Gegen welche stacksizes wollen wir spielen?

    • fasteddie
      fasteddie
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 633
      Natürlich ist das eine sehr allgemeine Frage und die stacksize wohl nur ein nebensächlicher Parameter bei der Fischsuche, aber gibt es da Grundregeln?

      Ich spiele NL25SH auf Party und habe festgestellt, dass ein stack von 60-80 BB ein fast sicheres Indiz für vollkommen idiotische und somit für mich überaus profitable Spielweise ist. Allerdings leiden natürlich die implied odds schon darunter wenn ich davon drei am Tisch sitzen habe.

      Kann man diesen Faktor trotzdem für die tableselection nutzen? Wie kann ich mein Spiel an die kleinen stacksizes anpassen?

      Oder sollte ich wegen der implieds lieber das Spiel gegen deepere villains suchen? Tische mit vielen 100BB Germany villains kommen mir immer so verdächtig vor...
  • 2 Antworten
    • PommesPapst
      PommesPapst
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 11.609
      midstacks sind schon ein anzeichen für loose passives oder stations. am liebsten spielt man natürlich gegen fische mit 100BB, weil du von denen am meisten geld extrahieren kannst.

      wenn du kein tool für die tableselection hast, dann kannst du schon tische nehmen mit medium stacks, denn meistens sind diese spieler nicht sehr gut. nach ein paar händen sieht man ja, wie hoch das fischpotenzial ist.

      je kleiner der stack wird, desto stärker solltest du dich von spekulativen händen abwenden richtung hände gehen, die eine hohe equity haben.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Original von fasteddie
      Natürlich ist das eine sehr allgemeine Frage und die stacksize wohl nur ein nebensächlicher Parameter bei der Fischsuche, aber gibt es da Grundregeln?

      Ich spiele NL25SH auf Party und habe festgestellt, dass ein stack von 60-80 BB ein fast sicheres Indiz für vollkommen idiotische und somit für mich überaus profitable Spielweise ist. Allerdings leiden natürlich die implied odds schon darunter wenn ich davon drei am Tisch sitzen habe.

      Kann man diesen Faktor trotzdem für die tableselection nutzen? Wie kann ich mein Spiel an die kleinen stacksizes anpassen?

      Oder sollte ich wegen der implieds lieber das Spiel gegen deepere villains suchen? Tische mit vielen 100BB Germany villains kommen mir immer so verdächtig vor...
      60-80BB Stacks Tische spielen sich ein bisschen anders. Du hast verständlicherweise weniger Implied Odss, wodurch Hände wie Suited Connectors und kleine Pocketpairs extrem an Wert verlieren. Meine Adjustierung ist zumeist, dass ich anfange meine Raisingranges zu ändern. (z.b. anstatt 22 raise ich aus UTG auch KJ und AT). Ziel gegen solche Midstacks ist es ein gute Toppair zu treffen und das Geld möglichst effektiv in die Mitte zu bringen.