'Pushorfold'-Shortstack Strategie nach sklansky/chubokov rating

    • SeN
      SeN
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 600
      Nachdem in der Einsteiger Sektion keiner darauf antwortet, dachte ich mir, ich erstelle hier mal nen Thread zu dem Thema:

      Die PS.de 'Standard'-SSS propagiert ein nachkaufen, sobald der Stack unter 15BB fällt.
      Es wurde hier im Forum allerdings schon mehrfach erwähnt (u.a. von Ragen), dass es insgesamt deutlich profitabler wäre, sich mit 10-15BB Stacks einzukaufen und dann 'Push-or-Fold' zu spielen.

      Nehmen wir also nun einmal an, man könnte sich mit nur 10BB einkaufen bzw man kauft einfach nicht nach, sobald man auf 15BB fällt.
      Die Fragen, die sich stellen, sind folgende:

      1) Ist ein absolutes Push-or-Fold verhalten das profitabelste Spiel? Schließlich sind 10BB-PF-Raises immerhin doppelt so hoch als der 4BB+1BB/limper Standardraise!


      2) Nach welchem Maßsstab pusht/foldet man? Die Sklansky/Chubokov ratings aus NL Hold'em - Theory and Practice sind so, wie sie erstellt wurden, für SB vs BB situationen gedacht. Vom Button aus kann man eine relativ einfache Abschätzung der korrekten ßnderung des S-C ratings machen, indem man den wert etwa halbiert, wenn ich das Kapitel gerade noch einigermaßen richtig im Kopf habe.

      ABER: Hier wird's bereits ungenau, und je weiter man vom Button weg geht, desto schwieriger wird der EV zu berechnen, und ich denke, mit vergleichsweise groben Schätzungen wie in der gerade genannten Vorgehensweise wird man sicher kein optimales Poker spielen.
      Wie also gehe ich mit dieser Situation um?


      3) Ist der erwartete Gewinn überhaupt höher als das, was man in den Blinds verliert?
  • 20 Antworten
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.451
      Gute Frage...
      denke, dass man lieber nach der SSS spielen sollte und das man mit der Push or Fold - Methode weniger Gewinn macht.

      Ich spiele nach der SSS jetzt immer so, dass ich mich mit 16 BB einkaufe, da man so keine Overbet am Flop machen muss und einem viele Entscheidungen erleichtert werden.
      Damit fährt man denke ich besser, als mit 20 BB.

      Habe auch nen Video dazu gemacht und lade es gerade hoch.
      Wird heute Abend / Nacht in meinem Blog & in der Video Rubrik zu finden sein.



      MFG FaLLi
    • Madzger
      Madzger
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2005 Beiträge: 915
      20 BB ist aber minimum oder?
      bei PP auf jeden fall, bei manchen anderen seiten auch
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.451
      Original von Madzger
      20 BB ist aber minimum oder?
      bei PP auf jeden fall, bei manchen anderen seiten auch
      jub, bei PP & PS ist 20 BB minimum
    • Macr0s
      Macr0s
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2006 Beiträge: 1.047
      Gibt aber auch Seiten mit 10BB. Werd demnaechst dort mal antesten wie
      es nach der Strategie laeuft.
    • SeN
      SeN
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 600
      zum 'eigentlichen' thema weiß aber keiner so richtig was ?(
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.451
      hmm..
      hast du die Strategie irgendwo schriftlich?

      Gibt ja seiten, die es anbieten, dass man sich mit 10BB einkäuft.
      Würde es gerne testen, ob es Profit bringt.
      (bzw. mehr / weniger als die SSS)
      Zudem was Swings angeht und was sonst noch alles dazugehört


      MFG FaLLi
    • SeN
      SeN
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 600
      ich hab 'die strategie' nicht 'irgendwo schriftlich' weil es 'die strategie' als solche nicht 'gibt'
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.451
      dachte ich hätte mal nen Chart bei 2+2 gesehen, daher frage ich
    • FA_Morgoth
      FA_Morgoth
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2005 Beiträge: 1.173
      denke mal, dass man mit 10-15 BB profitabel push or fold spielen kann.
      besonders bei FR.

      je mehr gelimpt wird desto profitabler ist es.
      wenn du aus MP pusht, können die spieler hinter dir nicht optimal spielen, da sie angst haben müssen, dass hinter ihnen jmd nen monster hat und
      sie so vs nen reraise folden müssen, wenn die mit ner hand wie ATo callen.
      deshalb darf man sich auf den meisten seiten auch nicht mit 10 BB einkaufen.
      Das könnte das spiel kaputtmachen...
    • Ragen
      Ragen
      Bronze
      Dabei seit: 08.05.2005 Beiträge: 1.489
      jo darum jammer die 2p2ler ja auch alle ueber die SS's rum.

      ich habe momentan auch kein chart o.ä. nach dem ich da gehe aber ich bin mit dem thema auch noch nicht durch. ich denke da wird sich in den naechsten wochen mit etwas glueck noch was entwickeln.
    • Selene55
      Selene55
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2006 Beiträge: 9
      Tach,

      also ich hab in den letzten Tagen mal verschärft die SSS bei PP beobachtet. Ich finde, dass die bei vielen SSSlern nix mehr mit spielen zu tun hat. Die sitzen so lange da, bis sie Karten für ein all-in haben, das sie selbstmurmelnd in den meisten Fällen auch gewinnen. Stack verdoppelt- und dann bloß weg.
      Ich gebe zu, ein wenig hin-und hergerissen bin ich auch, das mal anzutesten. Aber bisher habe ich mich noch nicht dazu durchringen können. Wo bleibt da der Lerneffekt??? Ich gehe an jeden Tisch (NL100) mit $20 rein, verdoppel und bin wieder weg. Ist das nicht langweilig auf Dauer??? Wenn diese Leute irgendwann mal auf FSS umsteigen, ist die Warscheinlichkeit, dass das nach hinten losgeht recht groß, oder seh ich da was falsch? Mal zwischendurch zum Spaß isses vielleicht ganz nett, aber auf Dauer? Würd mich mal interessieren wie andere das so sehen ?(

      Viele Grüße
    • SeN
      SeN
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 600
      Original von Ragen
      jo darum jammer die 2p2ler ja auch alle ueber die SS's rum.

      ich habe momentan auch kein chart o.ä. nach dem ich da gehe aber ich bin mit dem thema auch noch nicht durch. ich denke da wird sich in den naechsten wochen mit etwas glueck noch was entwickeln.

      das wäre in der tat ziemlich geil, weil offen gesagt komme ich 'alleine' hier nicht wirklich weiter :)


      @ selene: natürlich lernst du nicht übermäßig viel über situationen mit deepen stacks... und der rest ist etwas arg offtopic
    • Selene55
      Selene55
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2006 Beiträge: 9
      Yupp. Die SSS scheint ja bei vielen irre gut anzukommen, denn die werden bei PP immer mehr. Hab schon oft die Tische gewechselt, da es kaum noch Action gibt wenn da zwei oder drei von denen am Tisch sind. Jeder hat Bange, dass einer all-in pusht wenn geraist wird. Da ist nix mehr los ;(
      Und die Sache mit dem Tische wechseln ist auch nicht mehr so einfach seitdem die Amis nicht mehr da sind gibt`s deutlich weniger davon *schniefschnief*
    • Ragen
      Ragen
      Bronze
      Dabei seit: 08.05.2005 Beiträge: 1.489
      die SSs haben nunmal einen vorteil den bigstacks ggueber. wenn ich fullstacked spiele mag ich SSs auch nich gerne an meinem table. das aendert allerdings nichts an der tatsache das es legitim ist mit kleinem stack zu spielen und dir eine edge gibt. so gesehen ist es mehr oder weniger eine logische konsequenz da natuerlich jeder pokerspieler versuchen sollte seinen ev zu maximieren.
    • hazz
      hazz
      Black
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 4.771
      tja, bei fixedlimit gibts son mist nicht ;)

      gibts shcon genauere überlegungen zu pushorfold strategien mit extrem kleinem stack? inwieweit kann man die SNG-taktiken übertragen?
    • SeN
      SeN
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 600
      müsste man mal jemanden fragen, der sich mit ICM calculations beschäftigt hat, aber war da nicht irgendwas recht turnierspezifisches was in die mit reinspielt dabei? evtl allein die annahme, dass der gegner ab ner gewissen blindgröße gezwungen ist, zu handeln? hab mich nicht ausführlich damit auseinandergesetzt und kann mich an das was ich drüber gelesen habe auch nicht mehr genau erinnern, aber irgend jemand aus der turnierecke müsste uns da ja weiterhelfen können :)
    • hazz
      hazz
      Black
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 4.771
      chips haben im turnier halt nicht facevalue (je nach payout) und es gibt diese "verzweiflungstaten".
    • hasenbraten
      hasenbraten
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 3.587
      ich habe mal ne zeit lang pushfold mit 10bb gespielt
      halte es für swinglastiger aber profitabler als sss
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.451
      Original von hasenbraten
      ich habe mal ne zeit lang pushfold mit 10bb gespielt
      halte es für swinglastiger aber profitabler als sss
      nach welcher Tabelle?
      Stats?
    • 1
    • 2