Neuling hat viele Fragen

    • Bibbaaa
      Bibbaaa
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2007 Beiträge: 892
      Moin liebe Studgemeinde,

      bin gestern auf dieses Forum getroffen und habe vor 7-Card-Stud zu lernen.
      Leider gibt es ja noch keine Strategieartikel von Ps.de, deshalb hab ich einige Fragen =)

      1. Wo finde ich gute Artikel, um mir eine Strategie aufzubauen?Auch Bücher usw.
      2. BRM?
      3. Welcher Plattform ist am Besten?
      4. Kann Pokertracker usw. auch für Stud benutzt werden?

      danke schonmal im voraus
  • 4 Antworten
    • Duesseltaler
      Duesseltaler
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 730
      1.

      2+2 und Slanskys 7 card stud for advaced fürn Anfang



      2.

      300 BB


      3.

      FT und Stars bieten am meisten traffic


      4.

      Poker Tracker Stud gibts, ist aber ein gesondertes Programm
    • SunTzu81
      SunTzu81
      Black
      Dabei seit: 08.08.2006 Beiträge: 1.646
      Wieso gibt es eigentlich zum Thema BRM immer nur ne Stino Antwort ohne irgendwelche Erläuterungen?

      Theoretisch spricht doch einiges dafür, das BRM konservativer zu handhaben als bei HE.
      Das BRM sollte ja an sich eine Funktion der Varianz sein, und ist die nicht etwa bei Stud aufgrund der 5 statt 4 Betting Rounds höher als bei HE?
      Dafür sprechen weiter, dass Stud stärker als HE ein Spiel der Drawing Hands ist (selbst starke Starting Hands überstehen nur selten UI den Showdown) und dass man sich wohl auch weniger auf Fold Equity verlassen kann.
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Was Sun Tzu schreibt stimmt einerseits, andererseits wird zumindest meiner Erfahrung nach in Stud erheblich weniger auf den Big Bet Streets rumgeballert wie in Holdem da sich die Hände durch raises sehr viel stärker definieren. Die 300BB im Artikel beziehen sich auf Stud HiLo, ich denke in Stud Hi kann man etwas konservativer rechnen.
    • FalstaFF
      FalstaFF
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2007 Beiträge: 850
      zur Varianz:

      Da man zu Beginn 3 Karten erhält und man bei einigermaßen sinnvoller Handselection nicht besonders viele Hände spielt und da man sehr oft drawt, aber auf 4th street oft folden muss, wenn der eigentliche draw nich ankommt und im gegenzug bei einer guten Hand oft nur die hälfte des pots mitnimmt (zumindest multiway), halte ich die Varianz für nicht so soft wie bisher dargestellt.

      comments?