Ausversehen gespendet, Geld zurueck ?

    • TimboTombo
      TimboTombo
      Global
      Dabei seit: 31.01.2006 Beiträge: 855
      Hallo,

      hatte von einem Spendenkonto die Nummer in der Eile gerade vertauscht gehabt und hab einen recht hohen Betrag gespendet. Das ganze ist am Mittwoch passiert, kann ich diese Spende von der Bank am Montag noch zurueckbuchen lassen ?

      Der Name an dem ich das gesendet habe ist nicht der des Spendenkontos, genauso wie der Verwendungszweck.

      Thx4info!
  • 8 Antworten
    • Kail84
      Kail84
      Global
      Dabei seit: 20.06.2008 Beiträge: 170
      ist doch nett...wozu ändern?

      Ich arbeite nicht bei der Bank und weiss es nicht 100%. Ich glaube, dass man eine Überweisung noch innerhalb von 4 Wochen (oder 6??) stornieren kann. Dürfte von daher kein Problem sein...

      Am besten: lass dir Spendenquittung zuschicken und storniere danach die Spende :D
    • TimboTombo
      TimboTombo
      Global
      Dabei seit: 31.01.2006 Beiträge: 855
      Original von Kail84
      ist doch nett...wozu ändern?

      Ich arbeite nicht bei der Bank und weiss es nicht 100%. Ich glaube, dass man eine Überweisung noch innerhalb von 4 Wochen (oder 6??) stornieren kann. Dürfte von daher kein Problem sein...

      Am besten: lass dir Spendenquittung zuschicken und storniere danach die Spende :D
      Ich habe dem Kinderdorf jetzt gesagt, falls das Geld ankommen sollte ( trotz falschem Namen ), dass sie mir das zuruecksenden und einen Teil davon behalten koennen. Kann ja nicht verlangen dass die stumpf alles zuruecksenden und sagen dsas das ein Versehen war...
    • Tekmek
      Tekmek
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 22
      Original von TimboTombo
      Hallo,

      hatte von einem Spendenkonto die Nummer in der Eile gerade vertauscht gehabt und hab einen recht hohen Betrag gespendet. Das ganze ist am Mittwoch passiert, kann ich diese Spende von der Bank am Montag noch zurueckbuchen lassen ?

      Der Name an dem ich das gesendet habe ist nicht der des Spendenkontos, genauso wie der Verwendungszweck.

      Thx4info!
      Die Empfängerbank hat die Pflicht Kontonummer und Kontoname zu überprüfen. Sollte es hier eine Abweichung geben ist die Bank verpflichtet das Geld an den Auftraggeber zurück zu buchen.

      Ein Überweisungsrückruf ist im Regelfall nur am Tag nach Abbuchung vom Konto noch möglich, danach nicht mehr.
    • Fernet
      Fernet
      Bronze
      Dabei seit: 27.12.2006 Beiträge: 289
      Lastschriften kann man 6 Wochen zurückgeben, nur zur Info. (Ab bekannt werden)

      Überweisungen können nicht "zurückgeholt" werden, außer du meldest es noch am selben Tag deiner Bank, dann besteht eine Chance das ein sog. "Überweisungsrückruf" Erfolg hat.
    • TimboTombo
      TimboTombo
      Global
      Dabei seit: 31.01.2006 Beiträge: 855
      Original von Fernet
      Lastschriften kann man 6 Wochen zurückgeben, nur zur Info. (Ab bekannt werden)

      Überweisungen können nicht "zurückgeholt" werden, außer du meldest es noch am selben Tag deiner Bank, dann besteht eine Chance das ein sog. "Überweisungsrückruf" Erfolg hat.
      Ok, also kann ich nur darauf hoffen dass das Kinderdorf es zuruecksendet oder dass die Ueberweisung gar nicht angenommen wird auf Grund falschen Namens ?
    • Tandor1973
      Tandor1973
      Black
      Dabei seit: 25.04.2007 Beiträge: 3.987
      Nein, es ist zwar richtig das, Überweisungen nicht rückgängig gemacht werden können, in deinem Fall sollte die Überweisung aber gar nicht durchgeführt werden, da Name und Kontonummer nicht zusammenpassen.

      D.h. du müsstest das Geld spätestens nach einer Woche wieder auf deinem Konto haben. Ist das nicht so, so hat die Bank einen Fehler gemacht und muss das Geld trotzdem zurück buchen.
    • Freo
      Freo
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2007 Beiträge: 1.778
      Original von Fernet
      Lastschriften kann man 6 Wochen zurückgeben, nur zur Info. (Ab bekannt werden)
      Lastschriften müssen unverzüglich zurückgegeben werden, wobei ohne Verzug je nach Umständen auch Jahre sein können. Die meisten Banken haben aber in ihre Vertragsbedingungen aufgenommen, daß der Kunde Rechnungsabschlüsse anerkennt, wenn er nicht innerhalb 6 Wochen widerspricht.

      Die 6-Wochen-Frist gilt also fast immer erst ab Quartalsende.
    • Freo
      Freo
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2007 Beiträge: 1.778
      Original von Tandor1973
      Nein, es ist zwar richtig das, Überweisungen nicht rückgängig gemacht werden können, in deinem Fall sollte die Überweisung aber gar nicht durchgeführt werden, da Name und Kontonummer nicht zusammenpassen.
      Wurde die Überweisung beleglos (online banking) durchgeführt wird, braucht die Bank nicht Empfänger und Kontonummer abzugleichen (Ag München; Az.: 222 C 5471/07).

      Es zählt dann einzig die Kontonummer.