Equity mit dead money

    • TheDudeRoyale
      TheDudeRoyale
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2008 Beiträge: 349
      Angenommen 2 Spieler haben AKs und JJ. Man kann ja nun ganz einfach die Equity preflop berechnen (etwa 46/54%). Wie sieht das jetzt mit dead money im pot aus?

      AKs raised um 4BB, JJ 3bettet auf 12BB, AKs 4bettet auf 40BB, JJ pusht (100 BB). Rein gefühlsmäßig würde ich sagen, es lohnt sich auf jeden Fall für AKs zu callen (er muss ja nur noch 60 BB zahlen für einen 200 BB Pot). Wie kann man das aber im Equilator berechnen?
  • 1 Antwort
    • stefeu
      stefeu
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2007 Beiträge: 5.071
      Um deinen Breakeven Punkt rauszufinden, also zu berechnen wieviel Equity du brauchst rechnest du wie folgt:

      Reststack/(Pot + Reststack) = Equity

      Für dein Beispiel also

      60BB/(140BB + 60BB) = 0,3 = 30%

      Du benötigts also 30% Equity damit der einen EV von 0 hat. Eigentlich musst du den Rake noch abziehen, dann wäre die Rechnung wie folgt

      Reststack/((Pot + Reststack) * 0,95) = Equity

      Im Equilator kannste dann gucken wieviel % Equity du mit AKs gegen JJ oder eine bestimmte Range hast.


      Hoffe mal das stimmt so alles :D