agieren.

      ZB. Nicht mit AJs Pre Coldcallen, da die Gefahr fer Domination besteht.

      Postflop könnte man erklären, wann und warum best. Lines gegen Unknown Sinn machen.

      ZB. mit TPTK B/F am Turn für mind. 100 BB, sollte dieser einen zuvorigen FD komplettieren.

      Oder CB Turn mit TPTK auf einem dry Board for Potcontrol und Bluffinduce, sollte Villain zuvor am Flop C/C gespielt haben.

      Und so weiter...



      Aber eine Frage direkt an dich:

      Wirds von dir ev. irgendwann auch Content für Silber+ geben?
      Würden sich in der Community sicherlich einige (incl. mir) darüber freuen? :club:

      Lg IronPumper! :club:
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Silber Content weiss ich noch nicht, ich bin halt für NL5/10 Handbewerter und werde dem Schwerpunkt deswegen dorthin legen. Wenn du ne gute Idee hast für "Silbercontent" der auch für Anfänger geeignet ist dann immer her damit.
    • IronPumper
      IronPumper
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 14.843
      Ah ok, alles klar!

      Hm, ne Idee für Silbercontnet.

      Also im Prinzip ist ja das was ich vorher genannt habe auch für Silber-Mitglieder, die NL5/10 spielen absolut interessant.

      Vielleicht als Zusatz, könnte man nur in speziellen Fällen und eher selten anführen, wieso in bestimmten Situationen eine kleine Abweichung des SHC Sinn macht.

      Hm, ein BSp.: =)

      zb., wenn man in den Blinds sitzt und beobachtet wie der BU nahezu jeden Pot aus Late raist (Stats hat man hier in der Regel noch nicht), so könnte man bei , ka 5. mal überlegen, ob es nicht Sinn macht Preflop 3Bet/F for defending zu spielen.

      Am besten mit einer sehr polarisierten Range (wenn mans überhaupt macht), zb. kleine SCs, um postflop im rr Pot OOP nicht in schwierige Situationen zu gelangen.

      Oder, nochmals (ev. in Anlenung an die kolumne von MiiWiin) aufgreifen, wann ein Slowplay mit sehr starken Händen ev. profitabler ist als Value-Poker bzw. als selber nach dem berechtigten Grundsatz im NLHE vorzugehen, "Agressivität > Passivität.
      hier dann auch unbedingt erläutern, in welchen Situation , in dennen man dazu verführt wird Slowplay betreiben zu wollen, dieses eher ein schlechtes Spiel darstellt.

      ZB. aus Gründen der Protection, oder wenn wir beobachtet haben , dass es sich bei dem Gegner um eine CS handelt, der eh seltenst selber betten wird, jedoch auch mit marginaleren Händen öfters mal zum SD geht! :club:


      LG IronPumper =)
    • AndyTheke
      AndyTheke
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2006 Beiträge: 274
      alles rund um das Wort "Equity" was es kann und was es macht...
    • torytrae
      torytrae
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2008 Beiträge: 15.944
      Strategie-Artikel für momentane Nitt-Explosion

      :D :D :D

      Ghosti, ich hab dich lieb :heart: :D
    • Akademiker
      Akademiker
      Bronze
      Dabei seit: 26.07.2007 Beiträge: 322
      Wie wäre es mit einem Artikel rund um das Thema Handreading? Ein Leitfaden, umRanges u. Lines einschätzen, worauf man anhand einiger Beispielhände bezüglich dieser Reads Entscheidungen trifft?
    • Cohrty
      Cohrty
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2007 Beiträge: 403
      Original von torytrae
      Strategie-Artikel für momentane Nitt-Explosion

      :D :D :D

      Ghosti, ich hab dich lieb :heart: :D
      Frag Dich doch mal selber, wie Du gegen die Nits spielen könntest?
      Ist eigentlich nicht schwer von denen Geld zu holen.

      Nicht viel, aber sehr oft bekommst Du es schon preflop, wenn Du sie 3 bettest, spätestens am Flop folden dann die meisten, und falls nicht easy fold UI.
      Da kommt nach einigen Runden dann auch ein nettes Sümmchen (schreibt man das mit 2m´s ??? :D )zusammen.

      Ich spiele mittlerweise sehr gerne gegen Nits, am besten mit einem niedrigen WTS.
    • stormking666
      stormking666
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2008 Beiträge: 3.572
      Original von AndyTheke
      alles rund um das Wort "Equity" was es kann und was es macht...
      Die Idee finde ich auch nicht schlecht wird oft verwendet und ich denke viele wissen nicht so genau was es ist
    • Chessbase
      Chessbase
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 141
      Original von Akademiker
      Wie wäre es mit einem Artikel rund um das Thema Handreading? Ein Leitfaden, umRanges u. Lines einschätzen, worauf man anhand einiger Beispielhände bezüglich dieser Reads Entscheidungen trifft?
      Fänd ich auch super. und falls das zu Stande kommen sollte gerne einerseits theoretisch und andererseits mit möglichst konkreten Beispielen z.B. mit Beispielhänden, die hier im Forum gepostet wurden.
    • ToothpickVic
      ToothpickVic
      Diamant
      Dabei seit: 30.03.2008 Beiträge: 2.893
      hey Ghost, ich zitiere dich mal aus diesem Thread: call auf Setvalue profitabel

      und imo spielen viele der ps.com Spieler reraised Pots OOP nicht ganz richtig

      dann wäre das doch ein prima Thema für einen Mircolimit- Konzeptartikel/Video ;)

      MfG
    • Pansenmann
      Pansenmann
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2007 Beiträge: 426
      Handreadin, ranges, Standardlines fänd ich auch gut
    • suitedeule
      suitedeule
      Black
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 9.822
      mal den artikel hier ueberarbeiten
      http://de.pokerstrategy.com/strategy/weekly-no-limit/932/
      und das problem besser darstellen....
    • hendr1k
      hendr1k
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 6.169
      Range und Equity

      Das Spiel am Flop und Turn, wenn ich Prepflopaggressor bin und IP, mein Gegener im HU aber beide Straßen donkt