Gamer PC - Feedback please

    • Henkah
      Henkah
      Bronze
      Dabei seit: 18.11.2007 Beiträge: 181
      Moin moin liebe Ps.de-ler

      Ich möchte mir gerne einen Spieletauglichen Pc zulegen hab aber leider nicht die nötigen kenntnisse.


      Anforderungen:

      Sollte mit aktuellen spielen gut zurecht kommen

      einiegermaßen preiswert sein

      sollte keine probleme mit grafikprogrammen und großen bilddateien haben

      :
      :
      :

      hab schonmal bisschen was zusammengestellt und wollte euch bitten feedback und verbesserungsvorschläge abzuliefern.

      Schonmal Danke im Voraus!!




      Zusammenstellung:

      CPU: Intel Core 2 Duo E8500 Box 6144Kb, LGA775, 64bit

      Mutterbrett: MSI X48C Platinum, Intel X48, ATX, DDR3

      Ram: 4096MB-Kit OCZ PC2-8500 Platinum, CL5

      Netzteil: ATX-Netzteil Xilence Power 800 Watt / SPS-XP800.(135)R

      Graka: MSI N280GTX-T2D1G, 1024MB, GDDR3, PCI-Express

      Case: Coolermaster Stacker STC-T01

      Festplatte: WD Caviar SE16 320GB SATA II 16MB


      preis liegt bei ca. 1000 €
  • 16 Antworten
    • Fenris
      Fenris
      Black
      Dabei seit: 23.01.2005 Beiträge: 4.079
      Hi Henkah,

      unsere Experten dazu sitzen eher im Technikforum, ich verschiebe dich mal dort hin.
    • dagrem
      dagrem
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 1.236
      http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=215394

      is finde ich sehr hilfreich
    • bibersuperstar
      bibersuperstar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 15.429
      würde nen quadcore nehmen, da insbesondere kommende spieletitel davon profitieren werden
      bei der graka würd ich mir auch 2mal überlegen, ob ich da ne teuere g280 oder lieber ne ati 4870 nehme, die in vielen bereichen sehr gut abschneidet, aber halt nur die hälfte kostet.
      Google mal unter toms hardware, da sind sehr ausführliche tests :)
    • Henkah
      Henkah
      Bronze
      Dabei seit: 18.11.2007 Beiträge: 181
      moin moin
      hab mich jetzt für folgendes sys. entschieden:

      CPU: Intel Core 2 Quad Q9450 tray, 12MB, LGA775, 64bit

      Board: MSI P45 Neo-F, Intel P45, ATX

      Cooler: Xigmatek S1283

      Ram: 2x 2048MB DDR2 Aeneon PC6400 CL 5, PC6400/800

      Netzteil: ATX-Netzteil Corsair VX550W 550 Watt

      Grafikkarte: Club3D HD4870 512MB, ATI Radeon HD4870, PCI-Express

      HDD: WD Caviar SE16 250GB SATA II 16MB
    • bibersuperstar
      bibersuperstar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 15.429
      wenn du den comp hast, würde mich mal interessiern, ob du mit ihm zufrieden bist und wie die performance so is :)
    • Hansdampf101
      Hansdampf101
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 94
      als HDD würde ich zu einer samsung spinpoint f1 raten die hat im moment das beste preis/leistungsverhältnis und ich denke mit 250gb stößt man auch schnell an grenzen. Da solltest du nicht sparen.
    • Dominik1985
      Dominik1985
      Bronze
      Dabei seit: 04.09.2006 Beiträge: 1.489
      Ich würde definitiv keinen Quad kaufen...

      Original von Hansdampf101
      als HDD würde ich zu einer samsung spinpoint f1 raten die hat im moment das beste preis/leistungsverhältnis und ich denke mit 250gb stößt man auch schnell an grenzen. Da solltest du nicht sparen.
      #2
    • Frobo
      Frobo
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2006 Beiträge: 925
      ABIT IP35P LGA775 FSB1333 SATA
      - INTEL Core 2 Quad Q9450 @ 3.6GHz
      - CoolerMaster Hyper 212
      - 4096MB DDR2-1066Mushkin Kit XP2-8500
      - Samsung 22x+/-RW schwarz SATA
      - 750GB Samsung HD753LJ SATA II
      - 512MB Powercolor RADEON 4870 512MB
      - COMBAT READY Black Mesh black
      - be quiet! Straight Power 700W
      - COMBAT READY Garantie 60 Monate

      1,031.99 €

      finde den nicht schlecht besonders mit dem übertaktetem quad isser ein schmankerl
    • Henkah
      Henkah
      Bronze
      Dabei seit: 18.11.2007 Beiträge: 181
      Original von Dominik1985
      Ich würde definitiv keinen Quad kaufen...
      und mit welcher begründung.
    • Henkah
      Henkah
      Bronze
      Dabei seit: 18.11.2007 Beiträge: 181
      Original von bibersuperstar
      wenn du den comp hast, würde mich mal interessiern, ob du mit ihm zufrieden bist und wie die performance so is :)
      wird gemacht dauert nur noch ein bisschen anfang nächsten monats gibs die moneten
    • Zweery
      Zweery
      Global
      Dabei seit: 07.10.2006 Beiträge: 1.970
      Original von Henkah
      Original von Dominik1985
      Ich würde definitiv keinen Quad kaufen...
      und mit welcher begründung.
      kein Anspruch auf Vollstängigkeit

      a.
      weil man dafür ein Betriebssystem benötigt, welches Mehrkern-Operationen beherrscht -
      und das kann windoofs nicht.

      b.
      du entsprechende Apps benötigst die QC´s unterstützen

      c.
      Windows nur "kompl." Apps auf einen anderen Kern verlagert und das auch nur suboptimal.
      Dies geschieht mehr oder weniger zufällig/willkürlich, was dazu führt, das der Kern erst einmal
      "aufgeweckt" werden muss und daher ein Performance-Nachteil entsteht.

      d.
      ein QC langsamer ist als derzeitige DC...-> Takt

      e.
      Spiele kaum rechnen...Graka ist entscheidender
    • Dominik1985
      Dominik1985
      Bronze
      Dabei seit: 04.09.2006 Beiträge: 1.489
      Original von Zweery
      kein Anspruch auf Vollstängigkeit

      a.
      weil man dafür ein Betriebssystem benötigt, welches Mehrkern-Operationen beherrscht -
      und das kann windoofs nicht.

      b.
      du entsprechende Apps benötigst die QC´s unterstützen

      c.
      Windows nur "kompl." Apps auf einen anderen Kern verlagert und das auch nur suboptimal.
      Dies geschieht mehr oder weniger zufällig/willkürlich, was dazu führt, das der Kern erst einmal
      "aufgeweckt" werden muss und daher ein Performance-Nachteil entsteht.

      d.
      ein QC langsamer ist als derzeitige DC...-> Takt

      e.
      Spiele kaum rechnen...Graka ist entscheidender
      Hätte ich zwar nie gedacht...aber:
      #2 :D

      Hier noch die Antwort von Computerbase:
      DualCore vs. QuadCore

      Aus heutiger Sicht ist ein höher getakteter DualCore schneller als ein Quad, da Games von den zusätzlichen 2 Kernen so gut wie nicht profitieren.
      Das wird sich aber auch nicht so schnell ändern:
      Das Splitten der zu berechenenden Dateien auf mehrere Kerne und anschließendes korrektes Zusammenfügen dieser (Parallelisierung) ist sehr schwer. Die Dualcoreoptimierung hat sich weitestgehend durchgesetzt, doch die Optimierung noch auf Quads auszudehnen, ist um ein vielfaches komplizierter. Diesen Aufwand scheuen die meisten Spieleentwickler, da es auch Probleme mit sich bringt.
      Fazit: Bei einem reinen Gaming-PC ist ein DualCore sinnvoller.

      Betreibt man allerdings neben dem Gamen noch recht intensiv Foto- bzw. Videobearbeitung, dann hat der Quad wieder seine Daseinsberechtigung.
      Eine solche 4-Kern-CPU benötigt aber oft eine bessere Kühlung, verbraucht mehr Strom, ist beim Gamen sehr oft etwas langsamer und lässt sich bei weitem nicht so übertakten, wie ein DualCore.


      Wobei Foto- bzw. Videobearbeitung wohl eher in Richtung professioneller Bearbeitung geht.
    • Zweery
      Zweery
      Global
      Dabei seit: 07.10.2006 Beiträge: 1.970
      signed
    • bibersuperstar
      bibersuperstar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 15.429
      hier nen interessanter artikel dazu :)
      http://www.tomshardware.com/de/cpu-skalierung-multicore,testberichte-239877.html
      +
      http://www.tomshardware.com/de/cpu-skalierung-multicore,testberichte-239877-9.html
      Der artikel ist nen halbes jahr alt und dort langen nen 2kern und 4kern etwa gleichauf. Werde mal schauen, ob ich noch benchmarks von neueren spielen bekomme.

      In der aktuelle npc action war zb so ein test, wo neue spiele mit nem quad 50-60% mehr leistung hatten im vergleich mit nem coreduo
    • Dominik1985
      Dominik1985
      Bronze
      Dabei seit: 04.09.2006 Beiträge: 1.489
      Ich kenne neuere Tests wo Quads maximal 10-15% Mehrleistung haben. Das ist aber immer im Vergleich mit einem gleich hoch getakteten DC.
      Wenn du jetzt aber einen DC mit 2*3GHz mit einem QC 4*2,6GHz vergleichst sieht die ganze Sache schon wieder ganz anders.
      Zu obigen Beispiel:
      DC mit 2*3GHz kostet ca. 125€
      QC mit 4*2,6GHz kostet ca. 235€

      Für 10-15% Mehrleistung (und das noch nicht mal bei allen Spielen!!) gleich 88% mehr bezahlen...wer Geld verschenken will darf sich gerne bei mir melden...

      Des weiteren lassen sich QC deutlich schlechter übertakten als DC und ein übertakteter DC >> übertakteter QC.
      Dazu verbrauchen QC mehr Strom, die folgekosten sind deutlich höher, zum einen für das Netzteil und zum anderen natürlich in den Stromkosten.
      Eine bessere Kühlung ist auch teurer...
    • bibersuperstar
      bibersuperstar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 15.429
      hm stimmt schon, ist sicher auch lauter.
      Das problem ist ja auch, dass prozessoren schnell veraltet sind, so dass man für die zukunft eh kaum planen kann. Ist wohl doch besser jetzt nen 3ghz dual zu nehmen und dann später lieber mal aufzurüsten, wenns jetzt eh noch wenig spiele gibt, die es brauchen.
      Denke aber trotzdem, dass kommende spiele (mafia 2, far cry 2, boarderlands, usw) von einem quad profitieren werden :)
      Frage ist aber zu welchem preis und ob mans braucht.