Micros Nitt-Explosion - was tun?

    • torytrae
      torytrae
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2008 Beiträge: 15.944
      Hi Leuts,
      ich denke, es geht mittlerweile vielen so wie mir.

      War vor einigen Monaten der Low-Limit Bereich noch durch viele Donks geprägt, die locker 30-50% VPIP haben, sehe ich in den letzten Wochen eigentlich nur noch super-nitts am Tisch.
      Im FR sind Table-VPIPs von 10-15% eher die Regel geworden. Viele spielen 8-10% VPIP mittlerweile. Wo sind all die Fische hin?! Wo sind die Franzosen, alle pleite?!

      Kommt dann mal ein Fisch rein, und man ist im Pot mit ihm, dann wirds swingy. Manchmal kassiert man nen heftigen Suckout und muss zusehen, wie der double-up Fish in 5 Minuten wieder den "eigenen" Stack an die anderen Nitts verdonkt, die sich wie Piranhas auf ihn stürzen ...

      Welche Taktikanpassung schlagt ihr vor? Weiter den TAG stil?
      Ich wage auf den Nitt-Tischen jetzt sehr viel mehr Blind-Steals wie früher, was sehr viel häufiger klappt, da alle Nitts folden. Soll man PF etwas looser spielen?
      Ich denke, Postflop donken viele der neuen Spieler immer noch ziemlich rum. Der Fokus für +EV hat sich also imho von der ehemaligen TAG pf Spielweise klar auf den postflop Bereich verlagert.

      Was meint ihr?
  • 5 Antworten