Probleme mit dem BRM

    • csommerfeld
      csommerfeld
      Bronze
      Dabei seit: 10.06.2006 Beiträge: 522
      Hallo, ich spiele nun schon seit einigen Monaten Poker und will mich daher auch mal als Fortgeschritten titulieren. Zumindest bin ich kein blutiger Anfänger mehr. Ich habe angefangen mit Fl und habe die ganzen Bonuse gecleart. Dann habe ich auf 0.5/ 1 $ FR relativ erfolgreich gespielt ( 1,5 BB per hour). Dies allerdings bei relativ wenigen Händen ( 6k). Nebenbei habe ich bei PartyPoints Buy In Multi-table Turniere mitgespielt und habe das dort gewonnene Geld in Multi-table Tournaments investiert, da ich von Harrington zumindest ein Buch gelesen habe und mir Grundfertigkeiten zugertraut hatte. Jedenfalls war ich auch dort durchaus erfolgreich ( 2x Final Table und relativ oft ITM) und konnte meine Bankroll weiter ausbauen. Dann habe ich vlt. leichtsinnigerweise ein paar Shots auf 1/2 $ und einen kurzen Shot auf 2/4 $ FR gewagt (2/4 $ war Fehler laut BRM). Jedenfalls war der Shot 1/2 $ erfolreich. Allerdings musste und wollte ich dann aus familiären Gründen einen hohen dreistelligen Betrag auscashen und habe restliche 300 $ bei PP gelassen. Nach nun einigen Wochen spielen auf 0.5/1 $ musste ich leider aufgrund eines zumindest kleinen Downswings 100 BB Verlust beklagen.

      Nun ist meine Frage: Wie verhalte ich mich jetzt am Besten ?

      Laut BRM sind die verbleibenden 200 BB doch arg wenig und ehrlich gesagt spielt dies glaube ich auch psychologisch im Hinterkopf eine Rolle. Sollte ich die Shortstackstrategy bei NL anwenden und mich so hocharbeiten oder sollte ich es riskieren ?

      Wären die SNGs bei der Bankroll auch noch eine Alternative ?

      Prinzipiell ist die SSS sicherlich erfolgsversprechend, aber sie reizt mich nicht so sehr, da es nicht sehr anspruchsvoll ist. Fall es die sicherste Variante ist nicht broke zu gehen, würde ich sie aber trotzdem preferieren. Bei den SNGs würden mir Informationen zum Independent Chip Model fehlen. Dies ist sicherlich essentiell, daher wollte ich fragen, ob ihr mir da im Internet Zusammenfassungen empfehlen könntet.

      Pokern macht mir sehr viel Spaß. Allerdings stellt es nicht mehr als ein Hobby dar. Trotzdem möchte ich es mit maximalem Ehrgeiz und Gewinn betreiben, es wäre nett ,wenn ihr mir zu meiner Problematik Ratschläge geben könntet.
  • 4 Antworten
    • Erzwolf
      Erzwolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 2.470
      Die normale Empfehlung lautet, bei 300BB des niedrigeren Limits abzusteigen. Also müsstest du bei 150$ runter auf .25/.5$. Hast also noch 50BB Luft. SNG würde ich von abraten, für die 11$ SNG ist deine BR viel zu dünn, die 6$ SNG bei Party kosten zuviel Rake. Ausserdem steht huier irgendwo, dass man in einem Downswing nicht anfangen sollte zu experimentieren. Ich würde weiter FL spielen, zur Not das Limit auch mit ein wenig zu kleiner BR und bei spätestens 100$ den Schritt auf .25/.5 FL machen. Sowohl bei SNG, als auch bei der SSS hast du noch keine Gewissheit Winning Player zu sein, bei FL deutet doch schon ein wenig darauf hin.
    • Merlinius
      Merlinius
      Platin
      Dabei seit: 30.06.2006 Beiträge: 3.519
      Also, jetzt mit Short Stack Strategy anzufangen, weil die BR zu klein geworden ist, halte ich für keine so tolle Lösung. Also klar, wenn Du dies einfach so auch machen würdest, ist es sicher eine Möglichkeit, aber jetzt extra umzusteigen von Deiner "Paradedisziplin" finde ich eigentlich nicht richtig. Wenn Du am liebsten Fixed Limit spielst, denke ich, solltest Du das auch zunächst fortsetzen. Ich denke, dass man durchaus noch in der Situation mit 200 BB einen Versuch starten kann auf 0.5/1 unter der festen Voraussetzung, bei 150 BB definitiv runter zu gehen auf 0.25/0.50 - wobei Du Dich da vllt. neu orientieren musst, was die Plattform angeht. Wenn Du allerdings der Meinung bist, was Du ja in Deinem Post zumindest angedeutet hast, dass Dein kleines Polster von 200 BB Dein Spiel auf psychischer Ebene negativ beeinflussen würde, solltest Du allerdings direkt ein Limit absteigen, finde ich.

      Also, meine Gedanken zu dem Thema...
    • Fantomas741
      Fantomas741
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 7.614
      Die 6$ SNGs sind zwar Teuer an Rake dafür aber voll an Fischen die mit Mid Pair All In gehen... ich weis nich wies bei den 11ern aussieht hab dich noch nich probiert bis jetzt.
    • csommerfeld
      csommerfeld
      Bronze
      Dabei seit: 10.06.2006 Beiträge: 522
      Danke für euren Rat, dann werde ich erstmal bei FL bleiben. Immerhin habe ich ja in der gestrigen Session noch einmal ordentlich Gewinn erzielt und bin jetzt bei 233 BB . Nun gut mal schauen was draus wird =)