preflop coldcall?

    • teaone
      teaone
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 419
      In letzter Zeit seh ich immer mehr reasonable shortstacks (nach stats beurteilt so von 6/6 bis 9/9), die openraises (3,5 - 4BB) von Bigstacks IP und OOP coldcallen.

      Mit welchen händen kann man das gegen welche gegner machen und ist das wirklich profitabel?
  • 10 Antworten
    • Brainiac265
      Brainiac265
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 1.854
      ich würds nich mache, aber profitable is es sicher mit händen, mit denen du bedenkenlos auch ohne initiative mit c/r AI flop broke gehen kannst.
    • teaone
      teaone
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 419
      das wären ja dann wohl nur AA/KK; klar, war auch mein erster gedanke, aber idR wird trotzdem auf die conti gefoldet?!?
      Ich versteh das play nicht ganz, erwarten solche spieler, dass der BS zu ihnen check/foldet weil er an ein monster glaubt und geben bei einer conti ihren "float"-versuch auf?

      die paar male wo ich das beobachtet und den showdown gesehen hab, warens so hände wie 77-99
    • Nafti
      Nafti
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2007 Beiträge: 4.018
      Da halt ich selbst mit AA oder KK nix von, weil AK vielleicht ui nicht broke gehen wird am Flop, oder JJ oder QQ folden, wenn eine A oder K am Flop ist. Preflop werden sie mit den Händen eher 20BB bezahlen
    • Salokin
      Salokin
      Black
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 1.002
      Das einzige was mir bekannt ist: Gegen die Openrange von AK, JJ+ (wie sie beispielsweise Shortstacks aus EP haben) und mit 20BB effektivem Stack bei 4BB Openraise ist QQ nicht profitabel zu reraisen, aber ein profitabler Call, unter der Annahme, dass Villain noch mindestens halben Pott c-bettet und man auf A oder K high Boards ohne Set foldet und sonst broke geht.
      Wird offensichtlich seltenst vorkommen, weil von wem hat man schon genau genuge Stats um die EP Raisingrange so genau festlegen zu können...
    • teaone
      teaone
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 419
      hab halt in letzter zeit immer öfter das gefühl, das "bluffcalls" preflop mit kleinen pockets o.ä. händen gemacht werden von spielern, die ansonsten solide spielen. Ein play, dass sich mir nicht erschließen mag.
    • Salokin
      Salokin
      Black
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 1.002
      Naja, aus den Blinds raus (also OOP) könnte man das im Prinzip gegen Spieler mit hohem fold to donk bet machen und dann halt den Flop donken. Nur ob wir als Shortstacks da die gleichen Erfolgsaussichten haben die der fold to donkbet Wert nahelegt? Keine Ahnung.
      Falls es jemand ausprobiert, Ergebnisse bitte hier präsentieren. ;)
    • igel2006
      igel2006
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 3.255
      Ist sogar gegen Shorties denkbar. Shorty raised sein AK in EP. Ich calle mit meinen AA nur, weil er sonst gefoldet hätte. So ist er am Flop comitted und pusht in meine Aces rein.
    • Metatron
      Metatron
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2006 Beiträge: 7.048
      Original von igel2006
      Ist sogar gegen Shorties denkbar. Shorty raised sein AK in EP. Ich calle mit meinen AA nur, weil er sonst gefoldet hätte. So ist er am Flop comitted und pusht in meine Aces rein.
      naja erstens fällt das auf, weil du eigentlich keine anderen hand so spielen würdest. und zweitens, zeig mir mal nen shortie der AK auch reraise foldet Oo (zumindsest ab nl200 oder 400+)
    • karlo123
      karlo123
      Black
      Dabei seit: 25.06.2005 Beiträge: 10.196
      Original von teaone
      In letzter Zeit seh ich immer mehr reasonable shortstacks (nach stats beurteilt so von 6/6 bis 9/9), die openraises (3,5 - 4BB) von Bigstacks IP und OOP coldcallen. ==> resonable = fish seit neuestem ?( ?( ?(

      Mit welchen händen kann man das gegen welche gegner machen ==> gegen keinen??? und ist das wirklich profitabel? spontan: nein
    • karlo123
      karlo123
      Black
      Dabei seit: 25.06.2005 Beiträge: 10.196
      Original von igel2006
      Ist sogar gegen Shorties denkbar. Shorty raised sein AK in EP. Ich calle mit meinen AA nur, weil er sonst gefoldet hätte. So ist er am Flop comitted und pusht in meine Aces rein.
      BÄM! LEAK ENTDECKT :P

      er raist du callst pot = 8 bb er ui cb 5 bb du ballerst callst oder drehst dich im kreise ^^ er c/f den Tunr oder dne flop und du hast eine 9:1 Sitaution nicht genutzt obwohl er Preflop alllin gegangen wäre. so spart er als 9:1 underdog nen halben stack. ICH WILL DICH AN MEINEN TISCHNE HABEN :P