SB Complete und late limp AxS

    • hazzardous
      hazzardous
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2005 Beiträge: 1.961
      Moin zusammen,

      wir completen den SB mit suited holecards, bei ca 2-3 limpern, und verfehlen den Flop fast total, so dass lediglich ein Backdoor Flush oder ein sehr unwahrscheinlicher backdoor Straight möglich ist.

      z.B.


      0,25/0,5 Fixed-Limit Hold'em (8 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy Elephant 0.58 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is BU with A:spade: , 3:spade:
      UTG+2 raises, MP1 calls, MP2 folds, MP3 calls, CO folds, Hero calls, SB folds, BB calls.

      Flop: (10,40 SB) Q:heart: , 4:club: , 5:diamond: (5 players)
      BB checks, UTG+2 bets, MP1 calls, MP3 calls, Hero calls, BB calls.

      Turn: (7,70 BB) J:spade: (5 players)
      BB checks, UTG+2 bets, MP1 folds, MP3 calls, Hero folds, BB calls.

      River: (10,70 BB) 3:heart: (3 players)
      BB checks, UTG+2 bets, 2 folds.

      Final Pot: 11,70 BB

      Gerade wenn ich komplett daneben liege neige ich dazu die Hand direkt am Flop wegzulegen. Wie sieht die richtige Spielweise aus?

      Danke :)

      (Die hand ist nen schlechtes Beispiel, mit nem Gutshot..., soll ja aber auch keine Handbewertung werden ;) )
  • 15 Antworten
    • draghkar
      draghkar
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 12.432
      und was is jetz deine frage?
    • Moky2006
      Moky2006
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2007 Beiträge: 1.141
      bei gutshot und odds von 11:1 oder besser => call, ansonsten fold.
      mit backdoor flush bei 46:1 call, ansonsten fold.
      generell bei sowas einfach nach odds und outs spielen.
    • storge
      storge
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 22.519
      A3s sucked multiway. Ich würd's nicht coldcallen... hast nur eine Straight- und Flushmöglichkeit. Ist damit dann ja nicht mal ein vollwertiger suited connector/gapper.
    • NoSekiller
      NoSekiller
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 7.727
      etwas widersprüchlich, du schreibst was von completen (womit normalerweise die halbe SB auffüllen gemeint ist) und in der Hand coldcallst du...wie storge schon sagte: die Hand suckt multiway => fold Preflop

      Ansonsten gilt: wenn du nix hast, nicht weiter spielen sondern einfach schmeißen ;)
    • realcts
      realcts
      Bronze
      Dabei seit: 07.07.2006 Beiträge: 2.134
      mal davon abgesehen, ich seh da nirgends nen backdoor-flush Oo

      vielleicht falsche hand gepostet...
    • Shironimo
      Shironimo
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2006 Beiträge: 3.158
      Am Turn wäre das übrigens noch ein Call mit Gutshot + OC.
    • hazzardous
      hazzardous
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2005 Beiträge: 1.961
      Wie gesagt, es geht nicht um die Hand. Es geht um mir eigentlich nur um Multiway Pötte wo man selber im SB (complete) oder late position (limp) sitz und dann so hände wie 92s-32s, A2s-A7s etc hat und mit denen den Flop verfehlt.

      Die gepostete Hand war nur (wenn auch ein unglückliches) Beispiel.

      So wie ich das nun verstanden habe, sollte man strikt nach Odds und Outs spielen -> Sprich in den meisten der Fälle, wenn man z.B. den Folp verfehlt, folden.
    • storge
      storge
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 22.519
      92s und kleine Aces bringen doch nichts. Wenn du ein Pair machst, hast du no Kicker oder selten TP und außer der Flushchance hast du nichts. Einfach folden. Multiway kann man solche Hände nicht spielen und ja, einfach nach Odds & Outs spielen. Bluffs in Familiypots sind genauso sinnlos. Einer hat immer irgendwas getroffen. :P
    • Zinsch
      Zinsch
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2008 Beiträge: 11.824
      Aber im SB oder BB für 7:1 kann man schon 92s callen?
    • storge
      storge
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 22.519
      Sorry, dachte es ging ums Coldcallen. Im SB oder BB wenn der Pot groß ist, call ich's auch.
    • hazzardous
      hazzardous
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2005 Beiträge: 1.961
      Also ist die Nut-Flush chance eher zu vernachlässigen? (Bei den kleinen A´s)
    • storge
      storge
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 22.519
      Nicht unbedingt. Das ist sicherlich was wert und je mehr Gegner dabei sind bzw. je weniger du Preflop zahlen musst, desto höher sind dann auch deine implieds. Nur ist das Problem, dass du dann oft auch mit dem Ace als TP bis zum River musst und da könnte der Pot wiederum so groß sein, dass du auch nochmal callen musst. Sowas nervt natürlich auch... und wenn du in einem Multiway-Pot mit deinem Ace das TP machst, solltest du schon protecten. Wenn du allerdings protectest, gibst du einem besseren Ace die Möglichkeit dich zu isolieren. Wenn du nicht protectest, turnen und rivern die anderen eine bessere Hand.

      Ist also nicht einfach zu spielen. :/ Ich würde kleine Aces also niemals coldcallen. Im SB completen oder im BB für eine SB callen ist aber in den entsprechenden Situationen gut. :)
    • Shironimo
      Shironimo
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2006 Beiträge: 3.158
      Kann man kleine suited Aces, wenn man sie denn Preflop bei guten Odds coldcallt, nicht einfach nur auf Flushdraw bzw. 2Pair oder besser spielen?
      Warum MUSS man mit schlechtem TP unbedingt im Pot bleiben? Wenn die Odds Preflop gut genug sind, dann kann man es sich bestimmt leisten, auch ab und zu mal die beste Hand mit seinem TP zu folden, da man durch Monsterhände + IO genug BBs machen wird und somit Dominationgefahr aus dem Weg geht.

      Wenn man nur TP treffen sollte, kann man es ja auf ekligen Boards direkt weglegen oder UI am Turn bzw. nach zu viel Action. Und selbst wenn man TPs bis zum River spielt und dann desöfteren in ein besseres läuft, würde der Verlust dadurch langfristig so groß sein, daß der Gewinn durch unsere Monsterhände aufgefressen wird?
    • Zinsch
      Zinsch
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2008 Beiträge: 11.824
      Ganz einfach: Man spielt mit Top Pair halt einfach nur dann weiter, wenns +EV ist. Kann man so generell halt nicht sagen, wann das der Fall ist.

      Edit: Klar, man kann auch Top Pair einfach immer am Flop folden und der Preflop-Call war trotzdem noch +EV (bei passenden Odds). Das ändert aber nichts daran, dass der Fold am Flop -EV gewesen sein könnte.
    • storge
      storge
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 22.519
      Jop. Und wenn der Pot nunmal auch groß ist - was er nach guten Preflopodds oft sein wird -, dann ist der Fold mit TP eben doch nicht so einfach. Die Gegner könnten eine schlechtere Hand halten oder eine bessere gegen die wird noch ausreichend Outs haben.