Outs zählen

    • Gh0s7rid3r
      Gh0s7rid3r
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 2.996
      Hi Leute,
      ich hab ein Problem: Ich kann meine Outs nicht schnell zählen. Wenn ich so einen Wrap habe, dann brauche ich so 30 sec um den zu erkennen. Meist habe ich die Zeit nicht und denke mir einfach:"das sind wohl sehr viele Karten, die mir helfen, raise".

      Habt ihr einen Tip, wie und wo ich am besten lernen kann Outs zu zählen?


      Gruss Gh0s7rid3r
  • 3 Antworten
    • Pokerstar89
      Pokerstar89
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2007 Beiträge: 1.158
      üben üben üben
      einfach hände anschauen videos anschauen un wenn du spielst dann spiel wenige tische fang am besten mit 1nem oder 2 tischen an, dann hast du genügend zeit für deine aktionen
    • SirThomse
      SirThomse
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2006 Beiträge: 1.830
      Ich kann da wieder einmal nur das Buch von Hwang empfehlen. Er geht darauf ein, welche Wraps welche Hand floppen kann. Er überlegt sich also schon Preflop:"Mit diesem Typ von Hand habe ich bei diesem Board x outs."

      Bei Wraps ist es eigentlich gar nciht so schwer. "Anzahl der Holecards die eine str8 machen" *3+"Anzahl der noch nicht da liegenden Karten"*4.
      Hier kannst du dir auch noch klarmachen, dass die Anzahl der noch nicht da liegenden Karten meistens 2 ist (eben das oben und untere Ende deines rundowns.) Nun schaut man noch, ob die obere Karte auch eine Nut-Str8 macht und ob ein Flush-Draw da liegt.

      Die allerbeste Übung ist, die verschiedenen Rundowns durchzugehen, dir Boards dazu auszudenken und dann die Outs zu zählen (am besten mit jemanden zusammen, damit die Fehler auch erkannt werden). Ansonsten bewerte einfach sehr viel Hände.

      Sorry für den langen Schwall, aber am morgen komme ich irgendwie nicht auf den Punkt
    • suitedeule
      suitedeule
      Black
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 9.822
      hwang ist nicht schlecht sonst halt ueben...
      nimm dirn poker deck und machs als passience...