Wie spielt man gegen Verrückte?

    • Isbjoern
      Isbjoern
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 111
      Um den SEP06RELOAD-Bonus frei zu spielen habe ich mich in den letzten Tagen an die
      0.5/1-SH-Tables gewagt.
      Kann es sein, daß da enorm viele Verrückte spielen?

      Ich hab kein Rezept gegen diese Wahnsinnigen und schon 'ne Menge Kohle verloren.

      Hier mal ein Beispiel:

      Wie spielt man gegen jemand, der folgende PT-Werte hat:

      VPIP 95, PFR 0
      TA 0.76 inkl. Pre-Flop Zahlen, 2.80 ohne Preflop
      Won $ When Saw Flop 80
      WSD 35
      W$SD 57

      Sprich jemand der Preflop alles callt (selbst 'n 3-bet cold mit Q6s am Button, siehe unten),
      Postflop jede zweite Hand bettet oder raist (damit natürlich viele rausdrängt),
      ansonsten nie folded (4%), oft genug am River noch die Karte bekommt um zu gewinnen
      (siehe auch unten) und mit der Taktik auch noch sehr erfolgreich ist (150 BB/h).

      Beispielhand:

      PP 0.50/1 Hold'em (6 handed) Converter

      Preflop: Hero is CO with A:club: , K:club: .
      [color:#CC3333]UTG raises[/color], [color:#666666]1 fold[/color], [color:#CC3333]Hero 3-bets[/color], Button calls, [color:#666666]2 folds[/color], [color:#CC3333]UTG caps[/color], Hero calls, Button calls.

      Flop: (13.50 SB) 3:spade: , 7:club: , 7:spade: [color:#0000FF](3 players)[/color]
      [color:#CC3333]UTG bets[/color], Hero calls, [color:#CC3333]Button raises[/color], [color:#CC3333]UTG 3-bets[/color], Hero folds, [color:#CC3333]Button caps[/color], UTG calls.

      Turn: (11.25 BB) T:diamond: [color:#0000FF](2 players)[/color]
      UTG checks, Button checks.

      River: (11.25 BB) Q:diamond: [color:#0000FF](2 players)[/color]
      UTG checks, [color:#CC3333]Button bets[/color], UTG calls.

      Final Pot: 13.25 BB

      Results :
      UTG has Kd Ah (one pair, sevens).
      Button has 6c Qc (two pair, queens and sevens).
      Outcome: Button wins 13.25 BB.



      Also wie bitte schön, spielt man gegen die?
      Wenn man nur Monsterhände spielt, die auch am Flop bestehen bleiben, wird man auf
      Dauer, wegen der Blinds und der Preflop Raises, die man dann am Flop folden muß, arm.
      Und wie bereits gesagt, der Typ war kein Einzelfall, hatte in den letzten Tagen fast an
      jedem Tisch so einen.
  • 10 Antworten
    • hazz
      hazz
      Black
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 4.771
      man spielt mehr als 10 haende :)
      haelt sich ans chart/versucht mit besseren haenden zu isolieren und glaubt raises weniger, wenn man selbst eine hand mit showdownvalue hat.
    • WisoR
      WisoR
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2005 Beiträge: 215
      am besten gefallen mir die leute die im BB gegen einen raise mit AK 3 betten weil sie denken man will stealen.dann flopt das ass und die cappen mitm low kicker munter mit.einfach köstlich ;)
    • Budala
      Budala
      Bronze
      Dabei seit: 05.05.2006 Beiträge: 349
      Solche Typen sind hart , auch eben einen mit 95% VPIP , 35 PFR , 57 WTS, 5 AF, über 120 Hände ......mit 50 BB gewinn . Aber nicht von mir ;)


      Naja, versuchen zu isolieren (mit guten Karten) und kein Raising War betreiben ausser mit Nuts , mach da auch keine Contibets .
    • MasterT
      MasterT
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 805
      Solche Leute sind nur dann toll am eigenen Tisch, wenn man direkt hinter ihnen sitzt, dann sooft wie möglich isolieren und anschließend mit showdown value ruhig calldown machen, ich hatte neulich morgens einen am Tisch, der alles gecappt hat - als ich dann AA hatte, hab gegen ihn den Pott mit 28 BB gewonnen, alle andern hatten sich dann spätestens nach dem Flop verabschiedet...

      Einzige Gefahren, die ich sehe:

      Wenn man zwischen zwei oder mehr solcher Verrückter sitzt - man ist dann gezwungen, auch mittelmäßige Hände entweder preflop gleich zu folden, die man normalerweise callen würde oder den Flop nur sehr teuer zu sehen bekommen...

      Wenn die Bankroll einen downswing nicht aushalten würde, da diese Leute ja gerne mal nen Lauf haben und alles treffen, da sollte man dran denken, dass die swings dann ausgeprägter sein können...

      Ansonsten freue ich mich immer über solche Leute...

      Bei dem, den ich eingangs beschrieben hab, haben 5 von 6 Leuten am Tisch hochprofitabel gespielt, einer innerhalb von 2 Stunden 200BB verloren...und selbst wenn diese Leute mal eine Glückssträhne haben - Spiel nicht ändern, sondern konsequent bleiben...

      Ach ja, und einfach mal nach dem Flop mit "nur" overcards in solche Leute reinzubetten, bringt nix...dann folden sie noch eher gegen c/r...ansonsten verstehen sie das als raise-war und folden auf keinen Fall...
    • lionix2006
      lionix2006
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 21.229
      Also ich bin noch relativ weit unten, was die Micros angeht, aber solche Verrückten trifft man überall an. Es ist ein seltsame Sache, aber meistens gewinnen solche Typen tatsächlich - allerdings nur anfangs. Man kann eigentlich schon die Uhr nach stellen, spätestens in 2 Std. haben Sie ihre ganze Kohle verzockt, daß habe ich jetzt schon zig mal beobachtet. Und solche Szenen halte ich mir dann immer mal wieder vor Augen, wenn solch ein Chaot das dritte Mal in 10 min. nen Bad Beat gegen mich macht.

      Langfristig gehen diese Noobs unter :]

      *Edit*: man der Smilie oben sieht echt mal sch..... aus :D
    • Picahulu
      Picahulu
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2006 Beiträge: 902
      also gegen solche leute spiele ich grundsätzlich recht passiv und einfach straight forward. aggression nur um andere rauszuwerfen - man kriegt die ja eh nicht zum folden.
      wenn ich top pair oder besser habe bette ich einfach in die rein, bei monstern genauso. wenn ich nix habe fold am flop. also eigentlich recht simple spielweise, ohne irgendwelche tricks o.ä.
    • Suicid0
      Suicid0
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2006 Beiträge: 2.113
      Hatte gestern gerade einen, man kann meist locker mit Ace High runtercallen. Der war sogar noch ganz lustig. Preflop-Turn mit ihm gecappt und River foldet er gleich, obwohl er hätte checken können (bei einem 20BB Pot).
    • lionix2006
      lionix2006
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 21.229
      Original von Suicid0
      Hatte gestern gerade einen, man kann meist locker mit Ace High runtercallen. Der war sogar noch ganz lustig. Preflop-Turn mit ihm gecappt und River foldet er gleich, obwohl er hätte checken können (bei einem 20BB Pot).
      *lol*

      Tja manche sind so cool drauf, für die hat eine Freecard keine Bedeutung - die haben genug Skills und sind auf sowas nicht angewiesen :D
    • Heiliger
      Heiliger
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 1.619
      Original von Suicid0
      Hatte gestern gerade einen, man kann meist locker mit Ace High runtercallen. Der war sogar noch ganz lustig. Preflop-Turn mit ihm gecappt und River foldet er gleich, obwohl er hätte checken können (bei einem 20BB Pot).


      Hab ich auch schon auf $1/$2 SH erlebt. Der will sich nur den River anschauen. Wahrscheinlich hat er so Scheißkarten und will nicht, dass die anderen den Müll am SD sehen. Ich liebe diese Spieler.
    • frank911
      frank911
      Bronze
      Dabei seit: 26.06.2006 Beiträge: 40
      solche spieler gehören in die buddylist. bei mir stehen schon einige drin.
      ich hab auf 0.5/1 am beginnertisch zwischen 2 dieser exoten gesessen.
      man das war balsam für die bankroll ;)
      ist zwar langweilig auf seine monster zu warten, aber wenn sie dann kommen sind 20BB pötte eher klein.