(Noch ein Thread) Poker-PC

  • 33 Antworten
    • bloodwave3
      bloodwave3
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2008 Beiträge: 269
      Ohne großes rumreden:

      Optimal für Poker noch 1-2 Bildschirme und ab gehts
    • CBFunk
      CBFunk
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2006 Beiträge: 1.934
      Original von bloodwave3
      Ohne großes rumreden:

      Optimal für Poker noch 1-2 Bildschirme und ab gehts
      reicht vollkommen?

      aber hat keinen Anschluss für 2 Monitore, oder (sorry, bin PC-Noob)?
    • Shatterproofed
      Shatterproofed
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 7.498
      Wenn du NUR pokerst sollte das reichen ... Graka schwach... rest sollte ok sein ... wenn du Windows Vista hast und Pokertracker 3 könnte man über 2 zusätzlich GB RAM nachdenken ... benutzt du XP wird er so ausreichen ...

      PS RAM kostet noname im Moment rund 40 euro für 2 GB ...

      GeForce 7025

      ich bezweifel mal das die Karte 2 DVI Ausgänge hat ...

      Glaube die Grafikkarte ist auch direkt onboard..


      Aber erwarte keine Wunder bei solchen Pcs ... wie gesagt zum reinen pokern vieleicht okay ... ich mag solche "wegwerf PC" nicht ... lieber bissl mehr Quali und weniger ärger ... meine Auffassung... Aber für die geforderten Zwecke sollte er reichen ...

      Für Dual Monitor behaupte ich du brauchst ne bessere Graka da soweit ich weiß diese nur 1 Anschluss unterstützt...
    • CBFunk
      CBFunk
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2006 Beiträge: 1.934
      Programm nutz ich derzeit PT3.

      Also lieber 3 oder 4 GB RAM?

      Wenn ich mehr als 2GB RAM nehmen sollte, lieber nachrüsten oder direkt mit mehr RAM kaufen?
    • Shatterproofed
      Shatterproofed
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 7.498
      Kauf GENAU DEN GLEICHEN Speicher ... alles andere wird bei dem Board schnell zu Problemen führen ...

      Wenn du Windows Vista hast kann ich nur aus eigener Erfahrung sagen, dass es bei mir sinnvoll ist, da ich nach dem starten von PT3 unter Vista bereits die ersten 2 GB RAm voll habe und dann isses praktisch wenn man die Daten aus der FB von PT3 schon im Speicher hat ... wenn neue dazukommen etc ... vor allem zu empfehlen wenn die Festplatte nicht die schnellste ist ... habe mit 4 GB bessere Erfahrungen gemacht als mit 2 GB ... und dran denken XP kann nur maximal 3,3 GB verwalten ... ist aber auch ok. Vista 64 nutzt die vollen 4 GB etc...

      Also unter Vista hab ich ettliche Programme laufen und PT3 DB mit 6 Mio Händen ... die DB ist unter Postgres 42 GB groß auf Platte ... daher halt praktisch wenn man einiges im RAM hat jedenfalls die frisch eingelesenen Sachen werden dann schneller aktualisiert bei mir.

      Wo liegt deine Schmerzgrenze für nen neuen PC ?
    • CBFunk
      CBFunk
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2006 Beiträge: 1.934
      Schmerzgrenze bei ca. 400€, mehr will ich nicht bezahlen.

      aber müßte doch gut mit ca. 300€ hinkommen oder?

      und brauche wohl wirklich 4GB RAM
    • bloodwave3
      bloodwave3
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2008 Beiträge: 269
      Wegen 2ten Monitor würde ich einfach , wenn möglich weiß gerade nich genau, entwer noch eine graka rein ODER , was schätze sinnvoller ist , graka austauschen und das gesparte Geld beim PC kauf in ne Graka noch investieren

      je nach dem ;-)
    • Shatterproofed
      Shatterproofed
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 7.498
      ok ... jo normalerweise ist der pc + 40 euro für gleichen ram ...

      wenn dir 1 Monitor reicht wird die Grafikkarte auch ausreichen...

      Aber an das großartige aufrüsten würd ich dann nicht denken ...

      Ist halt immer so ne sache ...

      Soll kein Angeben sein oder so ... aber wenn ich bedenke mein Motherboard kostet allein 229 euro ... (brauche es zum übertakten etc und gucke viele Filme und game etc. ) dann hat man imemr so nen bissl bedenken bei ZU güsntigen Pcs...

      Wie gesagt für deine angegebenen Zwecke wird er ausreichen! Dual Monitor wäre andere Graka zu empfehlen, ansonsten sollte er laufen :)
    • Shatterproofed
      Shatterproofed
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 7.498
      Die GF8600GT Fatal1ty legt im Bereich Taktraten noch einmal nach. Für Gamer bietet XFX somit auch eine Karte an, um sich vom Standard abzuheben. Die Karte ist mit 256 MByte GDDR3 Speicher bestückt, der über eine 128 Bit breite Schnittstelle angebunden ist. Die GeForce 8600 GT ist mit einer DirectX 10 GPU (Shader Model 4.0) ausgestattet und bietet eine 8er Karte im "One Slot" Format.

      die würde dich 69 euro kosten wenn du irgendwann mal aufrüsten willst für dual monitor ... hoffe das board hat pci express ^^ denke aber ma ja :D

      also haste zu beginn nu PC kosten + 40 euro für RAM damit läufter mti 1 Monitor ... später kannste n e andere Graka reinhaun biste auch bei 390 euro gesamt ...
    • CBFunk
      CBFunk
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2006 Beiträge: 1.934
      DANKE für die schnelle Hilfe.

      Also PC wie in meinem Link ist vollkommen ok, muss nur zusätzlich noch 2GB RAM nachrüsten?

      Sollte ich nen 2.Monitor anschließen wollen (derzeit nicht geplant), neue Grafikkarte kaufen?
    • Shatterproofed
      Shatterproofed
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 7.498
      Wurden sagen das der mit 4 GB auf jeden Fall ausreichen sollte. Ist schon an der Untergrenze des machbaren, aber wenns halt nur fürs Pokern ist sollte er laufen.

      Ich denke es wäre besser eine 2. Graka zu holen wenn du 2 Monitore anschließen willst (Ist ja aber nicht geplant).

      Multimedia (außer Musik hören) würde ich auf dem Ding nicht empfehlen, weil bei Spielen der Spass recht schnell auf der Strecke bleiben wird.

      Sosnt tauglicher Poker PC, wie immer ohne Gewähr.

      Achte bei / nach dem Kauf drauf ob der 4 Slots für Speicher hat ...

      Ich vermute da werden 2x 1 GB drin stecken und wenn du auf 4GB aufrüsten willst müssen halt noch 2x 1 GB slots frei sein ...

      ist nen 2 GB Ramriegel drin kaufste den gleichen dazu fertig ...

      Wenn alles belegt ist würde nur die Option bleiben 2 x 2 GB zu kaufen ... da aber erst prüfen ob das board 2x2GB Riegel zulässt (goole Board überprüfen bzw suchen)...

      Markengleicher Speicher ist daher wichtig, da verschiedene Speicherriegel zu Problemen und sogar PC abstürzen führen können. Meist sind billige Boards bei sowas auch empfindlicher als Markenboards.

      Mehr fällt mir nicht ein ...
    • ertzkuh
      ertzkuh
      Global
      Dabei seit: 25.03.2007 Beiträge: 5.186
      Und denk dran, dass du eine 64bit-Version von Windows brauchst, wenn du mehr als 3 GB RAM nutzen willst! IMO reichen aber auch 2 GB. Der RAM ist halt gut für große Datenbanken.

      Ansonsten #2
      Bei einem reinen Poker-PC ist meiner Meinung nach 2+ GB RAM und eine Dualcore-CPU wichtig. Das andere spielt dann nur eine untergeordnete Rolle, sofern die Teile was taugen und funktionieren.
    • Shatterproofed
      Shatterproofed
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 7.498
      würd auch XP dafür nehmen wenns nur Poker ist ...rest # bzw wie gesagt ^^
    • Xenomystus
      Xenomystus
      Bronze
      Dabei seit: 10.10.2006 Beiträge: 4.046
      4GB Ram sind unnötig...
    • CBFunk
      CBFunk
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2006 Beiträge: 1.934
      Danke für die zahlreichen Antworten.

      http://www.amazon.de/PC-Sprint-Athlon64-2048MB-GeForce/dp/B001A0CL74/ref=pd_sbs_ce_6

      der wäre also (immer noch) vollkommen ok?

      Erstmal reichen 2GB und notfalls auf 4GB nachrüsten?

      Und jemand nen Tipp wo ich billig PCs bekomme?

      (Wird wirklich ein kompletter Poker-PC, einziger Zweck wird das Pokern sein, sonst nix.)
    • Xenomystus
      Xenomystus
      Bronze
      Dabei seit: 10.10.2006 Beiträge: 4.046
      Ob der PC ok ist hängt davon ab, ob du in absehbarer Zeit einen zweiten Monitor anschließen möchtest, denn dann ist die Onboard Grafikkarte weniger geeignet, da nur 1x DVI. Allerdings kann man wohl eine Grafikkarte nachrüsten, von daher würde ih sagen->Ist OK

      Ich persönlich würde aber lieber selber einen PC zusammenstellen und selber zusammenbauen, weil es oft etwas günstiger oder aber man kann sich zumindest sicher sein hochwertige Komponenten eingebaut zu haben und nicht z.B. so ein Schrott Netzteil, wie es sicherlich in dem PC zu finden ist...
    • Xenomystus
      Xenomystus
      Bronze
      Dabei seit: 10.10.2006 Beiträge: 4.046
      Das hier ist meiner Meinung nach ein sehr,sehr guter Poker-PC:
      zusammengestellt bei vv-computer. Diese Zusammenstellung würde ich dir empfehlen. Gehäuse kann natürlich auch ein beliebiges anderes genommen werden.

      ps: auf vv-computer.de immer über die Artikel auf geizhals.de/at reingehen weil dann der güntigere Preis angezeigt wird.
    • CBFunk
      CBFunk
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2006 Beiträge: 1.934
      ok, Danke. Seite check ich auf jeden Fall mal.

      muss mich da nochmal schlau machen, ob selber zusammenbauen oder komplett kaufen (bin PC-Noob, müßte dann also ein Kumpel machen), tendiere aktuell (aus Bequemlichkeit) zu komplett kaufen.

      Erstmal ist nur ein Montor geplant, falls ich nen zweiten anschließen will, kauf ich mir ne neue Grafikkarte.

      hab bisher mal die rausgesucht (von PC-Experten im Freundeskreis, aber keine Pokerexperten, als ok abgenickt):

      mein aktueller Favorit:

      http://www.amazon.de/MIFcom-Lightscribe-Multiformat-Kartenleser-Midi-Tower/dp/B0013V72R4/ref=wl_it_dp?ie=UTF8&coliid=I2A7ZY71TZYGVE&colid=2E6HUA2YU0H9B


      als Alternativen:

      http://www.amazon.de/PC-Sprint-Athlon64-2048MB-GeForce/dp/B001A0CL74/ref=wl_it_dp?ie=UTF8&coliid=I3URVQYB187ILW&colid=2E6HUA2YU0H9B

      http://www.amazon.de/PC-System-Athlon64-DDR2-RAM-Geforce-DVD-Laufwerk/dp/B001BDZBHC/ref=wl_it_dp?ie=UTF8&coliid=I22CV4HKOCDDIT&colid=2E6HUA2YU0H9B

      preislich scheinen die bei Amazon recht günstig zu liegen (hab das nur für einen PC gecheckt, aber da hatte Amazon das beste Angebot) oder irr ich mich?
    • Shatterproofed
      Shatterproofed
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 7.498
      Original von Xenomystus
      4GB Ram sind unnötig...
      Erklär mal bitte warum unter Vista 64 bis zu 3 GB RAM genutzt werden und warum dann 2 ausreichen?! Wenn ich IMMER lange auf die Aktualisierung warten möchte ok reichen 2 ... Ich würde sonst auch 4 haben wollen, da ich die Erfahrung gemacht habe und es ist einfach besser ohne Frage...

      Aber jeder wirft immer 2 GB reichen in den Raum ohne Zusammenhang ... unter XP mag das sein... unter Vista ist es SCHEISSE ... und ich rede von Vista 64 mit gängigen Sicherheitsprogrammen und Musik + IE + Messanger a la ICQ und MSN / SKYPE im Hintergrund und da ist PT3 deutlich langsamer ...

      E: Auf Unterschiede XP vista hatte ich ja hignewiesen ... wie es unter Vista 32 ist kA ...

      Wenn erwünscht gibts auch nen Screen, das direkt nach dem Start von PT3 unter Vista bereits 2,25 GB RAM genutz werden. Es läuft Pokersoftware, PT3, ICQ und Explorer... + Sicherheitsprogramme und die Normale Vista Software (64)
      Wenn nu Bsp. 10 table gespielt wird werden ordentlich Hände eingelesen und die aktualisierung wenn diese im RAM liegen ist einfach schneller ... Aber macht wie ihr wollt :D bis dann (nach 30 Minuten - 1 Stunde sidn die 3 GB dann voll... viel höher gehts nicht)
    • 1
    • 2