Overpairs

    • drachoner
      drachoner
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2008 Beiträge: 904
      Hallo zusammen,

      ich habe gerade eine Session gespielt und bin zweimal in sets gelaufen. Ich spiele bei EP und da es für pt3 keinen Handkonverter gibt mal hier ein Beispiel:

      NL25 FR
      Villain ($39.00)
      Hero ($25.70)

      Dealt to Hero [K :diamond: K :club:]
      Villain calls $0.25
      6 Mitspieler folds
      Heroraises to $1.40
      Mitspieler folds
      Villain calls $1.15

      *** FLOP *** [5 :spade: 6 :diamond: 6 :club:]
      Hero bets $2.00
      Villain calls $2.00
      *** TURN *** [3 :club:]
      Hero checks
      Villain bets $3.85
      Hero calls $3.85
      *** RIVER *** [4 :club:]
      Hero checks
      Villain bets $11.45
      Hero calls $11.45
      Villain shows [5 :diamond: 5 :heart:]
      MattSlong mucked [K :diamond: K :club:]
      *** SUMMARY ***
      Villain shows [5 :diamond: 5 :heart:]
      Hero mucked [K :diamond: K :club:]
      Villain collects $35.80


      Klar, die line sieht schon nach nem getroffenen Pocket aus, aber muss ich bei sowas immer von nem Pocket ausgehen? Es gibt viele Hände, die als TopPair auf dem Board durchgehen. Soll man bei so einer Linie von Villain sich von KK trennen? Ich fände das jetzt zu weak. In dem BEispiel hätt ich spätestens am River folden müssen, aber das ist eine andere Geschichte.

      Wie verhaltet ihr Euch in diesen Situationen? In der Session habe ich drei Stacks geloost, zweimal vs Set mit Overpair und einmal Set > Set. Muss iche s einfach hinnehmen? Ist es abhängig von dem Gegner?
  • 7 Antworten
    • JayBee80
      JayBee80
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2007 Beiträge: 645
      Hier gibt es einen Converter für EP.

      Und hier kannst du Hände bewerten lassen.
    • SleepyCat06
      SleepyCat06
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 2.137
      Das Problem ist, daß du nicht weißt, wo du mit deinem OP stehst nach seinem Flopcall. Dadurch, daß du OOP c/c am Turn spielst, gewinnst du aber auch keinerlei Information vom Gegner. Seine Bet kann bedeuten:

      -any 2, er setzt dich auf AK und will dich rausbluffen (evtl. hätte er aber dann mehr gebettet)
      -set
      -OP
      -2 Pair
      -draw als semibluff

      Du kannst seine Range also nicht einschränken. Deshalb hätte ich den Turn b/f gespielt. Wenn er dich auf diesem Board raist, kannst du wohl folden. Callt er dich wieder, ist es fraglich, ob deine Hand noch gut ist, deshalb solltest du den River erstmal checken und sehen, was er macht.

      (Spiele aber noch nicht lange NL, besser noch andere Meinungen einholen)
    • drachoner
      drachoner
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2008 Beiträge: 904
      Original von JayBee80
      Hier gibt es einen Converter für EP.
      den gibt es richtig, aber der funktioniert nicht in verbindung mit pt3

      Original von JayBee80
      Und hier kannst du Hände bewerten lassen.
      das weiss ich, nur ohne handkonverter macht es keinen sinn.
    • flagdihibner
      flagdihibner
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2007 Beiträge: 217
      also auf nl 25 tu ich mich da schon ganz schwer nicht broke zu gehen auf dem board.ist ne way ahead way behind (gibts auch nen artikel) situation, auch wenns ein kleines paar ist.vielleicht sollte man hier grundsätzlich versuchen schon am flop möglichst billig zum showdown zu kommen.also würden beispielsweise zwei damen,jacks etc liegen, dann würden wir ja auch nur check callen.ausserdem induziert man dadurch ja auch noch oft genug bluffs vom gegner.also ne conti gegen nen limpcaller bringt auf jeden fall nichts weil alles schlechtere folden wird und die value von den kleineren pockets kriegst du ohnehin.ausserdem is ein bluff reraise am flop sehr unangenehm.mir fällt nioch auf, dass openlimpcaller sehr oft kleine pockets haben.kann aber auch einfach nur ein fish sein, der ständig limpt.
      finde die line bet flop, bet/fold turn übrigens nicht gut.verschenk hier einfach nur geld, denn die info krieg ich ohnehin.warum nicht check/call,check/call und evtl check/fold bzw call gegen maniacs.denk hier wird einer in den seltensten fällen drei barrels bluffen.
      was ich damit sagen will, wenn man schon broke geht, dann sollte er das geld in die mitte bringen......

      bitte um meinungen
    • JayBee80
      JayBee80
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2007 Beiträge: 645
      Original von drachoner
      Original von JayBee80
      Hier gibt es einen Converter für EP.

      den gibt es richtig, aber der funktioniert nicht in verbindung mit pt3


      Ich spiele auch auf EP und nutze PT3.
      Man muss sich nur die entsprechende Hand raussuchen und in den Konverter kopieren.
      Gab es da bei PT2 etwa eine elegantere Lösung?
    • drachoner
      drachoner
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2008 Beiträge: 904
      ich kopier mir die hand auch aus pt3 rausund es geht nicht?

      kannst du mich in icq oder so mal anschreiben und mir helfen!?

      edit: ich hab mir mal die neuste version runtergeladen und mit der 3.13 version klappt es jetzt. kein plan woran es jetzt im endeffekt dran lag, aber super ist es auf ejdenfall.
    • Jobivan
      Jobivan
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2007 Beiträge: 216
      Meine Einschätzung, wobei ich eher Limit und MTT (am lernen) spiele:

      Preflop limpt er und callt deinen Raise. Er hat also ein Paar, oder Connectors, evtl. sind diese Suited. Er callt, weil er weiß, dass ein Raise von Dir Broadway-Karten sein müssen. Ist das Board hoch, kann er folden - ist es klein, hat er gute Chancen.

      Auf dem Board, welches schon Drawlastig ist, würde ich auch 1/2 Pot setzen, wenn er callt, ist das schlecht, weil Du evtl. schon geschlagen bist.
      Er lockt Dich in die Falle ...

      Hab mal ein Video bei Youtube gesehen, in welchem Negreanu das "Lowball" Poker erklärt. Der Gegner von Dir kennt das wohl auch ...

      Wie auch immer, die 3 und 4 bringen die Draws nach Hause, dann liegt da auch noch der Backdoor Flush. Ich (bin eh ein ängstlicher Spieler) hätte nach dem Flop Call des Gegners, Check/Fold Turn gespielt. Selbst wenn der nur 78o oder 34o hat, sind seine Chancen mich zu schlagen einfach zu gut. Mit Suited Karten bei dem, sieht's noch schlimmer aus.

      Aber wie gesagt, ich geb eh alles viel zu schnell auf und hab noch zuviel Angst.