Raked Hands?

  • 10 Antworten
    • Maunzekater
      Maunzekater
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2006 Beiträge: 212
      Raked Hands sind Hände, bei denen das Casino einen bestimmtem Teil des Pots einbehält, der Teil ist dabei von der Grösse des Pots abhängig.

      Mit diesen Rakes finanziert sich das Casino, da ja sonst keine Gebühren o.ä. anfallen.

      Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, fällt ein Rake (oder heisst es eine?) an, wenn der Pot mindestens $1 gross ist, danach steigt der (die? ich bleib jetzt beim männl Artikel :) ) Rake weiter an. Genaueres steht auf den PP-Seiten, irgendwo ist da eine Tabelle. Leider ganz schön unübersichtlich strukturiert, die PP-Website :(

      Wenn du also z.B. mit einer Hand einen $0.35-Pot gewinnst, ist das keine raked hand, weil der Pot zu klein ist.

      Wenn der Pot gross genug ist, dass ein Rake anfällt und du foldest, ohne eine Bet zu machen, zählt die Hand nicht als raked.

      Wie im deinem anderen Thread: Korrekturen erwünscht, falls nötig.

      LG, Maunzekater
    • HairsprayQueen
      HairsprayQueen
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2006 Beiträge: 104
      dankeschön
    • DarkToon
      DarkToon
      Bronze
      Dabei seit: 08.07.2006 Beiträge: 357
      Wenn rake anfällt zählt die Hand immer als raked, wenn man Karten bekommen hat. Egal, ob man gleich folded, oder nicht.
    • Downswing
      Downswing
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2006 Beiträge: 365
      Es zählt nur jede hand alös raked für dich, wenn du etwas in den Pot bezahlt hast, sei es nur ein Blind.
    • DarkToon
      DarkToon
      Bronze
      Dabei seit: 08.07.2006 Beiträge: 357
      Ich hab bisher gelesen und im Coaching gehört, dass jede Hand zählt, wenn man Karten bekommen hat und rake gezahlt wurde, egal von wem.
    • Downswing
      Downswing
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2006 Beiträge: 365
      Genau weiss ich es nicht, wenn es so wäre, könntest du theoretisch 20 Tische öffnen, und einen haufen raked hands sammeln.

      Und das glaube ich nicht.
    • DarkToon
      DarkToon
      Bronze
      Dabei seit: 08.07.2006 Beiträge: 357
      Klar kannst du das, aber man muss ja einmal pro Runde die blinds zahlen. ;)
      Bei 0.10/0.25 sind es dann 35 cent pro Runde was 7$ bei 20 Tischen wäre.
      Dafür hätte man dann maximal 150 raked Hände bei No Limit schätze ich.
      Also lohnt es kaum, wenn man nicht selber spielt.
      Die Short Stack Strategie eignet sich eigentlich auch gut für raked Hands, weil man leicht mehrere Tische gleichzeitig spielen kann. Man spielt ja nur ca. 10% der Hände.
    • Downswing
      Downswing
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2006 Beiträge: 365
      Original von DarkToon
      Wenn rake anfällt zählt die Hand immer als raked, wenn man Karten bekommen hat. Egal, ob man gleich folded, oder nicht.

      LoL sry, ich hab gedacht, das ich ein Fragezeichen in dem Satz gesehen habe, ich hab mich schon die ganze Zeit gefragt, warum die etwas fragst, was du schon selber weisst.
    • AttilaG
      AttilaG
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2006 Beiträge: 123
      Also was gilt den nun: muss man einen Einsatz gemacht haben oder genügt es Karten erhalten zu haben?

      Ich bin bisher von letzterem ausgegangen. Allerdings bin ich etwas irritiert, da ich oftmals weniger PartyPoint erhalte, als ich erwarten würde. PokerOffice zeigt z.B. 43 raked hands an, aber es werden nur 2 PP gutgeschrieben... (natürlich im gleichen Limit und am gleichen Tag). Verstehe ich noch nicht ganz.

      -- Attila
    • Stoxx81
      Stoxx81
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 13.879
      Du musst an der Hand teilnehmen, also auch wenn du sofort in UTG foldest und da andere Spieler den Pot über einen Dollar pushen ist das eine Rake für dich. Sonst wären 5000 Rakes in 90 Tagen auch eine Aufgabe die fast unmöglich zu lösen wäre.

      PP bekommt man 1 pro 20 Rakes an dem Tag, jedenfalls auf den Beginnertischen. Das heißt 43 Rakes = 2 PP aber auch 59 = 2 PP...