PLO Video

  • 10 Antworten
    • Sh1LLa
      Sh1LLa
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 7.591
      welches limit wieviel tables wie lang? sowas macht immer sinn wenn du n vid postest. ich werds mir glaub ich morgen ma antun. feedback dann.
    • KnutderikeaElch
      KnutderikeaElch
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2006 Beiträge: 410
      mh irgendwie habich mir schon gedacht was wichtiges habich vergessn :D

      sind 4 tables PLO50 auf fulltilt.... video dauert so 35 min.... wobei ich schätze das es einiges zu kritisieren gibt, aba ka... bin mir noch recht unsicher mit meinem game....

      joar wär cewl wenn du dir das antust ^^
    • febsan
      febsan
      Black
      Dabei seit: 20.09.2007 Beiträge: 1.115
      SH oder FR?
    • galam
      galam
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2005 Beiträge: 11.136
      SH nehm ich an. FS afaik.
    • pl4tiN
      pl4tiN
      Bronze
      Dabei seit: 02.04.2008 Beiträge: 127
      is SH ;)




      EDIT: Habs grad mal angekuckt, is das nur bei mir so, dass das Bild aus der ersten Minute 3 minuten hängen bleibt?
    • topoldboy
      topoldboy
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2005 Beiträge: 281
      Bei mir funktioniert es ohne Probleme..

      Ok, da sonst niemand was schreibt, versuch ich mich mal:

      Ziemlich gut find ich erstmal die starting hand Auswahl, v.a. das Berücksichtigen von Position und Shortstacks.
      Ich cbette persönlich etwas mehr als Du, aber das hängt wahrscheinlich stark davon ab, wie die Tische und Gegner sich so spielen...

      Cool wäre gewesen, wenn du am Ende nochmal kurz über die PT stats der Session gegangen wärst..

      Ein paar Hände, bei denen ich überlegt habe, ob ich sie anders gespielt hätte:

      2:03: OL: Hier würde ich den flop cbeten. Das board treffen die Gegner eher nich, da kannst Du den pot oft direkt mitnehmen und bist gegen den shorty wahrscheinlich oft noch vorne, falls er pusht. Wenn Du vom big stack action kriegst, ists ein easy fold.
      Der turn hingegen completed 89, JT liegt jetzt auch vorne, ein set sowieso. Ich denke nicht, dass Du hier gegen zwei Leute noch vorne liegst. Du hast zwar 9-14 outs, je nach gegnerischer Hand, aber für b/c gegen den shorty reicht das eigentlich nicht. Ich würde hier versuchen, billig den river zu sehen und checken, eine bet evtl. callen..

      16:32: UL: Den raise am turn mit der T high straight gegen eine (wenn auch mini) bet + call und noch einen Spieler behind find ich nicht gut, da callt nur eine bessere Hand und dann bringt der free showdown auch nichts. Und gegen drei Leute ist deine non-nut straight imho ohnehin fast nie gut.

      18:50 OL: bottom 2 pair: Da sagst, dass Du Dir weak vorkommst, c/f zu spielen, aber find ich gut: Es gibt zu viele eklige turn Karten, wenn einer callt und dann musst Du die Hand meistens aufgeben.

      20:45: OR: Du sagst, mit Recht, dass du hier gegen den PFA meistens vorne bist, c/c ist aber eher schlecht, falls der CO am flop auch nur checkt, weil du die action nicht schließt und die Hand ohne Initiative weiterspielen müsstest. Ich finde, dass das mit OP+NFD ein guter Spot für ne donkbet ist:
      Falls der CO raised, kannst Du guten Gewissens folden, Du verhinderst aber, dass er z.B. sein JJ donkt und Dich aus der Hand drängt.
      Falls CO foldet und BU pusht, bist Du meistens vorne.
      Wenn beide folden, ist das auch gut.

      32:23: OL: Das board lässt am flop an draws eigentlich nur den OESD zu, ansonsten würde dieser tighte Spieler wahrscheinlich nur 2P oder ein set c/c spielen.
      Der OESD kommt am turn an, gegen einen bd flush musst Du nicht wirklich protecten (der hat ohnehin nur 6 outs). Wenn Du den turn hier nochmal barrelst, folden alle schlechteren Hände und gegen ein raise musst Du folden, weil Du nicht die odds für den redraw kriegst.
      Checkst Du hingegen behind, kannst Du zum Einen auffüllen, zum Anderen hast Du je nach river card die Chance, dass er mit ner schlechteren Hand beted, blufft, oder eine river bet Deinerseits nochmal callt.
      Vor allem kostet Dich diese Variante nicht mehr: b pot/fold turn hat die oben beschriebenen Nachteile, cb turn/ call any river bet ist genauso teuer, beinhaltet aber noch die oben genannten Vorteile.


      Wäre cool, wenn noch jemand anders sich hier beteiligt... Ich bin mir bei manchen Sachen auch nicht ganz sicher, aber wir haben doch alle was davon, wenn jeder seine Gedanken äussert!
    • Gh0s7rid3r
      Gh0s7rid3r
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 2.996
      ***
    • Sh1LLa
      Sh1LLa
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 7.591
      überraschend gut imo. man merkt auf jeden fall dass du dich mit dem game beschäftigt hast, was spielst du sonst?

      n paar kleinigkeiten gabs aber in der regel spielst du schon solide, denke nicht dass du zu weak bist, evtl noch in einigen spots z.b. das set aces auf dem AKJx board, er wird da superselten am turn ne straight c/c, d.h. wenn der river blankt sehe ich da nen set of aces als die nuts an bis ich geraist werde.

      ansonsten wie gesagt erstaunlich gut. auf dem Q55 board mag ich allerdings nen lead lieber, kann ruhig 1/2 pot sein, gibt ja auch nur eine schlechte karte am turn, das A halt. denke mit nem lead kriegst du da viel eher action als wenn du pot c/r in 2. also ich hätte da nen easy laydown mit any hand < Q5.
    • Tobsen123
      Tobsen123
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2008 Beiträge: 918
      wer is denn bei 30kb/sec Megauploadfan? ;) außer natürlich die Member dort...

      naja, dann zieh ich mirs morgen rein.

      Hab zwar keine ahnung von PLO, aber Interresse :D
    • Reisi
      Reisi
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 135
      kann leider keine kritik üben, da keine ahnung für mich wars aber ein gutes lehrvideo mit godlike dialekt ;)