$ oder € account?

    • hest123
      hest123
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2007 Beiträge: 320
      servus,
      was ist eure meinung: dollar oder euro accounts?
      ich eröffne mir gerade bei paar anbietern udn neteller ein account
      was ist besser bei dem aktuellen $ kurs und mit sicht auf die entwicklung in der zunkunft???
      $ vs. €
  • 26 Antworten
    • schirm
      schirm
      Bronze
      Dabei seit: 23.07.2006 Beiträge: 2.088
      ganz klar $ account.
    • hest123
      hest123
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2007 Beiträge: 320
      mit begründung bitte :) danke
    • Pokermakaja
      Pokermakaja
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2007 Beiträge: 1.791
      Das interessiert mich auch sehr.
      Liebe PS Moderatoren: Macht aus sowas mal ein Thema für die News, bitte!
      z.B. auch mit diesen Themen
      -> bisherige Entwicklung des $, Prognose von Experten
      -> Konsequenzen für Ein- und Auscashen
      -> Mögliche Geldanlagen für den Teil der Bankroll, den man gerade nicht braucht (Konto in USA z.B., wo gibts gute Zinsen)
      -> Account und Sicherheit vor Hackern
    • Pokermakaja
      Pokermakaja
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2007 Beiträge: 1.791
      .
    • RicFlair
      RicFlair
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 2.865
      lol Pokermakaja also bisschen eigeninitiative kannste schon zeigen...man muss ja nicht alles vorgekaut bekommen:)

      entwicklung des $ kurses kannste bestimmt sogar bei wikipedia nachschauen, zukunftsprognosen kannste auch bei google finden;)
    • sirjinx29
      sirjinx29
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2005 Beiträge: 4.143
      also ich hab damals von $ auf euro gewechselt, da war ein 50$ stack ca. 35€

      dann war er mal ca. 33€

      und mittlerweile is ein 50$ stack nur noch 30€

      aber ich vermute mal, dass es nicht noch weniger werden wird
    • hest123
      hest123
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2007 Beiträge: 320
      bitte antworet mal auf meine frage !!! :(

      das was pokermakaja aufgezählt hat fänd ich auch klasse wenn sich damit jemdn mal von ps.de befassen könnte und ein artikel schreiben könnte!!
    • Pokermakaja
      Pokermakaja
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2007 Beiträge: 1.791
      Original von RicFlair
      lol Pokermakaja also bisschen eigeninitiative kannste schon zeigen...man muss ja nicht alles vorgekaut bekommen:)

      entwicklung des $ kurses kannste bestimmt sogar bei wikipedia nachschauen, zukunftsprognosen kannste auch bei google finden;)
      Ich hab ja auch schon vieles im Forum dazu gelesen, aber es schreiben hier halt meistens die User zu diesem Thema. Und bei jedem dritten Post merkt man, das derjenige einfach keine Ahnung hat, worum es geht. Ich denke es ist der Job eines "Onlineredakteurs" sich damit ausführlich zu beschäftigen, anstatt kurze Post über irgendein Pokerevent mit copy und paste reinzusetzen.
      PS könnte sogar mal ein wenig Geld ausgeben für einen Wirtschaftsexperten, der ein Gutachten zu diesem Thema erstellt. So eine schöne, umfassende Expertise. Ist ja auch im Interesse von PS, das unsere Bankroll wächst und wir mehr rake produzieren.

      Soll übrigens keine Kritik an PS sein, super Seite, eher als Anregung verstehen.
    • Sunfire
      Sunfire
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2006 Beiträge: 3.394
      Original von Pokermakaja
      -> Mögliche Geldanlagen für den Teil der Bankroll, den man gerade nicht braucht (Konto in USA z.B., wo gibts gute Zinsen)
      schlechte Idee siehe David. Da gehe ich lieber zu einem Finanzberater den ich kenne und vertraue.
    • hest123
      hest123
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2007 Beiträge: 320
      meine frage :D ahhh
      ich hab bis etz alles aufn kumpel gespielt, hab kein kotno bei einem pokeranbieter weder bei neteller noch bei mb, will nu alles auf mich umstellen
      so WHAT dollar oder euro accounts???
    • callo
      callo
      Global
      Dabei seit: 01.05.2005 Beiträge: 1.676
      Original von Pokermakaja
      PS könnte sogar mal ein wenig Geld ausgeben für einen Wirtschaftsexperten, der ein Gutachten zu diesem Thema erstellt. So eine schöne, umfassende Expertise. Ist ja auch im Interesse von PS, das unsere Bankroll wächst und wir mehr rake produzieren.

      Lol. Und was du essen sollst, dafür soll wohl PS noch einen Ernährungsexperten anstellen?? Vlt. auch noch einen Arzt, wenn du mal krank bist? Wie wäre es denn auch mit einem KFZ-Meister, falls dein Auto mal streikt?

      Was hat außerdem deine wachsende BR, welche durchs Pokern wächst, mit dem Wirtschaftsexperten zu tun? :rolleyes:

      Manche wollen wirklich ALLES vorgesetzt bekommen. Unglaublich X(
    • RicFlair
      RicFlair
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 2.865
      Original von Pokermakaja
      Original von RicFlair
      lol Pokermakaja also bisschen eigeninitiative kannste schon zeigen...man muss ja nicht alles vorgekaut bekommen:)

      entwicklung des $ kurses kannste bestimmt sogar bei wikipedia nachschauen, zukunftsprognosen kannste auch bei google finden;)
      Ich hab ja auch schon vieles im Forum dazu gelesen, aber es schreiben hier halt meistens die User zu diesem Thema. Und bei jedem dritten Post merkt man, das derjenige einfach keine Ahnung hat, worum es geht. Ich denke es ist der Job eines "Onlineredakteurs" sich damit ausführlich zu beschäftigen, anstatt kurze Post über irgendein Pokerevent mit copy und paste reinzusetzen.
      PS könnte sogar mal ein wenig Geld ausgeben für einen Wirtschaftsexperten, der ein Gutachten zu diesem Thema erstellt. So eine schöne, umfassende Expertise. Ist ja auch im Interesse von PS, das unsere Bankroll wächst und wir mehr rake produzieren.

      Soll übrigens keine Kritik an PS sein, super Seite, eher als Anregung verstehen.
      was geht denn ab...gehts noch fauler?
      solche prognosen hörts du zig mal die woche im fernsehen und/oder kannst du im internet nachlesen.
      weiterhin würde ich mich hüten bei der entwicklung des dollarkurses auf EIN sogenanntes "gutachten" zu vertrauen.
    • Pokermakaja
      Pokermakaja
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2007 Beiträge: 1.791
      Ich finde es bezeichnend für die Entwicklung dieses Forums in den letzten 12 Monaten, dass mein Vorschlag angegriffen wird, jedoch keiner eine Antwort auf die Frage von OP geben kann (oder will).
    • Knudsen
      Knudsen
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 4.318
      Original von hest123
      servus,
      was ist eure meinung: dollar oder euro accounts?
      ich eröffne mir gerade bei paar anbietern udn neteller ein account
      was ist besser bei dem aktuellen $ kurs und mit sicht auf die entwicklung in der zunkunft???
      $ vs. €
      also wenn einer wüsste wie der $ sich in zukunft entwickelt, wäre er sofort reich ;) von daher kann man dazu nichts sagen.

      Ich selbst hab alle accountss, auch Neteller, in $, wegen den Wechselgebühren. Beim auszahlen auf meine €-Kreditkarte fallen keine Umrechungsgebühren an, bei neteller 1,9% bei Fremdwährung. Wenn du auf allen Seiten €-accounts machen kannst, dann ist es denke ich kein Nachteil (bei stars und ft gehts net glaube ich), ansonsten musst du immer 1,9% bei Neteller zahlen. Außerdem runden die Seiten immer zu deinen Ungunsten wenn du an den Tisch gehst oder ihn verlässt.
    • Loosar
      Loosar
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2006 Beiträge: 1.511
      da einige pokerrooms keine €-accounts anbieten, es aber wegen der wechselkursgebühren anzuraten ist, alle konten in einer währung zu führen, kommt für mich nur $ für alles in frage.

      was den wechselkurs angeht: das ist ein coinflip.
    • PsychoPlayer
      PsychoPlayer
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2007 Beiträge: 33
      Ich persoehnlich nehme wo € geht €, da die Bonis dann groesser sind. z.B. habe ich von Party statt 100$ 150€ Bonus bekommen...
    • Carlosmuc
      Carlosmuc
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2006 Beiträge: 4.652
      Original von schirm
      ganz klar $ account.
      Son Blödsinn.
      So lange du in Europ lebst, immer Euro wenns geht.
      Dann bleibt dein Geld auf jedenfall gleich egal ob der $ 1 Euro oder 50 c wert ist.
      Alles andere ist ne reine Spekultion mim Dollar und da gibts bessere Möglichkeiten an der Börse um das zu machen, als mit seiner Poker BR.
    • klausschreiber
      klausschreiber
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 5.773
      Original von PsychoPlayer
      Ich persoehnlich nehme wo € geht €, da die Bonis dann groesser sind. z.B. habe ich von Party statt 100$ 150€ Bonus bekommen...
      Du bekommst von Party ganz bestimmt nicht 150€ anstatt 100$. Das war dann halt ein 200$ Bonus.


      @topic:
      Ich habe zur Zeit die meisten Konten in$, da ich sie bei dem schlechten Kurs nicht umstellen will. Auf Titan, wo ich mich erst vor ner Weile angemeldet habe, habe ich aber € genommen.

      Ich würde, wenn du nicht auch auf Stars oder FullTilt spielst (, oder einer anderen Seite, die keine Euros anbietet) einen Euro Account nehmen. Wenn die BR reicht, um sie in $ und € zu splitten, kannst ja auch z.B. ein Neteller Konto in $ und ein Moneybookers Konto in € führen und dann auf den Seiten, bei denen € möglich ist, € nehmen und ansonsten $.
    • moeb1us
      moeb1us
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2007 Beiträge: 178
      dazu ist aber anzumerken wie ein vorposter schon sagte, dass jedes mal, wenn ein tisch betreten und verlassen wird, die software zu deinen ungunsten rundet. und obwohl das kleine beträge sind, das summiert sich - im titan forum gab es dazu mal einen thread, mit der zeit kommen da lustige beträge zusammen.

      sicher, man hat die devisenunsicherheit nicht. die letzten 12 monate waren aber auch in dieser hinsicht außergewöhnlich, die hypothekenkrise/inflation & zinspolitik in usa etcpp hat den dollar sehr stark geschwächt. übrigens ist eine prognose der entwicklung egal wo ihr sie lest mit höchster vorsicht zu behandeln, es sind einfach zu viele parameter enthalten, um hier auch nur richtungsangaben zu machen. auch wenn man behauptet, es spricht wenig für einen erstarkenden dollar (schwache us konjunktur, kein interesse an starkem dollar, finanzkrise, hypothekendesaster, arbeitslosenquote usw.) gibt es da noch die unbekannten wahlen usa, terror, öl, immobilienmarkt spanien/großbritannien undundund.

      ich persönlich wechsle meine $ account übrigens auch grad nicht wegen dem blöden kurs um...only time will tell. ist die frage, ob man einfach zyklische schwankungen abwartet - die wellenbewegung ist ja ein grundbestandteil fast aller charts. oder man setzt sich halt ein stop-loss...
    • 1
    • 2