Wlan spackt rum :( 20 $ inside ! (raily is teh man!!111)

    • dynaseitz
      dynaseitz
      Bronze
      Dabei seit: 03.04.2006 Beiträge: 428
      Ausgangslage:

      Laptop -> Router

      Macfilter -> Mac-Adresse ist eingetragen (und korrekt)
      feste IP und DHCP getestet
      Passwort ist auf jeden Fall richtig

      Der Laptop verbindet sich zu Router, "Verbindung hergestellt", zack direkt wieder rausgeflogen. Er verbindet sich neu, wieder raus. Some strategy anybody 4 me?

      Update1: Kanalwechsel bringt nix

      Update2: Der Fehler ist gefunden, allerdings noch nicht behoben. Wenn ich WPA komplett deaktiviere, dann klappts. Sobald ich es wieder aktiviere fliege ich wieder raus.

      Dann gehts wieder los: Verbinden -> Verbindungs hergestellt -> rausgeflogen. In der kurzen Zeit in der ich verbunden bin (2-3 secs) kann ich allerdings nichts machen.

      Update3:: WEP geht auch O_o

      Update4: 10 Bucks auf Stars für den, der den Fehler findet, bzw zu beheben weiss! (jetzt sogar 20!)

      Update5: Laptop ist frisch aufgesetzt (voher gings), Chipsatz und Wlan Treiber sind beide aktuell (und die gleichen wie voher). Wlan treiber auch schon neu installiert, aber gleiches Problem.

      Update6: firmware vom Router und Treiber Laptop sind aktuell. Router geht, da Mitbewohner keine Probs hat.

      Update7: wenn ich IP auf automatisch stelle bekomme ich nichtmal eine IP vom DHCP server
  • 35 Antworten
    • hifigott
      hifigott
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2007 Beiträge: 2.522
      Vielleicht ist einfach das Signal zu schwach oder kannst du das ausschließen?
    • dynaseitz
      dynaseitz
      Bronze
      Dabei seit: 03.04.2006 Beiträge: 428
      das definitiv auch nicht, Router und Laptop stehen nur ein paar meter von einander Weg und Laptop zeigt volle Signalstärke.
    • hifigott
      hifigott
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2007 Beiträge: 2.522
      Bist du, solange du nicht rausfliegst, korrekt verbunden, also bekommst eine IP zugewiesen und kannst auch ins Internet?

      Versuch mal einen anderen Kanal für das WLAN. Vielleicht ist der, den du im Moment verwendest, irgendwie gestört.
    • Fred4BadBeat
      Fred4BadBeat
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2007 Beiträge: 666
      Also ich hab gerade, angeregt durch nen anderen Technikthread hier, mal Netstumbler angeworfen. Dort habe ich noch 2 weitere WLANS auf "meinem" Kanal entdeckt. Natürlich deutlich schwächer und dank der Wände sollte das auch gut abgeschirmt sein. Als ich dann den Kanal gewechselt hab (möglichst Frequenzmässig weit von den anderen Weg), war plötzlich noch ein WLAN auf dem alten Kanal zu empfangen. Vllt. war das einfach zu viel, trotz der deutlich schwächeren Signale?

      Also, wie schon vorgeschlagen, evtl. mal mit Netstumbler o.ä. gucken und Kanal wechseln. Und Mikrowelle ausmachen, die sind auch irgendwo in dem Bereich ;)
    • Goldnugget
      Goldnugget
      Silber
      Dabei seit: 24.02.2007 Beiträge: 32
      Ich kenn mich zwar bei Macs nicht aus, ich hatte jedoch mei meinem Notebook das selbe Problem. Achte dich mal darauf, ob du das Problem immer noch hast, wenn du den Laptop per Netzbetrieb laufen lässt. Solltest du dann plötzlich keine Probleme mehr haben, so könnte dies an den Energieeinstellungen liegen (d.h. er läuft im akkuschonenden Modus). Bei Windows PC kannst du diese meist bei bedarf selbst im BIOS ändern, wie dies bei Macintosh gehandhabt wird, k.a.
    • hifigott
      hifigott
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2007 Beiträge: 2.522
      Original von Goldnugget
      Ich kenn mich zwar bei Macs nicht aus, ich hatte jedoch mei meinem Notebook das selbe Problem. Achte dich mal darauf, ob du das Problem immer noch hast, wenn du den Laptop per Netzbetrieb laufen lässt. Solltest du dann plötzlich keine Probleme mehr haben, so könnte dies an den Energieeinstellungen liegen (d.h. er läuft im akkuschonenden Modus). Bei Windows PC kannst du diese meist bei bedarf selbst im BIOS ändern, wie dies bei Macintosh gehandhabt wird, k.a.
      Die MAC-Adresse hat nichts mit Macintosh zu tun.

      http://de.wikipedia.org/wiki/MAC-Adresse
    • Goldnugget
      Goldnugget
      Silber
      Dabei seit: 24.02.2007 Beiträge: 32
      Ups, sorry, da hab ich nen moment mein Gehirn nicht eingeschaltet. Schreiben und Pokern gleichzeitig kommt bei mir halt selten gut. Naja ich hoffe ich konnte trotzdem helfen
    • Zweery
      Zweery
      Global
      Dabei seit: 07.10.2006 Beiträge: 1.970
      also...step by step

      welche Leo-Version hast du im mom ?....es gab in der ersten 10.5 einen kleinen Airport-Bug

      und...nimm erstmal die feste IP raus

      -> Macfilter etc. raus

      Normalerweise Konfiguriert sich der Mac selbst, da brauchste normal gar nix zu machen.
    • Biggi14
      Biggi14
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2008 Beiträge: 162
      also ich hatte die letzte zeit auch immer wieder probleme mit dem wlan.
      besonders oft connection probs oder extrem langsames laden von videos.

      hab eben den kanal gewechselt, wie hier schon vorgeschlagen wurde.
      jetzt läuft das ganze deutlich schneller
      danke leute!
    • Zweery
      Zweery
      Global
      Dabei seit: 07.10.2006 Beiträge: 1.970
      del...sry...verlesen
    • dagrem
      dagrem
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 1.236
      er hat doch gar keinen mac !!
    • dynaseitz
      dynaseitz
      Bronze
      Dabei seit: 03.04.2006 Beiträge: 428
      Der Fehler ist gefunden, allerdings noch nicht behoben. Wenn ich WPA komplett deaktiviere, dann klappts. Sobald ich es wieder aktiviere fliege ich wieder raus.

      Dann gehts wieder los: Verbinden -> Verbindungs hergestellt -> rausgeflogen. In der kurzen Zeit in der ich verbunden bin (2-3 secs) kann ich allerdings nichts machen.

      Edit: WEP geht auch O_o
    • dagrem
      dagrem
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 1.236
      versuch mal neue wlan treiber für deinen chipsatz zu bekommen
      und die firmware vom router updaten
    • dynaseitz
      dynaseitz
      Bronze
      Dabei seit: 03.04.2006 Beiträge: 428
      Laptop ist frisch aufgesetzt (voher gings), Chipsatz und Wlan Treiber sind beide aktuell (und die gleichen wie voher). Wlan treiber auch schon neu installiert, aber gleiches Problem.
    • clearwater
      clearwater
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2007 Beiträge: 55
      habe zur zeit auch probleme mit meinem Wlan, es kommt immer mal wieder vor dass ich in ner session innerhalb 10minuten 2,3 oder sogar 5mal disconnecte und dann läufts wieder ne stunde einwandfrei, kann mir viell. einer sagen wie man den kanal wechselt?
    • DerHut
      DerHut
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 1.270
      Welces Betriebssystem hast du drauf und welche Updates sind eingespielt? Wenn du XP hast musst du erst nen Update einspielen, damit WPA richtig geht, das Update findest du hier
    • Pyrololos
      Pyrololos
      Bronze
      Dabei seit: 02.05.2008 Beiträge: 1.176
      richtigen verschlüsselungs codec ausgewählt? das hatte mir zumindest bei ner WEP verschlüsselung mal probleme gemacht
    • raily
      raily
      Bronze
      Dabei seit: 14.12.2006 Beiträge: 936
      1. BSSID des Routers versteckt? --> nicht verstecken, bringt eh nix.
      2. eigenes Netzwerk in der Liste der bevorzugten Netzwerke ganz nach oben schieben.
    • drachoner
      drachoner
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2008 Beiträge: 904
      also wenn WEP funzt und bei WPA ständig rausgeworfen wirst, dann würde ich wirklich ein Firmware-Update auf deinem Router machen. Ansonsten die neusten Treiber aus dem Internet installieren und gucken was passiert.

      Ansonsten sich einen zweiten Router schnappen und gucken ob alles funktioniert. Router gehen auch mal kaputt oO
    • 1
    • 2