notebook preis/leistung ok?

  • 4 Antworten
    • hifigott
      hifigott
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2007 Beiträge: 2.522
      Ich kenne den Hersteller nicht, kann dir dazu also auch nichts genaues sagen.

      Was willst du denn mit dem Gerät machen bzw. wozu brauchst du es?
    • Stinker1234
      Stinker1234
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2007 Beiträge: 103
      Ich würd eventuell auch mal bei Dell schauen. Allerdings sind die aufpreise für bessere Komponenten etwas krass. Am besten bestellt man dann per Telefon. Dann kann man auch noch handeln.
      Hab seit über 2 Jahren einen Dell und als letztens meine Graka kaputtgegangen ist, hat Dell mir sogar angeboten das wieder zu richten, obwohl ich eigentlich keine Garantie mehr hab =) .
    • anyperson
      anyperson
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 707
      @hifigott

      also brauchen tu ich ihn für ziemlich alles. auf der uni für office anwendungen, auch mal mehrere gleichzeitig.
      dann natürlich auch fürs pokern. 9 tische auf ft oder party sollt er schon schaffen (wird denk ich das geringste problem sein)
      und ab und zu wird sicher auch mal ein bisl gezockt, aber eher selten und da müssen auch ned alle details etc. laufen.

      kurz gesagt sollte er quais ein bisl ein desktopersatz sein.
      ja ja ich weiß nicht optimal für ein notebook aber meine ansprüche forderns nunmal leider ;)

      achja und dimotion is eine eigenmarke von ditech. und ditech hat sich in Ö von nix zur #1 in der computerbranche entwickelt. und das in knappen 10 jahren.

      @stinker. dell hab ich mir auch schon überlegt allerdings kommen mir die preise da etwas teurer vor und den 1A service mitten in der stadt hätt ich dann auch nicht. und speziell bei besseren grakas schnellen die preise bei den dells ja anständig in die höhe.


      für weiter empfehlungen so um die 1500€ + gut versichert u gutes service in Ö bin ich immer offen
    • hifigott
      hifigott
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2007 Beiträge: 2.522
      Bei Vorortservice in Österreich kenne ich mich überhaupt nicht aus, das musst du schon wissen. Wenn du den Händler kennst und gute Erfahrungen hast, dann sollte dir das eventuell auch ein paar Euro mehr wert sein. Obwohl das genannte Gerät eigentlich preislich in Ordnung ist.

      Ich persönlich bin ja Fan von leichten Subnotebooks für den mobilen Einsatz und dann zuhause einfach mit externem Monitor. Die Kombination ist in der Regel allerdings nicht spieletauglich.

      Mit deinem Gerät wirst du aber die gestellten Anforderungen erfüllen können.

      3 Jahre Garantie sind auf jeden Fall empfehlenswert, aber in Turbo Memory würde ich kein Geld stecken. Erstens funktioniert es nur mit Vista und zweitens merkt man praktisch keinen Vorteil.