Strategie für HU allgemein

    • rizzerazze
      rizzerazze
      Bronze
      Dabei seit: 25.04.2008 Beiträge: 106
      In den meisten Fälle gehe ich als zweiter Sieger vom Tisch.
      Und es liegt leider nicht nur an meinen trashigen Karten - es bringt auch kein Fish auf den Micros (Mansion Poker) irgendwas zum Folden, dass nur im Ansatz nach Paar aussieht. Bottom wird c/c zum River gebracht und zurzeit treffe ich was gar nichts.

      Bräuchte darum dringend Lese- bzw. Lernstoff.

      =)
  • 9 Antworten
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      such mal nach SAGE bzw. passe deine ranges denen der gegner an.
    • spktrm
      spktrm
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2008 Beiträge: 399
      Hierzu hätte ich auch ein paar Fragen.

      Wenn die Blinds hoch genug sind spiele ich auch nach SAGE. Wie spiele ich jedoch wenn die blinds noch nicht so hoch sind? Hier gibt es ja mehrere Fälle

      1. Ich bin BS und der Gegner
      • pusht loose
      • raised loose
      • callt loose
      • ist sehr tight
      • callt oft vom sb


      2. Ich bin SS und der Gegner
      • pusht loose
      • raised loose
      • callt loose
      • ist sehr tight
      • callt oft vom sb


      Ich hab hier auch schon öfters mal gehört, nach Nash ist das so und so. Wo finde ich diese Tabelle und vielleicht könnte man mal was zur Anwendung sagen, hab in den Strategieartikeln nichts gefunden.
    • TraXX0r
      TraXX0r
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2007 Beiträge: 488
      Hier findest du die Nashtabelle. Diese gilt aber auch (wie SAGE) nur, wenn die Blinds schon höher sind. Da SAGE nur eine Vereinfachung dieser Nashtabelle ist, ist Nash deutlich präziser, vor allem werden suited connectors bei SAGE stark unterbewertet. Auch wenn die Nashtabelle bis 20BB geht musst du dir natürlich immer die Frage stellen, ob es nicht sinnvoller ist, bei >10BB nicht Push or Fold zu spielen.

      Wenn dein Gegner sehr loose raist oder completet, solltest du einfach mal mit mittelguten Händen pushen - er wird dann oft folden. Ausnahme ist natürlich wenn du n Read hast dass er dann auch sehr loose die pushes callt, dann hilft echt nur warten auf gute Karten, die dann allerdings ja auch sehr wahrscheinlich ausbezahlt werden.

      edit: Zur Anwendung der Nashtabelle: Du suchst deine Hand in der Tabelle (oben wenn du Pusher=SB bist, unten Caller=BB; grün suited, orange offsuit) und wenn der effektive Stack (in BB) kleiner ist als die Zahl in der Tabelle, dann kannst du pushen/callen.
    • Silverstein
      Silverstein
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 131
      jo und wenn die blinds niedrig sind und du und dein gegner ungefähr gleich viele chips habt, würd ich so ca 60-70 % der hände aus dem smallblind minraisen, da du postflop IP bist.
      aus dem bb würd ich eher tight spielen. und , sollte der sb completen, würd ich stärkere hände wie zb A2++, KT++, QT++ auf 3 BBs raisen...

      naja so mach ichs, komm damit gut klar

      postflop sollte ein tp auf nem dry board dann stark genug sein um bis zum showdown zu gehen, und auch evtl broke zu gehen.

      naja. das war jetzt halt mal kurz und knapp zusammen gefasst.
      am besten schauste dir einige HU videos an. kannst zwar nur 4 min schauen, aber da wird ja auch schon einiges angesprochen zur preflop strategie.

      ansonsten einfach learning by doing , bzw einfach sngs vids schauen. einige coaches werden ja bis zum headsup gekommen sein ;)
    • BenMa
      BenMa
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2008 Beiträge: 71
      Das klingt interessant, weil ich nämlich auch meistens als zweiter aus dem Heads-Up dann die Segeln streichen muss :( Hab noch ne Frage zu der Nashtabelle: was ist mit effektiver Stack gemeint? Soll das bedeuten wenn mein Gegner noch 8BB hat könnte ich mit 10,4s all-in gehen? Und das gleiche gilt dann auch für meinen Stack wenn der beispielsweise nur noch 7BB groß wäre?

      Danke für die Hilfe :)
    • nothingnew
      nothingnew
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2008 Beiträge: 7
      komische tabelle imho.

      45o bei 2,1 bb pushen
      45s bei 20+ bb

      ???? wie war das nochmal mit den 3%? ;)
    • TraXX0r
      TraXX0r
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2007 Beiträge: 488
      Original von BenMa
      Das klingt interessant, weil ich nämlich auch meistens als zweiter aus dem Heads-Up dann die Segeln streichen muss :( Hab noch ne Frage zu der Nashtabelle: was ist mit effektiver Stack gemeint? Soll das bedeuten wenn mein Gegner noch 8BB hat könnte ich mit 10,4s all-in gehen? Und das gleiche gilt dann auch für meinen Stack wenn der beispielsweise nur noch 7BB groß wäre?

      Danke für die Hilfe :)
      Genau. Mit effektivem Stack is der kleinere von beiden gemeint.

      Original von nothingnew
      komische tabelle imho.

      45o bei 2,1 bb pushen
      45s bei 20+ bb

      ???? wie war das nochmal mit den 3%? ;)
      Geht halt nur um PoF und darum, dass der Gegner auch nach der Tabelle spielt. Bin mir aber auch ziemlich sicher dass er profitablere Wege gibt mit 20BB 54s zu spielen als direkt zu pushen ;)
    • BenMa
      BenMa
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2008 Beiträge: 71
      Ok Danke. Das ganze funktioniert aber auch nur wie SAGE wenn keiner erhöht oder completet, stimmts?! Also reines Push or Fold Geballer ;-) Aber unter 15 BB lohnt sich das nicht oder?
    • itbmotw
      itbmotw
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 2.426
      Original von BenMa
      Ok Danke. Das ganze funktioniert aber auch nur wie SAGE wenn keiner erhöht oder completet, stimmts?! Also reines Push or Fold Geballer ;-) Aber unter 15 BB lohnt sich das nicht oder?

      Über 10 BB lohnt es sich oft nicht.


      Kommt ein wenig auf dein und deinesn Gegners Können an, die Grenze schwankt so von 8 bis 15 BB, über 15 BB würde ich aber immer "normales" HU spielen.