Einstiegslimit

    • eddiigel
      eddiigel
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2006 Beiträge: 1.227
      Was für ein Limit empfehlt ihr denn für einen Einstieg bei Stud Hi/Lo, wenn die Bankroll nicht der limitierende Faktor ist.

      Ich spiele Fixed Limit 2/4, No-Limit S&Gs 22 USD (10-Tabling) und MTTs bis 50 USD Buy-In, hab die neuen Stud-Strategieartikel gelesen und mir das Sessionreview angeschaut und ansonsten noch keine Ahnung von dem Spiel. Wo sollte man anfangen und wie bzw. wann sollte man dann weiter aufsteigen?
  • 7 Antworten
    • Bibbaaa
      Bibbaaa
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2007 Beiträge: 892
      würde ich auch gerne wissen ;)
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Ich würde euch empfehlen zum Reinschnuppern sowas wie 0,5/1 zu spielen, dort könnt ihr nicht viel verlieren aber das Spiel ähnelt schon eher Poker im Gegensatz zu den absoluten Micros. Dann wenn ihr euch sicherer fühlt aufsteigen und gucken wie ihr klarkommt. Spielt halt nicht so hoch daß es euch ärgert ins kalte Wasser gesprungen zu sein, die Verluste wehtun und ihr das Spiel in die Ecke feuert :)
    • Duesseltaler
      Duesseltaler
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 730
      Was son Artikel doch ausmacht.
      Kommt ja richtig leben in die Bude hier.
      Habe selber auch mit 0,50/1$ angefangen ( war passend ) und kann vor allem auch vor zu niedriegem limit Einstig warnen, mit Pokern hat das nämlich nix mehr zu tun auf den micro - micros
    • Zinsch
      Zinsch
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2008 Beiträge: 12.515
      Also ich hab jetzt meine ersten paar Dutzend Hände auf 0,04/0,08 gespielt. :D

      Da bin ich hoffentlich irgendwie Winning Player.
    • TBone98
      TBone98
      Bronze
      Dabei seit: 25.07.2006 Beiträge: 1.684
      Also ich hab gestern mal bei Titan ne Runde Stud Hi 0.10/0.20 (Hi/Lo gibt es bei Titan nicht) gezockt. Waren 7 Mann am Tisch und bis 5th street waren meist noch 5 dabei. Keinen Showdown mit weniger als 3 Mann. Auf den Limits scheint es ein extremes Rumgedonke zu sein und ernsthaftes Spiel findet wohl erst auf höheren Limits statt.
    • Sacrifice51
      Sacrifice51
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2006 Beiträge: 3.424
      Original von FjodorM
      Ich würde euch empfehlen zum Reinschnuppern sowas wie 0,5/1 zu spielen, dort könnt ihr nicht viel verlieren aber das Spiel ähnelt schon eher Poker im Gegensatz zu den absoluten Micros. Dann wenn ihr euch sicherer fühlt aufsteigen und gucken wie ihr klarkommt. Spielt halt nicht so hoch daß es euch ärgert ins kalte Wasser gesprungen zu sein, die Verluste wehtun und ihr das Spiel in die Ecke feuert :)
      Gestern @ Titan 0,5/1 1/2 und 2/4 Stud Hi gespielt. erstmal 150$ gedropt!
      3 megafiese Setups gehabt, wo ich mit meinen Trips ge 2 bzw. 4 outered werde...TITAN ist mega loose zum spielen. Nur zu emfehlen :D

      PS: 1/2 auf Full Tilt bin ich nach paar Hundert Hands bei ca. 20 PT BB angelangt, auch sehr geil zu spielen. Stars ist mir zu nitty, auch wenn ich dort auch hin und wieder an den 1/2 Tischen zu finden bin.
    • bodoMD
      bodoMD
      Bronze
      Dabei seit: 07.07.2006 Beiträge: 425
      hat mal wer versucht auf den Micros provitabel zu spielen ?? Also ich glaube da ist es fast unmöglich mal nen Pot zu scopen weil immer 3-4 Leute mitgehen. Lohnt es sich überhaupt auf den Micros einzusteigen oder sollte man es unter 0.5/1 lassen ????