Cashgame Buch

    • icY18
      icY18
      Silber
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 91
      Moinsen, ich hätte mal ne Frage ...

      Wollte n Kumpel zum Geb. n Cashgame Buch schenken. War an Harrington dann hängen geblieben, bin mir jetzt aber nicht sicher ob Harrington Vol1 nicht zu sehr für Einsteiger ist?!?! Könntet ihr sonst noch andere Bücher empfehlen?!?!

      greetz
  • 9 Antworten
    • Valey
      Valey
      Bronze
      Dabei seit: 31.08.2005 Beiträge: 3.282
      ah, dein kumpel...

      Die besten Texas Hold'em Bücher
    • icY18
      icY18
      Silber
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 91
      ahh warum nich gleich ?


      /e

      btw irgendwas gelesen, was du empfehlen kannst?!

      Und Smallstakes Hold'em ist das nur No Limit Holdem oder auch Limit??
    • Kyroka
      Kyroka
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2006 Beiträge: 938
      Nur Limit
    • zerfer03
      zerfer03
      Black
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 341
      wenn ich den thread "die besten texas-holdem bücher" lese fällt mir kein buch auf das über cashgame NL BSS geht?! oder hab ich nicht genau genug hingeschaut?
    • Pokerfu
      Pokerfu
      Global
      Dabei seit: 11.02.2008 Beiträge: 7.523
      Ich würde empfehlen:
      -Harrington on cashgame 1+2
      -Miller: Professional NL holdem 1
      -Sklansky: Theory and practice
      gibts auch alle auf deutsch und auch alle NL BSS CG geeignet ;)
    • zerfer03
      zerfer03
      Black
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 341
      vielen dank. wie ist die deutsche übersetzung? lesbar? oder sollte man dass original in englisch kaufen?
    • Pokerfu
      Pokerfu
      Global
      Dabei seit: 11.02.2008 Beiträge: 7.523
      Übersetzung ist wirklich gut imo...naja n paar Fehler findet man immer. Auch so Sachen wie: Es fehlt ne Herz Karte zum flush (Karten abgebildet) aber man soll sich fürchten, wenn Kreuz aufm turn kommt (im Text dann)(Harrington on CG1) Sind aber die Ausnahme. Muß in diesem Fall ja auch kein Übersetzungsfehler sein...Hab ganz andere grausame Pokerbücher gelesen, die anscheinend nur durchn Übersetzungsprogramme übersetzt wurden. Also 2+2 hat schon gute Qualität in der Hinsicht.
    • TimTolle
      TimTolle
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 1.160
      HoH 1/2 hab ich beide zweimal gelesen. So richtig gut für Cashgames fand ich sie nicht. Scheint da aber durchaus geteilte Meinungen zu geben. insbesondere die (vielen) beispiele sind eher für turniere.

      Sklansky No-Limit Hold'em - Theorie und Praxis: auch paarmal gelesen. Ist ne Sammlung von Ideen und Konzepten. Hauptsächlich cash (wenig turnier). Kann man gut immer mal nebenbei lesen.

      Matt Flynn, Sunny Mehta und Ed Miller:P rofessional No-Limit Hold'em - Band 1:
      Meinungen in Foren sind sehr widersprüchlich darüber. Es bringt einige Ansätze mit, die man so sonst eher nicht findet und geht bei bestimmten Konzepten in die Tiefe. Es unterscheidet sich dadurch stark von anderen "Standard"büchern. Es lohnt sicherlich, diese Konzepte mal gelesen zu haben.
      Ich hab damals den Fehler gemacht, zu versuchen, diese Konzepte selbst direkt anzuwenden oder bei anderen Spielern mit ähnlichen Betmustern anzunehmen, dass diese die konzepte gut kennen. das hat mir heftig down beschehrt. naja, mit neuem führerschein sollte man sich auch nicht an ferrari setzen. (ich will damit nicht sagen, dass diese konzepte die besten sind, aber komplexer als andere).

      englisch vs. deutsch: wenn jemand einigermaßen englisch kann, würde ich immer das original empfehlen. übersetzungen variieren von sehr gut bis super schlecht. wenn man deutsch kaufen will, sollte man also jeweils die dazugehörige rez. anschauen.
    • zerfer03
      zerfer03
      Black
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 341
      naja, hab gestern abend mal harrington 1 CG auf englisch bestellt.
      mal schauen wie schnell amazon ist... geb dann in ein paar tagen mal mein urteil ab!